Muss morgen abpumpen - Frage dazu

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von regenschein 16.11.10 - 19:16 Uhr

Hallo,

mein Kind ist seit Sonntag 5 Monate alt und bis jetzt vollgestillt. Nun muss ich mich morgen Vormittag einer kleinen lokalen OP am Fuß unterziehen. Meine Schwiegermutter passt dann auf Ronja auf, das hat sie schonmal gemacht, ich hatte vorher auch Milch für den "Ernstfall" abgepumpt.

Nun meine Frage: ich bin nicht sehr "ergiebig" beim Pumpen und hab mir überlegt, heute Abend schon ein Teil abzupumpen, das dann in den Kühlschrank zu stellen und morgen früh um 5 (ich "freu" mich schon unglaublich so früh aufzustehen :-p ) dann den Rest. Aber darf man das dann überhaupt mischen?

Mir fällt gerade noch eine Sache ein, die OP ist eine lokalen Entnahme von Haut am Fuß, mit örtlicher Betäubung. Wie ist das mit dem Narkosemittel? Ich hab letztes Mal gar nicht mehr gefragt, weil ich so baff war, daß wegen einem simplen wenn auch hartnäckigen Ausschlag Haut entnommen wird. Aber ich hatte schon erwähnt, daß ich stille und ich hatte meine Tochter damals auch mit.

Oh Mann, ich hatte 19 Std. Wehen, dann KS, ich habe mehrere Tattoos und Piercings, aber vor Morgen hab ich totale Angst#zitter

#danke für die Antworten

Nina

Beitrag von lilly7686 16.11.10 - 19:25 Uhr

Hallo!

Du kannst Milch von insgesamt 24 Stunden zusammen schütten. Das ist also kein Problem wenn du heute abpumpst und morgen früh und das zusammen gibst.

Wegen der Betäubung: du kannst sofort, wenn du dich wieder danach fühlst, wieder stillen. Das ist kein Problem.

Und wegen der OP: hab keine Angst. Okay, ist leichter gesagt, als getan. Und ich halt jetzt auch meine Klappe, sonst wird das nix.

Also Milch kannst du zusammen schütten und nach der OP kannst du wieder normal stillen.

Beitrag von kris0712 16.11.10 - 20:24 Uhr

Du kannst problemlos die Milch zusammenschütten, aber sie sollte die gleiche Temperatur haben.

Ich wurde gestern operiert und als Betäubung wurde Lidocain verwendet. Das darf in der Schwangerschaft, sowie während der Stillzeit verwendet werden. Meine Ärztin hatte es extra bestellt.

Ich hoffe Deine Maus nimmt im Notfall die Flasche.

LG Kris

Beitrag von berry26 16.11.10 - 20:25 Uhr

Hi,

du kannst die Milch zusammenschütten ABER bitte NIE warme Milch auf kalte. Du solltest also warten bis die frische Milch auch kalt ist um sie zusammenzuschütten.

Wegen der örtlichen Betäubung sollte kein Problem sein. 1. wirkt sie nur örtlich und 2. baut sich so eine Betäubung wahnsinnig schnell wieder ab. Frag doch einfach morgen nochmal nach aber beim Zahnarzt ist es z.B. kein Problem.

LG

Judith

Beitrag von lil77 16.11.10 - 22:01 Uhr

Warum nicht warma auf kalte Milch?