An Mamis die schonmal KS hatten

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lalinn 16.11.10 - 16:40 Uhr

Hallo liebe Schonmamies mit KS,

am 30.11 habe ich meinen KS. Da ich schon zwei weitere Kinder habe und ich die nur beim Gedanken an die Krankenhauszeit anfange zu vermissen, möchte ich gerne wissen wielange ich wohl drin bleiben muss im KH. Also ich würde ja am liebesten schon am 03.12. nach Hause. Meint ihr dass könnte zu schaffen sein?
Wie ging es Euch nach dem KS und nach welcher Zeit seid ihr nachhause?

LG
Lalinn

Beitrag von mauz87 16.11.10 - 16:44 Uhr

Hi!

Erstmal Jeder verkraftet es anders.Ich persönlich brauchte danach keine Schmerzmittel mehr und durfte nach Untersuchungen am 5 Tag abends nach Haus gehen.Man kann auch eher raus doch dann nur auf eigene Verantwortung, das würde Ich nicht machen Du hast Kinder die dich auch brauchen und wenn was passiert dann musst Du länger im KH bleiben und auch noch die Kosten selbst tragen!Da du es unterschreiben musst das Du gegen den Ärztlichen Rat das Krankenbett verlassen wolltest!


Also 5 Tage sind vollkommen ok udn auch angemessen dich einigermaßen erholen zu können!

lG

Beitrag von brina2410 16.11.10 - 16:47 Uhr

HUHU#winke
Also ich hab den KS sehr gut verkraftet und musste gerade mal kurz danach nen schmerzmittel nehmen und dann nicht mehr:-)
Also ich bin und durfte nach 4 Tagen heim.

Drück Dir die Daumen das Du genauso viel glück haben wirst wie ich

Lg brini

Beitrag von hsi 16.11.10 - 16:51 Uhr

Hallo,

nach dem ersten KS bin ich am 4. Tag nach Hause, nach dem zweiten KS am 3. Tag, direkt nach der U2 ;-). Meine Nachsorgehebamme war auch gleich da und hat sich alles angeschaut und mein Mann hat mir viel abgenommen und mir geholfen. Dieses Kind werd ich auch wieder per KS zur Welt bringen, aber spätestens nach der U2 nach Hause gehen. Die zwei hatten schon probleme gehabt als ich wegen meiner SD-OP im KH lag.

Lg,
Hsiuying+ May-Ling 4 J. & Nick 3 J. mit #ei 12 SSW

Beitrag von lalinn 16.11.10 - 17:05 Uhr

Huhu....

Eure Antworten machen mir Mut und ich hoffe wirklich dass ich ganz bald nach Hause kann und auf eine gute Heilung hoffen kann.

Ausserdem hoffe ich dass unser Baby keine Anlaufschwierigkeiten hat.

LG
Lalinn

Beitrag von danyela25 16.11.10 - 17:50 Uhr

Hallo!
Also das ist von Klinik zu Klinik verschieden.Mein Kleiner war auch ein KS und ich musste 10 Tage drinn bleiben.In der KLinik in der ich näcchstes Jahr entbinde muss man bei einem KS 5 Tage bleiben.
Mein KS war toll,war glücklich wie noch nie.Konnte nach 2h die Schmerzinfusionen weglassen und am ABend mit Hilfe ins Bad.Am nächsten Tag bin ich dann alleine aufgestanden und mir ging es gut.

LG dany

Beitrag von crumblemonster 17.11.10 - 08:59 Uhr

Hallo,

es kommt ganz darauf an, wie Du auf die Medis reagierst und wie die Heilung anfängt.

Ich kenne Frauen, die sind 4 Tage nach KS nach Hause gegangen, aber andere blieben auch 6 Tage im KKH. Was wohl ist, bei einer Vollnarkose dauert es länger, ehe Du nach Hause darfst.

Mein Großer kam per geplanten KS an einem Donnerstagnachmittag und am nächsten Dienstag bin ich früh nach Hause gegangen.
Da er das 1. Kind war, war es nicht so problematisch...... man hat ja keinen zweiten 'Streßbolzen' zu Hause und mit dem Baby kann man sich ganz gut erholen.

Bei mir entscheidet sich heute, ob ein KS gemacht wird oder nicht (man habe ich Panik.....). Einerseits möchte ich natürlich auch so früh wie möglich nach Hause, aber andererseits ist mein Mann beruflich so eingespannt, daß ich für die Jungs (ca. 6 Jahre alt und 4,5 Jahre alt) so gut wie allein sorgen muß und ich weiß ja nicht, wie Nr. 3 so sein wird.......
Daher wäre es andererseits ganz gut, wenn ich mich noch ein bis zwei Tage länger im KKH 'erholen' bzw. ans Baby gewöhnen könnte. Aber ich merke natürlich auch, wie die Hormone grad wieder arbeiten und mir Tränen in die Augen steigen, wenn ich daran denke, daß die Jungs mich im KKH besuchen kommen und dann wieder gehen - ohne mich. Und das, obwohl ich sie momentan Beide regelmäßig auf den Mond schießen möchte.

LG und alles Gute