Wärmepflaster in der Schwangerschaft ok???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lotte79 16.11.10 - 15:11 Uhr

Hallo nochmal,

sagt mal wisst Ihr ob Wärmepflaster in der Schwangerschaft ok sind? Ich hatte irgendwo mal gehört, das man damit vorsichtig sein sollte (weiss aber leider nicht mehr warum).

Ich würde das nur auf den Rücken kleben. Vieleicht hören dann die Schmerzen beim atmen auf (denke mal das kommt durch den andauernden Husten).

LG

Silke

Beitrag von nina-jamie 16.11.10 - 15:12 Uhr

Auf meinem steht NEIN drauf :-(

Beitrag von zwergwilli 16.11.10 - 15:25 Uhr

Hallo Silke!

Als ich vor einigen Wochen beim Arzt war wegen meiner Rückenschmerzen, hat er mir dringend von den Wärmepflastern abgeraten. Begründung war: In dem Pflaster sind Wirkstoffe enthalten, auf die Schwangere oft heftig reagieren. Problem ist dann, dass er Wirkstoff in die Haut eingedrungen ist, d.h. selbst wenn du dann das Pflaster entfernt, hören die negativen Reaktionen nicht auf... Und das ist ja nun nicht erstrebenswert! Nimm lieber eine Wärmflasche oder ein Kirschkernkissen...

Liebe Grüße
zwergwilli

Beitrag von lotte79 16.11.10 - 15:34 Uhr

Hallo zwergwilli,

danke Dir für die Antwort.

Ist ja Mist.... Naja dann muss ich da jetzt wohl durch. Problem ist ein Kirschkernkissen oder ne Wärmflasche geht nicht, da ich gerade auf der Arbeit sitze (bis um 18:00 Uhr) und danach direkt zu dem Geburtstag meiner Mutter muss....

Naja dann heisst es wohl Augen zu und durch.. Zumindest bis ich heute abend irgendwann zu Hause bin....

LG
Silke

Beitrag von blacknica81 16.11.10 - 15:29 Uhr

Hallo,

mir wurde von einem Apotheker der gleichzeitig auch Arzt ist "ThermaCare" empfohlen. Die sind ohne Arzneistoffe und ätherische Öle. Die bewirken eine Wärmereaktion auf der Haut ohne in die Haut einzudringen. Gibts in der Apotheke für 6,99/2 St. - kleben allerdings nicht so toll. Oder ich hab einfach nur Pech gehabt ;-) Um sich abzusichern schreiben allerdings die Pharmakonzerne da auch rein, dass man bei Schwangerschaft seinen Arzt aufsuchen soll.

Ich möchte hier niemanden dazu raten sie zu nehmen, auch wenn ich sie verwendet habe. Das soll jedem selbst überlassen sein :-)

Wünsch Dir gute Besserung!

LG Nica

Beitrag von coco1902 16.11.10 - 15:32 Uhr

Hallo,

äääh... ThermaCare und kleben??? Das sind Gürtel mit Klett, die man sich umlegt. Also meine zumindest. Da ist nix mit kleben...

LG Coco

Beitrag von kallindra 16.11.10 - 16:09 Uhr

Mir wurde ebenfalls Thermacare empfohlen!

Beitrag von uschi102 16.11.10 - 16:40 Uhr

In diesen Wärmepflastern ist Ameisensäure drin, die Haut reagiert darauf... so entsteht dieser Effekt von Wärme.

Ein erfahrender Apotheker wird dir das nie empfehlen.... Wärmeflasche/Kirschkernkissen ist eine absolut chem. frei Alternative, die dich auch noch weniger kostet....

Entscheiden musst du selbst.

Ich habe nur mit Wärmeflasche gewärmt aber esse dafür Salami und Matjes ;-)