Urinabgabe mit "Pipibeutel"...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von jessi2603 16.11.10 - 15:08 Uhr

Hallo,

muss mal was fragen,

musste heute morgen Pipi abgeben beim Kinderarzt. Also nicht ich sondern meine Tochter (21 Monate)...;-)
Also habe ich Ihr heute morgen den Pipibeutel angeklebt. Fand sie gar nicht gut...Als Sie dann Pipi gemacht hat fing sie an zu weinen. Habe ihn dann abgemacht...dann fing es an. Sie hat nur noch untern hingefasst und geweint. Es ist aber gar nix passiert. Habe ich auch nicht wehgetan bei Abziehen oder so...Meine Vermutung war eine Blasenentzündung. Aber im Urin war alles ok. So nun ging das den ganzen Tag so weiter. Immer wieder fängt sie an zu weinen...hat keinen Mittagschlaf gemacht und will nix essen. Gestern war noch alles gut. Hat echt nach dem Pipibeutel angefangen...

Habt Ihr nen Rat??

LG Jessi

Beitrag von aline.chen 16.11.10 - 15:20 Uhr

Also da würde ich nochmal beim Arzt anrufen..
Wir hatten auch schoneinmal so einen Beutel zum ankleben, dass war bei und jedoch garkein Problem.. auch das abmachen war okay..

Beitrag von mansojo 16.11.10 - 15:33 Uhr

hallo,

vielleicht reagiert sie auf den klebstoff?

möglcih ist alles

meine mochte die tüten auch gar nicht
und das abziehen fand sie fast noch schlimmer

schau doch mal ob es gerötet ist
möglcih ist auch eine pilzinfektion

lg manja

Beitrag von corinna2202 16.11.10 - 19:12 Uhr

hi

mach eine wundcreme drauf und schau ob es besser wird ich tippe auch mal auf eine allergische reaktion auf den klebstoff vielleicht juckts und brennts.

dass sie nix essen will etc hängt sicher nicht mit den pipibeutel zusammen dass ist sicher ein zufall sie wird sicher irgendeinen anderen infekt haben sonst hätte sie ja nehm ich mal an gar keinen pipibeutel bekommen, denn zum spaß macht man das ja ned ;-)

alles gute
corinna

Beitrag von julia.404 16.11.10 - 23:07 Uhr

Hallo,

meine kleine musste das erstemal mit ca 11Monaten das selbe Prozedere über sich ergehen lassen,
Sie fand das aufkleben schon grausam aber das abmachen war jedesmal...
leider hatte meine von ihren 11 bis zum 16Lebensmonat immer wieder Blasenentzündungen.. also ich glaube das es einfach gereizt ist deshalb weinen die kleinen beim Abmachen wenn es rot ist, könnte sie auch auf den Klebstoff reagieren.
Lg und alles gute