Hilfeee, Rückenschmerzen 36. Woche und Bandscheiben...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von coco1902 16.11.10 - 18:28 Uhr

Huhu,

wem geht es noch so... Bin jetzt in der 36. Woche und hab seit heut früh extrem böse Rückenschmerzen, so dass ich mich jetzt gar nicht mehr bewegen kann. Mein FA mein, ich soll ins KH zum schauen, ob es nicht doch Wehen sind und die sagen dort, ich kanns auch erstmal mit Wärme versuchen... (Hab allerdings auch schon mehrere multiple Bandscheibenvorfälle hinter mir)

Es wird einfach nicht besser, im Gegenteil. Ich liege schon auf dem Sofa mit nem Thermacare-Gürtel, gehe nachher in die Wanne, kann mich nicht mal mehr umdrehen auf dem Sofa.

Geht es wem ähnlich und was macht Ihr dagegen???

Ist echt Wahnsinn, aber ich kann wohl noch Wehen von Rückenschmerzen unterscheiden beim 3. kind ;-)

lg coco

Beitrag von nina-jamie 16.11.10 - 18:39 Uhr

Also ich war auch ca. in der ssw und bin zu einer normalen Physo-praxis. Da wurde ich mit so einem stricknadel-ähnlichem Ding bearbeitet :-). am ganzen Körper ist sie damit langgefahren und es war genjal #freu
es war toooootal entspannend und nach dem 2.mal waren die Schmerzen so gut wie weg. weiß leider nicht wie das heisst.
Alles Gute für Dich #klee

Beitrag von mandel84 16.11.10 - 21:47 Uhr

ohje! Ich leide mit dir!!! Hast du es schon mal mit Finalgonsalbe versucht? Weiß aber nicht ob du die nehmen darfst. ist das eine scheiße!!!! da kannst du eigentlich nichts machen! Yoga???

Gute Besserung!!!