40. SSW- wie geht´s euch???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von redspirit 16.11.10 - 15:03 Uhr

Hallo Mädels,

wer von euch ist auch schon in der 40. SSW angekommen und wie geht´s euch so?

Mir soweit ganz gut, es macht noch nicht den Anschein dass unser Kleiner seine 1-Raum-Wohnung verlassen will. Ich habe es zwar schon mit einem heissen Bad unter Aufsicht meines Mannes und 1 Glas Rotwein probiert aber nichts hat geholfen.
Unternehmt ihr etwas damit es endlich losgeht?

Liebe Grüsse,
Katja

Beitrag von sternschnuppe-72 16.11.10 - 15:14 Uhr

Hallo,
bin auch in der 40.SSW und habe am kommenden Sonntag voraussichtlichen Termin :-)
Bin schon sehr sehr aufgeregt!!!!! Irgendwie ein komisches Gefühl, dass es ja jeden Moment losgehen könnte.
Ich hoffe allerdings, der Kleine lässt sich noch bis Sonntag Zeit, ich muss noch einiges erledigen :-)
Habt Ihr denn schon einen Namen? Wir können uns leider nicht einigen.
Und eben habe ich erfahren, dass man für die Nabelschnurblutspende 4 Wochen Vorlaufzeit braucht! Habe es immer vor mir hergeschoben wie so viele andere Dinge, weil ich immer ziemlich erschöpft war, und nun die erschreckende NAchricht.
Ansonsten bin ich oft müde und schlapp, aber dass der kleine neue Erdenbürger das Licht der Welt erblicken möchte kann ich noch nicht spüren.
Obwohl ich in den letzten Tagen schon wehenähnliche Schmerzen hatte, wo ich dachte, jetzt gehts los..
Dir und auch allen anderen wünsche ich eine schöne und kurze Geburt #klee
Liebe Grüsse
sternschnuppe-72

Beitrag von redspirit 16.11.10 - 15:27 Uhr

Oh, da wäre es doch etwas besser wenn sich euer Kleiner noch etwas Zeit läßt wenn du noch einiges zu tun hast.
Ich bin soweit fertig mit der gesamten Babyvorbereitung und wäre echt froh wenn es langsam losgehen würde.
Am WE hatte ich auch das Gefühl dass es losgeht aber das war nur falscher Alarm. Lt. FA ist der innere Muttermund auch noch nicht geöffnet, deshalb wirds wohl auch noch eine Weile dauern...
Einen Namen haben wir inzwischen, haben uns aber auch erst sehr spät geeinigt. Wir hatten 3 in der engeren Auswahl und uns zum Glück für den entschieden der uns beiden davon am besten gefällt.
Ich wünsche dir auch eine schnelle, unkomplizierte Geburt.
Gruss,
Katja

Beitrag von julis8 16.11.10 - 15:18 Uhr

hey,

ich komme morgen in die 40 SSW und bin heute irgendwie aufgeregt und habe eben mal ne Runde geheult deswegen.:-( Aber die Angst ist denke ich normal und jetzt gehts auch wieder.

Ansonsten bin ich in so einer Warteposition, aber mein kleiner macht noch keine Anstalten. Es geht von Tag zu Tag irgendwie alles schwerer von der Hand. Ab und zu habe ich mal wehen, die aber nicht regelmäßig sind.

Aber bald haben wir es ja geschafft. #winke

Beitrag von mff 16.11.10 - 15:39 Uhr

Hallo!
Ich bin heute 39+5, d.h. am Do ist ET!!!
War heute noch mal bei der FÄ und es ist alles ok.
Die kleine Maus darf kommen...
MuMu seit 4 Wochen schon fingerdurchlässig... alles weich.
Besser könnte es gar nicht sein, meinte sie.

Am Samstag hatte ich auch die ersten Wehen... 1 Stunde lang im 3-6 Mins Takt... aber danach war nix mehr... ;-(
Heute am CTG waren auch welche zu erkennen... aber da hat nix weh getan...

Naja wer weiß für was es gut ist, dass sie noch ein paar Tage drin bleiben.
Wir werden heute erst noch mal auf Trockner-Suche gehen, da unser alter unter mächtigem Gestank den Geist aufgegeben hat :-[

LG und haltet alle gar durch. Es dauert nicht mehr lange.

mff (ET-2)

Beitrag von bobb 16.11.10 - 16:20 Uhr

Nicht ganz 40.SSW,aber nur noch 12 Tage bis ET.Hatte vor knapp 4 Wochen schon die ersten Senkwehen und der Bauch sitzt schon sehr! tief...
Aber ich hätte nichts dagegen,wenn sie noch etwas warten würde.Erstmal möchte ich egoistischerweise am Wochenende noch ins Kino.Und dann steht wohl leider noch ne Beerdigung an,zu der ich meine Mama begleiten möchte/muß.Erfahren viell.heut noch genaues.

Aber wenn die Madame im Bauch meint,sie möchte uns nun endlich sehen,dann ist es halt auch so.Sie wird schon entscheiden...

Also unternehme ich nichts und laß der Natur freien Lauf!Klappte bei meiner Großen auch.

LG

Beitrag von lea0312 16.11.10 - 16:21 Uhr

Hallo

Komme morgen zwar erst in die 40. woche aber wir haben schon 2cm Muttermund geöffnet.

Ich hab auch alles versucht (und scheinbar hilft es ein bisschen) um die Geburt voran zuschieben.
Himbeerblättertee 2xtgl.
Heudampfsitzbad 1x wöchentlich (ab termin jeden Tag)
Ganz viel treppen steigen, und putzen
und natürlich den sex (auch wenns langsam unromantisch wird:-[)
Akkupunktur und Fußreflexzonen Massage.

Habe auch gelesen das es helfen soll, wenn man den Bauch im Uhrzeigersinn streichelt... Hebamme sagte aber das regt nur die Verdauung an.

So nun wünsche ich dir viel glück für die nächsten Tage...

lieben gruß

kathi