Ruhe im Bauch?! (januar-Februarmamis)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von eve2004 16.11.10 - 19:31 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Irgendwie hab ich immer das gefühl, ich sei nicht ganz richtig! Unser Kind ist total das Ruhige Kind...Ich spür es täglich, keine Frage,aber nicht so das es mir weh tut oder so! Ist das denn noch normal??? Ich mein das war schon vorm letzten Termin beim FA auch so, aber da war ich ja auch erst in der 24 SSW mittlerweile sind wir ja auch in der 27. SSW! Gibt es das, dass die Kinder ruhiger sind??? Bin das so ein bissl ängstlich, dass wir da unnormal sind. Könnte es an der VWP liegen?

Wäre schön eure Erfahrungen zu lesen!


Lieben Grüße Eve 27.SSW

Beitrag von mrsprice 16.11.10 - 19:34 Uhr

hi,

ich kann dir nur sagen wie es bei meiner kleinen ist.
sie lässt mich im moment nicht einmal richtig schlafen,sie boxt den ganzen tag und manchmal so arg,dass es mir weh tut!

nachts ist es bei mir am schlimmsten!sie raubt mir jede nacht den schlaf(mal von den toiletten-gängen abgesehen!)

ich habe auch schon zu meinem freund gesagt,dass wenn sie auch so aktiv ist,wenn sie draußen ist...dann prost mahlzeit;)


lg nancy+27.ssw

Beitrag von jurbs 16.11.10 - 19:37 Uhr

ich bin in der 27.ssw und meine Zwillinge sind beide ganz ruhige Kinder, die sich selten melden - gesund sind sie trotzdem (da bin ich mir sicher)

Beitrag von eve2004 16.11.10 - 19:38 Uhr

Das beruhigt mich jetzt grade mal so richtig! Du hast zwei und die sind ruhig! :-)

LG

Beitrag von ina345 16.11.10 - 19:38 Uhr

hi du :)

also bei mir wars immer so das er tage hatte wo es schon soo heftig war das ich nicht mehr wusste wie ich mich hinsetzten soll oder so weils schon unangenehm wurde..tut aber nicht weh.

und an anderen tagen war er dann sehr ruhig.man hat ihn schon gespürt das er sich bewegt aber so das man es richtig gesehn hat war nicht...ist aber normal wenn sich dein kleines mal nicht sooo abstrampelt da drin... braucht ja auch mal ruhe...bin jetzt in der 32 SSW und er wird auch langsam ruhiger. hat ja schliesslich auch keinen platz mehr....

Wünsch dir noch eine schöne Restschwangerschaft #winke

lg tina + simon 32SSW #verliebt

Beitrag von hustinetenmaus24 16.11.10 - 19:49 Uhr

hallo eve,

also ich bin auch schon in der 26. ssw mit zwillingen schwanger und habe auch bei beiden eine vwp. ich spüre beide auch jeden tag aber es ist mir auch noch nicht unangenehm und lassen mich auch beide in der nacht schlafen. aber solang du sie jeden tag spürst ist sicher alles in ordnung. aber ich merke schon das die bewegungen heftiger und öfter werden. aber es ist ja toll wenn es uns noch nicht weh tut oder??? ;) kommt wahrscheinlich noch früh genug....

lg Nicole + 2 bauchzwergis 26.ssw

Beitrag von mamamaus90 16.11.10 - 19:52 Uhr

Sei froh, dass du so ein ruhiges Kind hast! ;-) Das Gegenteil ist nämlich nicht besonders angenehm!

Mein Kleiner liegt seit ca. 4 Wochen in Geburtsposition, d.h. seine Füße sind richtig schön an meinen Rippen dran! Dazu kommt, dass er schon die ganze Schwangerschaft über sehr aktiv ist!
Jeden Tag zucke ich vor Schmerzen zusammen, wenn ich mal wieder einen heftigen Tritt in meine rechte Rippe - die er scheinbar bevorzugt - bekomme. #augen
Gestern Abend als ich auf dem Sofa lag, da hat ihn meine Rippe mal wieder genervt und er hat so dolle getreten, dass es leicht "geknirscht" hat. Ich hoffe man kann verstehen, was ich damit meine. Ich dachte er bricht mir gleich irgendwas! #rofl

Was würde ich darum geben, kurze Zeit mit dir zu tauschen!

Lg, Meli + Bübchen (28. SSW) #schwanger

Beitrag von mone1973 16.11.10 - 20:11 Uhr

hallo also ich versteh dich gut, dass du dir Sorgen machst, kann dich aber auch beruhigen. Mein Kind ist sehr ruhig, ich spüre es mehrmals am Tag aber sehr zart (bin Ende 29 ssw), habe ne Vorderwandplazenta und bis gestern lag das Kind mit dem Kopf nach oben und ich habe nur ganz sanfte Tritte nach unten gespürt. Gerade komme ich vom Ultraschall und Ctg und Kind ist putzmunter, wächst und gedeiht.

also die Kinder und die Lage der Kinder sind wohl der unterschiedlich und dementsprechend spürt man sie auch unterschiedlich

am besten versuchst du mit dem kleinen wesen zu sprechen und dich auf die guten Gedanken zu konzentrieren ;-)

liebe grüsse und alles Gute
mone

Beitrag von stephka 16.11.10 - 20:47 Uhr

Hallo,

Ich hatte bei meiner Tochter auch eine Vorderwandplazenta und fand die Bewegungen sehr viel gemäßigter und sanfter als in der jetztigen Schangerschaft mit ner HWP.

Ich habe sie ohne frage auch jeden Tag gespührt aber dieses mal sind die Bewegungen heftiger und er kleine bohrt sich so richtig in die Rippen.


LG Stephka 28ssw

Beitrag von mamivonsarah 16.11.10 - 23:43 Uhr

Hallo,
ich bin Anfang 29.SSW und habe seit 2 Wochen ordentlich Rambazamba im Bauch, was hin und wieder auch schon mal weh tut. Am schlimmsten ist es wenn ich schlafen möchte und dann kommen auch noch die Übungswehen hinzu dann wird´s schon sehr unangenehm. Von meiner letzten SS kannte ich das ganze nicht, denn das war auch sehr ruhig und hat mir den Bauch nicht so ausgebeult. Mach dir also keine Sorgen, denn es ist nicht jedes Kind gleich. Ich denke schon dass bei deinem kleinen Schatz alles ok ist.

LG und schöne Kugelzeit

Beitrag von laurana2005 17.11.10 - 09:55 Uhr

hallo.

das kann schon sein das du dein baby mal mehr und mal weniger spuerst.
durch die vwp eben auch weniger.

waere froh wenn ich eine haette,weil das treten tut richtig weh.