Kennt das noch jemand??? Übelkeit Tag/Nacht 9SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von angielein 16.11.10 - 18:03 Uhr

Hallo

ich habe eine Frage, ich bin in der 9SSW und mir ist es von morgens bis nachts nur übel und ich muss mich auch öfters übergeben. Habe schon vier Kilo abgenommen, schadet das meinem Kind???? Ich kann leider auch nicht viel trinken ca. 1l.
WAs würdet ihr mir raten?????

Freu mich über eure Nachrichten

Danke schon vorab.http://www.urbia.de/imgs/forum/icons/smiley.gif

Beitrag von huschel17 16.11.10 - 18:07 Uhr

also wenn Du selber merkst, das Dein Körper immer schwächer wird, ab zum Arzt. Der hängt dich an den Tropf, danach geht es einem erstmal paar Stunden gut und man behält auch mal was zu essen drin.
Mir geht es leider auch so. Muss aber nur Abends kotzen.

Kopf hoch, wird irgendwann besser.

Anna

Beitrag von angielein 16.11.10 - 18:25 Uhr

Übergeben muss ich mich auch nur abends.

Kannst du auch nur wenig essen???? Ich schaffe meistens höchstens 2 Mahlzeiten am Tag wobei die Zweite meistens stunden später wieder mühsehlig hoch kommt. In welcher SSW bist du???

Liebe Grüße deine Leidensgenossin

Beitrag von kleinerracker76 16.11.10 - 18:12 Uhr

Huhu!

Ich bin jetzt in der 10. SSW und habe die Übelkeit nun die 4. Woche. Bin seit letzter Woche krankgeschrieben, weil es mich so fix und fertig macht.

Ich kann auch kaum was essen, muss mich zwar nicht übergeben (zum Glück) kann aber auch darauf verzichten! hihi...

Dadurch habe ich auch abgenommen. Mind. 5 kg! Aber meine FÄ meinte, es ist wichtig, viele kleinen Mahlzeiten über den Tag verteilt zu sich zu nehmen, trinken sollte man auch immer wieder.
Sie meinte, dass sonst die Gefahr besteht, dass ich ne Infusion brauche, wenn ich zuwenig trinke.
Essen ist nicht ganz so schlimm, weil das Baby an deine Reserven geht.

Probier mal, ob du Obst essen kannst... da ist ja auch Flüssigkeit drin. Oder ne leichte Brühe trinken...

Ich weiß, ist alles nicht so einfach... kenne ich ja im Moment auch... aber das Baby geht mir vor, daher versuche ich mich ein bissel zusammenzureissen und doch mal Kleinigkeiten zu mir zu nehmen (Essen oder Trinken)

Als Getränk hat sie mir Fenchel-Anis-Kümmel-Tee empfohlen. Beruhigt den Magen.

Gute Besserung!!!

LG

Beitrag von angielein 16.11.10 - 18:30 Uhr

Ich versuche schon zu essen und zu trinken, aber die letzten paar Tage schaffe ich nie mehr als 2 Mahlzeiten und die sind relativ klein. Zum Glück muss ich mich nur abens übergeben, da esse ich jetzt meist eh schon nichts mehr.

Wünsch euch alles Gute

Wenns was neues gibt kannst dich ja melden

LG deine Leidensgenossin 0177angie

Beitrag von es-sind-zwei 16.11.10 - 18:14 Uhr

Hallo.

Also mir helfen die Vomex A Tabletten sehr gut.
Habe Vomex auch schon per Tropf bekommen. Ohne die Tabletten kann ich garnichts essen oder Trinken.

LG

Sharon + #ei + #ei 15 SSW

Beitrag von kleinerracker76 16.11.10 - 18:17 Uhr

Ich habe die Vomex-Zäpfchen verschrieben bekommen. Aber die habe ich nicht genommen, weil im Beipackzettel drin steht, dass sie Wehen auslösen können... ist wohl noch nicht ausreichend nachgewiesen.
Da halte ich lieber die Übelkeit aus...

Beitrag von cbelana 16.11.10 - 18:45 Uhr

Hey, mir geht es auch so: Da gibt es jetzt was tolles -es heißt nausema-guck mal hier:

http://www.rund-ums-baby.de/info/steripharm/nausema.htm

Lieben gruß cbelana

Beitrag von yvi68 16.11.10 - 18:52 Uhr

Hi Du,

bin auch in der 9.SSW und mir geht es genau wie Dir. Ich habe schon 4 Kinder zur Welt gebracht und es ging mir jedes mal so. Habe jetzt 5 kg runter, aber alle meine Süßen sind gesund. Das Trinken fällt mir besonders schwer. Man muss sich eben dazu zwingen und ich brauche viel Ruhe zum Essen.
Also bleib tapfer, es ist zu überstehen!!!
Versuch es mal mit NAUSEMA, das hat mir meine Ärztin empfohlen und ich werde es jetzt ausprobieren. Es handelt sich dabei um auf die ss abgestimmte B- Vitamine.

LG, Yvi

Beitrag von st3phi 16.11.10 - 19:24 Uhr

Hallo du,

habe das gleiche problem, bin in der 9. woche und kann weder essen noch trinken. Nichts bleibt drin. Nausema habe ich jetzt 4 wochen genommen und es hat nichts gebracht, außer das mir von den tabl schlecht wurde, weil sie ekelhaft schmecken und riechen. Nehme nun seit gestern Vomex A Dragees und bin sehr zufrieden. Die tabl machen allerdings sehr müde und mein kreislauf bricht dann auch immer etwas zusammen, aber nach ner stunde kann ich essen und trinken ohne übelkeit. ich kann sie nur empfehlen.

Liebe Grüße
Stephi 9. ssw#verliebt

Beitrag von kathi-dd 16.11.10 - 21:01 Uhr

Huhu,

das kommt mir sehr bekannt vor.

Ich bin auch in der 9. ssw und mir ist auch gerade früh morgens und nachts total schlecht. Reagiere stark auf Gerüche, kriege nix runter.

Ich zwinge mich regelrecht dazu was zu essen, viel geht nicht aber hauptsache etwas.
Ich esse täglich Brot oder eine Brezel, Äpfel und Orangen. Heute habe ich es noch mit einer Tasse Brühe versucht und es blieb Gott sei dank alles drin :-D

Mir hilft gerade abends das Essen von Lakritze, da habe ich zumindest mal für 2 Stunden Ruhe vor der unerträglichen Übelkeit.

Hoffentlich gehts dir bald wieder besser - und all den anderen "Leidensgenossinnen", damit wir die SS so richtig genießen können.

VLG, kathi-dd + #ei
(1st-time-mommy in spe)

Beitrag von angielein 17.11.10 - 07:53 Uhr

Guten morgen kathi

ist auch meine erste Schwangerschaft.

Das hört sich echt alles ziemlich gleich an und ich muss sagen das erleichtert mich etwas. Bitte nicht böse verstehen aber ich hatte echt schon sorgen und nachdem es dir auch so geht bin ich bisschen erleichtert das es nicht nur mir so geht und auch nicht unnormal ist.

Ich sage mir auch immer, das das ein gutes Zeichen ist, das mein Baby noch da ist, kann ja viel passieren wenn man so liest in den ersten 12SSW.

Unsere genießer Zeit kommt noch, wenn unserer Bäuchlein wächst und ich denke wir werden stolze Mamis sein und es enießen können, nach dieser etwas härteren Zeit.

Wünsche dir einen Übelkeitfreien Tag und viel erfolg beim essen. `:-D`

LG angielein