Paukenröhrchen-Op!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von sterni84 16.11.10 - 15:43 Uhr

Hallo ihr Lieben,

Leonie bekommt am 2.12. Paukenröhrchen gelegt.

Sie ist seit Juni tagsüber trocken, nachts schläft sie noch mit Windel.

Habt ihr euren Kindern für den Zeitraum der Op eine Windel angezogen?

Sie wird ja nach der OP evtl. noch etwas schlafen, da wäre ein Pipi-Unfall ja ungeeignet.

LG Lena

Beitrag von 3erclan 16.11.10 - 16:50 Uhr

Hallo

ja würde ich machen.

lg

Beitrag von momplonoel 16.11.10 - 17:11 Uhr

Hallo Lena,
mein Großer hat jetzt zum 2. Mal Paukenröhrchen drin...Nach der OP war er innerhalb von 10 Minuten wieder voll da.Auch die Bettnachbarn haben jetzt nicht stundenlang danach geschlafen...
Die Narkose ist bei so kleinen Kindern so niedrig dosiert,daß sie eben nicht sooo lange danach schlafen.
Ob mit oder ohne Windel mußt Du selber wissen.Lange wird Deine Leonie eh nicht danach schlafen...


Alles Gute,Melek#klee

Beitrag von fruehchenomi 16.11.10 - 17:47 Uhr

Hallo Lena, ich würde unserer Leonie sicherheitshalber auch eine Windel ummachen, falls sie in Narkose "alles lockerlässt" :-p und das wäre ihr dann vielleicht peinlich.
Unsere ist auch seit Juni trocken, nachts ebenfalls noch mit Windel, sie ist aber schon sehr oft trocken.
Toi toi toi bisher haben wir noch Glück mit MOE, erst eine gaaaanz leichte auf einer Seite. Wenn der Zirkus aber wieder losginge wie letzten Winter, würde sie auch Röhrchen kriegen, ist mit dem HNO Dok schon besprochen.
Dauernd Antibiotika ist ja auch Mist.
Toi toi toi für euch !
LG Moni

Beitrag von alexma1978 16.11.10 - 17:59 Uhr

Hallo,

ich finde, es kommt aufs Kind an. Unser hätte sich niemals ne Windel ummachen lässt. Hätte ich auch irgendwie entwürdigend gefunden. Titus hat vor zwei Wochen OP gehabt. War schnell wieder wach, musste aber gar nicht auf Toilette. Hat ja auch lange nichts getrunken.

LG,

Alexandra

Beitrag von fruehchenomi 16.11.10 - 20:00 Uhr

Entwürdigend wäre es VIELLEICHT, wenn das Kind auch nachts schon lange trocken ist, aber so doch nicht. Aber auch da kommts drauf an, wie die Eltern einfach damit umgehen, das kann man auch locker überspielen.
LG Moni

Beitrag von sterni84 16.11.10 - 21:09 Uhr

Danke für eure Antworten!

Ich denke wir werden ihr ne Windel um machen, weil sie dann ja schläft. Ich hoffe es wird kein Problem für sie. Werde sie vorher fragen.

LG Lena

Beitrag von jessy4 16.11.10 - 22:58 Uhr

Hallo, mein Sohn wurde am 3.11. Operiert, er hat sich die Nase gebrochen und das ganz schlimm, mußte operiert werden, dann hat man gleich die polypen entfernt und schnittchen ins Trommel fell gemacht um flüßigkeit abgesaugt, stand schon länger an, er wurde 1 1/2 Std. Operiert ich hatte Ihm KEINE WINDEL an da alles ganz schnell ging, Hose war noch trocken;-).
Am 10.11. wurde er nochmals Operiert und da hatte ich Ihm auch KEINE ran gemacht, Hose war wieder trocken;-). Also ich meine das Du keine brauchst da das ja auch sehr schnell geht mit den Paukenröhrchen.

LG Jessy #klee