Komme gerade vom Arzt (35+1) ... hat jemand Erfahrungen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wisie81 16.11.10 - 16:41 Uhr

War heute zur Vorsorge beim Arzt (35+1).

Auf dem CTG waren leichte Wehen zu sehen, die ich allerdings überhaupt gar nicht gespürt habe. Zuhaus bleibt mir mehrmals am Tag die Luft weg, möchte also nicht wissen, wie die auf dem CTG aussehen#zitter

Weiterhin: MM fingerdurchlässig, Gebärmutterhals weniger als 1/3, Kopf tief im Becken und: das Kind ist 2 Wochen weiter entwickelt, es wiegt geschätzte 3.240 g, KU: 34 cm.

Die Plazenta ist total verkalkt - Grannum III. Habe vorsichtshalber in 1 Woche nächste Kontrolluntersuchung.

Laut meiner Ärztin dürfte unser Kind ruhig schon kommen, sie hat mir sogar schon die Überweisung fertig gemacht für´s KH.

Hat das von Euch auch jemand und glaubt Ihr, das Kind kommt eher? ET wäre eigentlich der 20.12.


Vielen Dank im Voraus! (PS. Ist meine 3. SS, bei meinen beiden Mädels wurde aus med. Gründen kurz vor Termin eingeleitet - hatte bis dahin nie eine Wehe ausser mit Wehentropf).

wisie81 #winke

Beitrag von reneundsandra 16.11.10 - 16:59 Uhr

Hy naja hatte keine verkalkte Plazenta aber bei 34+0 hatte ich richtige Wehen aufn CTG und Muttermund 2 cm offen Ärztin meinte schon der kommt eher#schwitz aber er kam erst 1 Tag vor ET:-)Jetzt bin ich mitn 5.Schwanger und mein Gebärmutterhals it etwas verkürzt wie viel weis ich nich#kratz und Muttermund weich.
lg reneundsandra+Kinder+Krümelchen Inside 30+2:-)