Warum macht sie das??Schnullerfrage

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ashalyna 16.11.10 - 15:21 Uhr

Hallöchen

meine Kleine (fast 9 Wochen alt) nimmt sehr gerne eigentlich ihren Schnuller.Aber seit ca. 1 Woche hat sie so ne Macke den andauernd auszuspucken dann stecke ich ihr den wieder in den Mund und sie nuckelt sofort wild wieder drauf los dann ne Minute später wieder "plopp" raus damit.

Sie macht aber auch kein komisches Gesicht dabei als wenn sie den Schnuller nicht will.

Mache ich was falsch oder warum macht sie das??

Liebe Grüße #blume

Nadine + Medina#baby

Beitrag von chaostrine 16.11.10 - 16:02 Uhr

Ich kenne das. Das ist das sog. Schnullerspiel #rofl
Du machst nix falsch ;-)

Beitrag von syrki 16.11.10 - 16:07 Uhr

hey

ich hab mal gelesen dass die kleinen spielsachen immer wieder fallen lassen, um zu gucken obs sichs immer gleich anhört wenn es runterfällt. (sie wechseln auch zwischen mit links fallengelassen und mit rechts) außerdem stärkt das wieder das selbstvertrauen, wenn der gegenstand immer wieder kommt.

vielleicht ist das ja mit dem schnuller das gleiche. ich glaube auf jedenfall nicht, dass sie dich ärgern will.

und ich will gar nicht wissen wie oft am tag ich den wieder reinstecke ..manche sachen weiß man besser nicht ;)

Liebe grüße
Syrki mit Charlotte (7 Wochen) im Tragetuch #verliebt
#winke

Beitrag von dominiksmami 16.11.10 - 16:16 Uhr

Jahaa...Laura ist zwar etwas älter, liebt dieses Spiel aber auch.

Das neueste ist...Mama darf den Schnuller nicht geben, ich kann das selber.

Stecke ich ihr also den Schnuller in den Mund, fliegt der im hohen Bogen wieder raus, dann angelt sie mit den Händchen danach und versucht ihn sich selber in den Mund zu stecken...klappt aber meist nicht, dann hat sie ihn falschrum im Mund oder es klappt und die Händchen schaffen es nicht loszulassen ( muß man ja auch erst üben *g*)...dann gehts rein, raus, rein, raus, rein, raus.

Da können wir im Moment vor allem Nachts so richtig schön viel Zeit mit verbringen *rofl*

lg

Andrea

Beitrag von chaostrine 16.11.10 - 16:26 Uhr

@ Andrea

Ja, genauso geht das bei uns auch. #rofl Nachts ist eben der beste Zeitpunkt. #augen

Beitrag von dominiksmami 16.11.10 - 16:30 Uhr

*lach* und dabei erst fröhlich vor sich hin brabbeln und wenns dann mit dem Schnuller gar nicht klappt lautstark meckern...sollen ja alles was von haben *g*

Beitrag von chaostrine 16.11.10 - 16:34 Uhr

Ohja. Am besten den Schnuller hinters Bett spucken, damit Mama im Halbschlaf und absoluter Dunkelheit auf dem Boden rumrobbt, sich freut, wenn sie den Schnuller gefunden hat und beim aufstehen sich den Kopf anhaut und der Papa davon wach wird und auch losmeckert. Dieses Spiel hat tausend tolle Varianten. #rofl

Beitrag von dominiksmami 16.11.10 - 17:14 Uhr

#rofl#rofl

es tut so gut zu wissen das man damit nicht alleine ist *lach*

Beitrag von 19jasmin80 16.11.10 - 16:23 Uhr

Sie testet aus, sie versucht & erkundet wie sich das anfühlt, anhört und wie Du reagierst. Ein völlig normales Verhalten.