kaiserschnitt oder normalgeburt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jackdaniels67917 16.11.10 - 15:35 Uhr

Hallo,

ich weiß nicht was ich tun soll, wir haben uns eigentlich darauf eingestellt das ich mein sonnenschein mit kaiserschnitt entbinden werde, wäre dann mein zweiter, jetzt waren wir zur vorstellung im kh, der arzt dort meinte wir könnten auch eine normale geburt versuchen, der kaiserschnitt sollte gemacht werden weil ich in meiner ersten schwangerschaft eine vergrößterte Hypophyse diagnostiziert bekommen habe, es war allerdings nicht ganz klar ob es ein Adenom ist, die Vergrößerung war wohl grenzwertig, jetzt weiß eigentlich keiner wie die hyphophyse in dieser schwangerschaft aussieht, in der 1.SS sagte man mir eine normale geburt sei gefährlich weil durchs pressen, die hyphophyse sich so stark vergrößern könnte und den sehnerv abklemmen könnte, das wäre vielleicht dann nicht mehr rückgängig zu machen, jetzt weiß in dieser ss keiner wie die hyphophyse aussieht, ich weiß jetzt nicht ob ich das risiko eingehen soll oder lieber den kaiserschnitt machen sollte, vielleicht hat jemand ähnliche probleme oder kann aus eigener erfahrung mir einen tipp geben.

Vielen Dank für eure Hilfe


lg
jacky

Beitrag von 3aika 16.11.10 - 15:51 Uhr

ich würde dann lieber ein ks machen