Brauch mal Aufmunterung

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von on man 16.11.10 - 19:10 Uhr

Hi,


kurz zu meiner Geschichte:

Ich bin 30 J. meine Tochter 8J. und mein Sohn 15 mon.
Mein Mann seit Samsag in Afghanistan .


Hab die Pille den Zyklus 2mal vergessen (#augen ja, ja ich weiß selbst Schuld) und hab heute morgen einen Test gemacht der pos. war.

Jetzt sitzt ich hier wahrscheinlich schwanger und meine Schwester versucht es schon ein 3/4 Jahr und hatte im April eine Fehlgeburt. Ich hoffe sie wird jetzt auch ganz bald schwanger sonst ist sie bestimmt total traurig wenn sie es von mir hört.:-(:-(:-(

Oh man, wahrscheinlich versteht keiner ein Wort von dem was ich schreibe so durcheinander bin ich.


Abtreibung kommt für mich nicht in Frage- irgendwie wirds schon gehen, aber trotzdem:-(

LG

Beitrag von dadebe 16.11.10 - 19:44 Uhr

Hallo, erstmal Herzlichen Glückwunsch, auch wenns nicht geplant war.

Und dass deine Schwester noch nicht schwanger ist, dazu kannst du nichts.
Es wird sicherlich hart für sie wenn sie erfährt,dass du wieder schwanger bist, aber mit solchen Situationen muss sie sich so ja auch konfrontieren wenn sie zb. auf der Straße eine Schwangere sieht...

Weiß es denn dein Freund/Mann schon?

Beitrag von katha-1234 16.11.10 - 19:52 Uhr

Ja der weiß es und hat super reagiert.

Er meint wir schaffen das und ich soll den Kopf nicht hängen lassen.


Aber trotzdem#schock#schock#schock

Danke für Deine Antwort

Beitrag von dadebe 16.11.10 - 19:56 Uhr

Super, na also :-)

Klar ist das für dich echt eine doofe Situation wenn ich das mal so sagen darf, aber freu dich!
Dein Mann tut es auch.

Beitrag von salida-del-sol 16.11.10 - 22:59 Uhr

Hallo Du,
ich finde es total klasse, das für Dich eine Abtreibung nicht in Frage kommt.
Es ist gut, dass eine Schwangerschaft 40 Wochen dauert. Bis dahin kannst Du noch viele konkrete Pläne schmieden, wie Dein Lebensweg mit diesem 3. Kind ausssehen kann. Und je mehr Pläne Du gemachst hast, um so mehr Boden bekommst Du wieder unter die Füße.
Dass Dich dies mit Deiner Schwester traurig stimmt ist logisch, und es ist schön, dass Du Dir Gedanken, um sie machst.
Vielleicht kannst Du ihr bei diesem Kind eine besondere Aufgabe zukommen lassen. Z.B. das Patenamt. Dann erleichterst Du ihre Situation und sie merkt, dass Du mit ihr fühlst.
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol

Beitrag von schau doch mal... 17.11.10 - 07:42 Uhr

auf die Seite von frauzufrau! Das ist ein Austauschforum für Soldatenfrauen, und da gabs schon die eine oder andere, die kurz vor Abflug des Mannes unverhofft schwanger wurde :) Ich wünsch Dir alles Gute, für Dich, für den Krümel und für Deinen Mann!

Beitrag von hase89 19.11.10 - 12:24 Uhr

Hey, ja, das wird vielleicht nicht einfach werden.

Alles erdenklich Gute für dich und die Kleinen!!