Mag keinen Fencheltee...!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von silly09 16.11.10 - 17:05 Uhr

Hallo an alle:-),

ich wollte fragen wie es bei euch und euren Babys ist, trinken die gern Fencheltee?

Ich kann machen was ich will, mein kleiner streikt bei jedem versuch! Bei Milch gehts ohne Probleme!


grüße Sandra mit Lucas(10 Wochen)#winke

Beitrag von danii84 16.11.10 - 17:06 Uhr

Unsere Maus trinkt leider auch keinen Tee. Liegt aber daran, dass sie allgemein keine Flasche nimmt. Ist von Mama´s Brust verwöhnt #zitter

Beitrag von littleblackangel 16.11.10 - 17:08 Uhr

Hallo!

Hat er denn Magenprobleme? Ansonsten brauch er ja keinen Fencheltee...in der Milch ist genug Flüssigkeit enthalten!

Was du bei Magenproblemen ihm noch anbieten könntest, wäre dieser Kümmeltee, vielleicht mag er den ja...

LG

Beitrag von emma81 16.11.10 - 17:09 Uhr

Hallo,

mir schmeckt auch kein Fencheltee. Wieso soll dein kleiner trinken ?

Meine beiden wurden bis zum Beikoststart nur gestillt, und dann gabs erstmal Wasser.

LG Susanne

Beitrag von berry26 16.11.10 - 17:14 Uhr

Hi,

wieso sollte dein Kleiner Fencheltee trinken?? Milch ist Nahrung und Getränk in einem und was anderes braucht dein Kleiner nicht.
Du kannst es zwar bei Blähungen probieren aber meist helfen Kümmlzäpfchen, Windsalbe, Wärme etc. eh viel besser.

Lass es einfach!

LG

Judith

Beitrag von silly09 16.11.10 - 17:16 Uhr

Nee, Magenprobleme oder ähnliches hat er nich! Aber ich dachte könnte ja nicht schaden wegen Flüssigkeitsaufnahme.
Diesen Bauchwohltee hatte ich auch mal probiert aber auch der war wenig beliebt.(schmeckt ja auch bähh). dann eben später vielleicht denn Früchtetee!

Wahrscheinlich kommt er nach mir, für mich is Fencheltee auch nix. Und sonst ist er auch zufrieden.

danke für eure antworten#huepf

Beitrag von dominiksmami 16.11.10 - 17:21 Uhr

Huhu,

Fenchelttee ist ein Arzneitee, den sollte man nach Möglichkeit nicht als Flüssigkeitsaufnahme geben sondern nur im Krankheitsfalle, denn wenn man ihn zu häufig gibt, verliert er meist seine Wirkung.

Er ist sehr, sehr gut wirksam bei Erkältungen der oberen Atemwege und auch bei Bauchweh.

lg

Andrea

Beitrag von monab1978 16.11.10 - 18:46 Uhr

Hi,

doch, das kann schaden! Alle zusätzliche Flüssigkeit ist unnötig und sogar schlecht für die Nieren. Ausserdem macht es den Bauch voll ohne Kalorien zu haben!

LG
Mona

Beitrag von dominiksmami 16.11.10 - 17:20 Uhr

Huhu,

habs bisher erst einmal ausprobiert als Laura Durchfall und Bauchweh hatte, sie hat ihn stark verdünnt sehr gern getrunken.

lg

Andrea