Wer hat auch so eine kleine Fressmaschine daheim?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von nica23 16.11.10 - 17:11 Uhr

Hallo,

hat jemand von euch auch eine Fressmaschine daheim? Mein Kleiner trinkt mit 3 Monaten immer noch 6 Mahlzeiten am Tag. Immer zwischen 170 und 200ml. Ich finde das schon sehr viel, aber wenn ich ihm weniger gebe, schreit er die ganze Zeit. Nach 4 Stunden ist der so ausgehungert, dass er die Flasche kaum abwarten kann. Hab schon auf 1er umgestellt, da wurde es etwas besser. Bremst ihr eure oder dürfen die so viel wie sie wollen? Ich finde das schon sehr viel.
Achso: Seine Maße: 65 cm/ 6 kg.

Nica

Beitrag von emmy06 16.11.10 - 17:17 Uhr

unser sohn wird nach bedarf gestillt, wie oft und wieviel er trinkt - keine ahnung...

er ist heute genau 2 monate jung und wiegt 6,5kg auf etwa 62cm...




lg

Beitrag von ratpanat75 16.11.10 - 17:22 Uhr

Hallo,

"Nach 4 Stunden ist der so ausgehungert, dass er die Flasche kaum abwarten kann."
Warum bekommt er denn dann nicht eher etwas?

Ich weiß nicht, wieviel mein Sohn getrunken hat, da er gestillt wurde, aber er wog mit 4 Wochen schon über 6 kg.
Dein Kleiner hat soch ein ganz normales Gewicht.

LG

Beitrag von nica23 16.11.10 - 17:26 Uhr

Er bekommt nicht eher was, weil er nachts eben 4 Stunden am Stück schläft und ich ihn nicht nach 2 wecke. Möchte ja auch mal schlafen. Außerdem ist er den ganzen Tag wach und deshalb shcläft er nachts dann eben.

Beitrag von ratpanat75 17.11.10 - 10:39 Uhr

Von nachts stand in deinem Ausgangsbeitrag nichts drin, es hörte sich viel mehr so an, dass er generell nur alle 4 Stunden etwas bekommt und jedesmal ausgehungert ist.

Ich verstehe dein Problem trotzdem nicht ganz, fütter ihn doch einfach nach Bedarf, er holt sich schon, was er braucht.

LG

Beitrag von redrose2282 16.11.10 - 17:57 Uhr

huhu

ich habe auch so ne raupe nimmersatt. alle 2 std 200ml. der zwerg ist wochen alt und wiegt 6300g bei ner grüöße von 61 cm. man muss dabei erwähnen, dass er schon sehr groß und schwe zur welt kam (4320g und 56cm). er bekommt seit 8 wochen auf raten der hebi die 1er milch. und ichgeb ihm nach bedarf.

lg red

Beitrag von nica23 16.11.10 - 19:58 Uhr

Unser hatte nur 2900g und war 51 cm groß. Hat sein Geburtsgewicht also verdoppelt. Ich dachte immer, die dürfen nicht mehr als 1000ml. Aber wenn es egal ist, dann passt es ja.

Nica

Beitrag von lintu 16.11.10 - 23:51 Uhr

Hallo,

Eric wog bei der Geburt 2350g und war 47cm. Jetzt mit 3 Monaten wiegt er 6200g und ist ca. 64cm.
Er trinkt schon seit er 7 wochen alt ist 200ml pro Flasche. Sonst wird gebrüllt. Er kommt tagsüber aller 3-4 h und kriegt 5 Flaschen am Tag. Die letzte ca. 20:00- 21:00 Uhr. Dann schläft er die ganze Nacht durch. Wir füttern auch schon seit Wochen die 1er Milch. Mit der Pre wars furchtbar, da ist er zu nem kleinen hysterischen Hungerkind mutiert. Man sagt zwar die 1er ist sättigender,aber ich hab da nix gross festgestellt. Egal, ich hoffe wenn die Beikost anfängt isser satter zu bekommen, nicht das er mir noch den Löffel an den Kopf haut ;-).

LG Lintu