Kaiserschnitt

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von claudiakops83 16.11.10 - 18:58 Uhr

Hallo!

Ich bin heute aus dem KH entlassen worden,war dort wegen frühzeitigen wehen.

Nun bin ich zuhause und habe das Geburtsplanungsgespräch am 09.12.

Jetzt ist es aber so das ich 2006 eine Not-sectio in der 24.SSW hatte. Nun rechnet mein Doc damit das ich einen Längsschnitt hatte,was heißt das ich einen Kaiserschnitt gemacht bekomme.

Wie ist das habt ihr eine Meinung dazu ich wäre am 09.12 in der 36.SSW ist es notwendig das die Narbe wieder geöffnet wird?

So wie der Arzt es sagt machen die es in der regel immer wenn es vorher ein längsschnitt war!

Wäre lieb wenn ich nen paar erfahrungsberichte von euch bekommen würde.

Liebe Grüße Claudia +Babygirl inside

Beitrag von mike-marie 16.11.10 - 19:00 Uhr

Ich gehöre nicht hier her, hätte aber ne vielleicht blöde frage #kratz was ist denn ein längsschnitt?
Schneidet man da vom Bauchnabel Richtung Schambein?

Lg

Beitrag von claudiakops83 16.11.10 - 19:04 Uhr

Hallo!

Nee das ist der schnitt der Gebärmutter! Der Äußere ist normal Quer von links nach rechts.

Beitrag von mike-marie 16.11.10 - 19:07 Uhr

Ah ok danke für deine Antwort und sorry das ich dir nicht helfen kann. Wünsche dir aber alles gut #klee

Beitrag von yorks 16.11.10 - 20:02 Uhr

Hallo,

vielleicht kann man das per US sehen bzw. du forderst mal den Geburtstbericht von damals an. Dann weißt du es ganz genau und kannst vielleicht doch noch spontan entbinden. Ich kann dir nur ans Herz legen, alles zu versuchen um das noch zu klären.

Ich musste aus einem anderen Grund einen KS haben aber im Nachhinein kam raus, das er unnötig war und das war nicht ganz so leicht zu verarbeiten. :-(

Ein Geburtsbericht von damals sollte ja vorliegen. #winke

Beitrag von hannah.25 16.11.10 - 20:43 Uhr

Hallo Claudia,

alles Gute weiterhin für euch und ich hoffe, die kleine Maus hält noch so lange aus. 36. Woche wäre ja schon sehr, sehr gut! #pro

Ich hatte mit Sarah schon einen Kaiserschnitt. Ob das ein Längsschnitt ist, weiß ich nicht. Aber wir haben jetzt genau besprochen, ob ich hätte auch spontan entbinden können. Da ich nun auch noch eine Blinddarmnarbe von der 24. Woche und die alte Kaiserschnittnarbe hatte, die beide dünn geworden waren, hatten die Ärzte von vornherein Kaiserschnitt entschieden (unabhängig, dass er nun eher kam).
Klär auf jeden Fall alles mit dem Arzt ab und betone deine Entscheidung, dass du lieber spontan entbinden willst. Das wird gern mal überhört oder tot geredet...

Alles Gute für euch!

Liebe Grüße
Hannah mit Niklas und Sarah fest im Herzen und #baby Per ganz fest im Arm bzw. Wärmebettchen (11 Tage alt)