2.Klasse: wie übt ihr Kopfrechnen im 100 Raum?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von anro 16.11.10 - 16:11 Uhr

Hallo...

wer kann mir paar Tipps geben zum Kopfrechen bis 100?

Bsp. 38+17

Welche Hilfen kann man dem Kind geben?

LG

Beitrag von salem511 16.11.10 - 16:23 Uhr

Wir rechnen immer erst die Zehner zusammen, dann die Einer dazu. In Deinem Beispiel also erst 38 + 10 = 48 + 7.

LG
Salem

Beitrag von kikou 16.11.10 - 16:37 Uhr

Hallo,

mein Sohn hat am Anfang oft bis zum nächsten Zehnersprung gerechnet und dann weiter, also:

38+2 = 40
40+15 = 55

Gruss,
Kikou

Beitrag von anarchie 16.11.10 - 16:42 Uhr

hallo!

wir machen immer erst den zehner voll...

also

38+17
-> 40+15

Beitrag von loonis 16.11.10 - 17:00 Uhr




kenne es auch so ,dass erst der 10er voll gemacht wird...

lg kerstin

Beitrag von nicky131974 16.11.10 - 18:23 Uhr

Also ich kenne das so: Erst die Zehner, dann die einer dazu
30+10=40
40+8=48
48+7=55

Ich weiss langer Rechenweg , aber so hat es meine grosse damals gelernt.

LG Nicole

Beitrag von lena10 16.11.10 - 18:32 Uhr

Hallo!

Es gibt einige Rechenwege, die möglich sind! Es kommt auf das Kind an, welchen es am einfachsten findet.

Ich stelle meinen Schülern immer alle vor (bzw. wir tragen sie zusammen) und überlasse es (nach ein paar Übungen zu jeder Variante) dann ihnen, welchen Weg sie benutzen.

Möglich wäre:

38 + 17=
38 + 10= 48
48 + 7 = 55

38 + 17 =
38 + 7 = 45
45 + 10 = 55

38 + 17 =
38 + 2 = 40
40 + 15 = 55 (kann man auch noch in zwei Schritten machen +10, +5)

38 + 17 =
38 + 20 = 58
58 - 3 = 55

38 + 17 =
30 + 10 = 40
8 + 7 = 15
40 + 15 = 55

Mehr fallen mir gerade spontan nicht ein....

Ich (und auch die meisten Schüler !) bevorzuge den ersten oder zweiten Weg, da man den im Prinzip genauso bei der Subtraktion anwenden kann!

LG Lena

Beitrag von julia_25 18.11.10 - 08:39 Uhr

Genau, so haben es unsre auch gelehrt. bzw sie sollten sich bei den gestellten aufgaben eigene rechenwege ausdenken. so, wie sie am einfachsten auf das korrekte ergebniskommen. fiel von schüler zu schüler total unterschiedlich aus.


julia

Beitrag von zaubertroll1972 16.11.10 - 21:34 Uhr

Hallo,

mein Sohn ist auch in der 2. Klasse. Ich muß sagen daß wir noch gar nicht so weit sind.
Ihr denn?
Ich staune gerade....Zehnerüberschreitung gab es noch nicht und im Kopf sowieso nicht.
Oder ist das nur eine Übung die Ihr zuhause betreibt?

LG Z.