Blutung wegen Stress??? Hatte das jemand?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mausbaermama-2006 16.11.10 - 15:58 Uhr

Hallo,
nachdem meine FÄ nicht die Ursachen für meine Blutung finden konnte, frage ich mich, ob sie eventuell durch Stress entstanden sind. Die letzten Wochen waren sehr anstrengend. Wir haben lebendige Zwillinge die momentan immer wieder unsere Grenzen testen. Wutanfälle eingeschlossen ;-)...Neulich ( kurz nachdem ich die SS festgestellt habe) hatte ich auch doll Streit mit meinen Eltern. :-(
Wirklich ausruhen und schonen kann ich mich nicht :-(, auch wenn ich es jetzt zwangsläufig versuche...
Kann so etwas zu Blutungen führen???#gruebel

Gruss
Mausbaermama

Beitrag von corinna.2010.w 16.11.10 - 16:19 Uhr

hey hooo:)

Das kann schon sein, aber hier ne diagnose stellen is schlecht. ich persönlich habe keine blutung un versuche alles gut einzuhalten. Viel Ruhe, nich schwer tragen usw.

Versuche dich ein wenig auszuruhen un wenn dich was nervt einfach tief einatmen :)

Hilft mir :)


LG
Corinna 7 SSW

Beitrag von mick68 16.11.10 - 16:22 Uhr

ja und hallo,

bei mir war es am anfang so. also die ersten blutungen entstanden bei mir durch stress bei der arbeit. meine fä meinte, wenn ich das baby behalten will, muss ich mich schonen. sie schrieb mich krank.

später kamen dann hämatome hinzu und ich musste ins kh. darauf gabs dann ein bv.

alles gute für dich.

glg mick

Beitrag von amalka. 16.11.10 - 17:04 Uhr

Mausbaer, es gibt viele Möglichkeiten dafür, dass man gar nicht sagen kann, woher es kommt..

ich habe be ider ersten SS in der 6ssw angefangen zu bluten und die Erklärung kam erst 2 Wochen später!

Es hängt u.a. auch mit der Fähigkeit des Arztes forschen zu wollen, dann auch der Qualität des Us-Gerätes..

wenn du z.b. aber ein hämatom haben soltlest und du hebst dabei dein Zwillinge weiter, wird es auch nit aufhören..

d.h. bisl Geduld.

wurden bei dir Hormoe gecheckt ?