Welches Schaukeltier für die ganz Kleinen? Empfehlungen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von babydreamer 16.11.10 - 19:36 Uhr

Hallo,

gibt es ein schönes Schaukeltier für die ganz Kleinen wo sie gut allein auf und absteigen können ohne sich "großartig weh zu tun"?
Hoffe ihr wisst was ich meine? Ich habe so ein normales Holzschaukelpferd (ohne Umrandung am Sitz) was ich aber ganz für den Anfang ungeeignet finde...
gibt es noch ein "Vorgängermodell"??

Danke für Tips
LG
Martina

Beitrag von whiteangel1986 16.11.10 - 19:46 Uhr

gehört das nicht ins babyforum?

Beitrag von babydreamer 16.11.10 - 19:48 Uhr

war mir nicht sicher, dachte hier gäbe es mehr Mütter die sowas schon gekauft und für gut oder schlecht befunden hätten #gruebel

Beitrag von whiteangel1986 16.11.10 - 19:58 Uhr

naja, wenn du danach gehst könnte man nur ein forum eröffnen oder alles bei Jugendlichen einschreiben. Die haben das sicher ALLE durch...

Nicht böse gemeint #liebdrueck....ich hatte NIE ein schaukelpferd für mein kind, kenne mich darin echt nicht aus. Wir hatten eher tür-hopser und eine normale wippe.

LG WhiteAngel

Beitrag von xunikatx 16.11.10 - 19:48 Uhr

Hallo,

wie ist denn sowas?
http://www.mytoys.de/Roba-Schaukelschnecke/Schaukeltiere-Hopser/Babyspielzeug/KID/de-mt.to.ca02.03.13/2053683

Wenn du eine Umrandung haben willst, kann das Kind schlecht allein rauf und runter, aber so ist es schoen weich und es kann sich nicht schnell wehtun.

LG

Beitrag von whiteangel1986 16.11.10 - 20:00 Uhr

bei der schnecke steht "AB 3 JAHRE!" Ich denke, da fallen Baby´s seitlich runter.

LG WhiteAngel

Beitrag von xunikatx 17.11.10 - 21:28 Uhr

wenn ein Baby seitlich irgendwo runterfallen kann, sollte es eh nicht auf ein Schaukelpferd oder dergleichen draufgesetzt werden.

LG

Beitrag von dentatus77 16.11.10 - 22:51 Uhr

Hallo!
Die Schnecke hat Stina letztes Jahr zu Weihnachten bekommen. Mit 8mon ist sie alleine rauf und runter geklettert, allerdings hat sie da auch mal nen Satz runter gemacht und ist aufs Gesicht gefallen. Das ist aber nur einmal passiert.
Mit 10mon ist Stina dann auf das große Schaukelpferd bei der Tagesmutter geklettert.
Ich denke für 9mon ist die Schnecke super geeignet, Stina findet sie aber mittlerweile nicht mehr ganz so spannend, nutzt sie aber noch.
Liebe Grüße

P.S. Der Hersteller empfiehlt ab 5 Jahre (lt. Amazon), ich kann mir aber nicht vorstellen, dass ein 5jähriges Kind mit der Schnecke noch Spaß hat. Aber die müssen sich ja absichern, wenn ein 2jähriges wild schaukelt und runterfällt, könnten ja Regressansprüche auf den Hersteller zukommen.

Beitrag von taricha 16.11.10 - 20:57 Uhr

Hallo,

wir haben damals unserer Großen zum ersten Geburtstag ein Schaukelpferd von BIG geschenkt (http://www.amazon.de/BIG-56780-Rocking-Pony-rot/dp/B000F5FN1G).

Das hat einen sehr tiefen Einstieg, so dass die Kinder recht früh schon selbst darauf kommen und es nicht so schlimm ist, wenn sie mal seitlich runterrutschen. In dem breiten und tiefen Sitz sitzen eigentlich auch Einjährige schon recht sicher. Unsere Kinder (heute knapp 4 und 2) schaukeln immernoch gerne darauf.

LG
taricha