Scheideninfektion/Klebsiellen 31.SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babyam 16.11.10 - 18:00 Uhr

Hallo ihr Lieben,

war gestern zur VU und da wurde mir gesagt, das es beim Abstrich letzte Woche einen Befund gegeben hat und zwar Klebsiellen.
Er hat mir dann ein Rezept für Cefuroxim gegeben und gesagt das es dadurch zu einem vorzeitigen Blasensprung kommen kann und das ich warscheinlich deswegen meine bisherigen Beschwerden habe(Unterleibsschmerzen, Frühwehen). Mehr nicht, das wars.
Hab dann zu Hause gegoogelt und gelesen das Klebsiellen gegen Cefuroxim resisitent sind und das die Infektion ab der 31. SSW aufs Kind über gehen kann.
Hat das noch jemand mal gehabt und kann mich beruhigen? Oder ist die Infektion wirklich nicht so ohne und mein FA sieht es zu locker?
Soll erst in 2 Wochen wieder zur normalen VU kommen.

Danke!

Beitrag von katile 16.11.10 - 18:22 Uhr

hallo,

wo hast du gelesen,dass klebsiellen gegen cerfuroxim resistent sind? das kann man so pauchal garnicht sagen,wenn kein antibiogramm gemacht wurde.das würde ich in deinem fall dringend empfehlen,gerade weil du schwanger bist!
und ja,ich finde,dein FA sieht das etwas zu locker,denn klebsiellen sind tatsächlich hartnäckig und damit ist in der ss nicht zu spaßen:-(
ich würde ins KH fahren und das nochmal abklären!!!
alles gute
kati

Beitrag von majellchen 16.11.10 - 18:33 Uhr

schließe mich an....
bei mir wurde heute auch eine infektion festgestellt.hatte aber nur ausfluß der übelsten sorte habe fluomycin bekommen...was genau das war weiß ich leider nicht...