Bin schon etwas nervös,eure Erfahrungen!

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von bonita2708 16.11.10 - 19:08 Uhr

Hallo,

Bin seit zwei Wochen im Krankenhaus,hänge am Wehenhemmer, der wird mir aber nächste Woche bei 34+0 abgedreht.
Dann muss ich 24h ohne bleiben,wenn keine Wehen kommen darf ich heim wenn doch werden sie rausgeholt.

Beide hatten letzte Woche Donnerstag 2,1 kg und Lungenreife habe ich auch bekommen.

Bin schon sehr nervös, hoffe das es ihnen gut geht und sie keine Geräte brauchen,da ich schon sehr damit rechen das ich Wehen bekomme,da ich letzten Donnerstag trotz wehenhemmer starke Wehen bekommen habe.

Wie sind eure Erfahrungen??

Lg Bonita mit Nico und Jan im Bauch

Beitrag von hannah.25 16.11.10 - 20:47 Uhr

Hallo Bonita,

erst einmal ist es super, dass ihr in die 35. Woche schafft und dass du die Lungenreife hast. Das ist sehr viel wert!

Unser Per kam vor 11 Tagen bei 30+2, aber er war schon weiter entwickelt und die Lungenreife hatte er auch. Er brauchte 3 Tage eine Atemhilfe und seit de atmet er allein. Abfälle hat er auch keine mehr. Seit gestern ist er im Wärmebettchen.
Das Trinken hatte Probleme gemacht. Aber das wird auch immer besser und wir hoffen, dass er bald die Sonde los wird. Er hat eine leichte Hüftdysplasie. Aber das bekommt man mit einer Spreizhose und KG wohl hin.
Also alles in allem geht es ihm seht gut :-)

Ich wünsch euch alles Gute und vielleicht bleiben die beiden noch ein bisschen drinnen.

Liebe Grüße
Hannah mit Niklas und Sarah fest im Herzen und #baby Per ganz fest im Arm bzw. Wärmebettchen (11 Tage alt)

Beitrag von froehlich 17.11.10 - 09:40 Uhr

Hallo Hannah!

Erst mal Dir und Deinem Max ganz herzlichen Glückwunsch zur Geburt Eures Sohnes! Ich freu mich so für Euch! Beunruhige Dich bitte nicht wegen der Hüftdysplasie - das ist was ganz "Normales", kommt oft vor, auch bei Kindern die KEINE Frühchen sind.... . Mein "kleiner" Neffe (großer! :-)....heute ist er immerhin schon 12!) hatte auch eine Hüftdysplasie und musste dann eben ein paar Wochen so ein Spreizgeschirr tragen. War zwar lästig beim Stillen und Wickeln und er mochte es natürlich nicht so gerne, aber das Ding ist ja nicht ewig dran und danach war alles super und in Butter. Also: keine Sorge, das haben Euch die Ärzte sicher auch gesagt.

Liebe Bonita! Dir auch alles Gute, Du bist ja schon soooo weit, klingt doch eigentlich wirklich ermutigend....! Deine Twins scheinen ja schon recht fit und "groß" zu sein in Deinem Bauch - vielleicht wiegen sie ja sogar bereits mehr als gedacht (war bei meinem Kleinen auch so). Sind ja immer nur Schätzungen über den Ultraschall. Jedenfalls toi toi toi und ich drück die Daumen!!!

Ganz liebe Grüße an Euch alle! Barb