Mit 5 Jahren nur auf Sitzerhöhung sitzen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von superschwester079 16.11.10 - 20:00 Uhr

Wir haben 3 Kindersitze:
- Römer Kid (2 Jahre)
- Römer Starriser Sitzerhöhung ohne Lehne (13 Jahre)
und ein Styroporsitzkissen (3 Jahre)
Ich habe 2 kleine Geschwister. Sophie ist 10 und Noah 5.

Sophie ist 1,46m groß und wiegt 38kg. Sie ist ein ziemliches Moppelchen ;)
Sie sitzt meistens auf der Styroporsitzerhöhung, die aber auch schon ca. 3 Jahre alt ist. Leider lassen meine Eltern sie auch manchmal ohne Sitz fahren.

Noah ist 1,20m groß und wiegt 23kg. Er fährt morgens immer mit dem Taxi in den Kindergarten und hat dann immer den Römer Kid. Da meine Eltern aber leider oft vergessen den Sitz aus dem Taxi zu holen und ich auch nicht immer nachmittags da bin, fährt er häufig nur in dem Starriser (13 Jahre) ohne Rückenlehne oder auch mal nur auf dem Styroporsitz OHNE Hörnchen!!!!

Ich persönlich finde das unverantwortlich, denn ich denke alle Kinder unter 1,50m gehören auf einen gescheiten Sitz. Ich habe meinen Eltern schon oft gesagt, dass ich auch die Kosten für den Sitz übernehme, aber meine Mutter meinte, dass könne ich machen, wenn ich ein eigenes Auto habe. Da das aber noch mindestens 3 Jahre dauert (ich bin 15) mache ich mir ziemliche Sorgen um die Sicherheit meines Bruders.
Was meint ihr? Wir kann ich meine Eltern davon überzeugen einen Sitz zu kaufen. Es gibt ja mittlerweile auch billige für 50 Euro.
Aber meine Eltern meinen, dass er sowieso nicht mehr lange darin Sitzen wird. Obwohl er noch mindesten bis 9 mit Lehne sitzen wird.
Ich weiß wirklich nicht mehr weiter bitte helft mir!!!
LG

Beitrag von tragemama 16.11.10 - 20:13 Uhr

Für eine 15jährigen kannst Du Dich verdammt gut ausdrücken. Ich denke an einen Fake. Aber egal.

Schlepp Deine Eltern in eine ADAC-Geschäftsstelle, die können das gut erklären.

Andrea

Beitrag von cb600 16.11.10 - 20:15 Uhr

Hallo Andrea,
genau dasselbe habe ich auch gedacht! Da hat jemand wohl Langeweile und will hier ein wenig Unruhe stiften #cool
LG

Beitrag von superschwester079 16.11.10 - 20:18 Uhr

Nein, ich bin wirklich 15. Und ich brauche wirklich eure Hilfe. Ich hatte schon lange Diskussionen mit meinen Eltern darüber, aber die wollen einfach nicht einsehen, dass Noah noch einen Sitz braucht. Also stempelt mich bitte nicht einfach so als Fake ab. Ich würde es euch gerne beweisen, dass ich erst 15 bin, aber wie?

Beitrag von yorks 16.11.10 - 20:38 Uhr

Ich denke du brauchst hier niemanden was zu beweisen. Nur weil du dich super ausdrücken kannst, bist du noch lange kein Fake.

Nur weil die meisten Urbianer kaum fehlerfrei schreiben können (schließe mich da nicht aus #schein), fällst du gleich aus dem Rahmen und sollst ein Fake sein. Kann ich nicht verstehen. #klatsch:-)

So und nun zu deinem Problem. Ich hab da ehrlich nicht so viel Ahnung von. Lasse mich da immer beraten in Fachgeschäften.

Schaue doch mal bei einem Fachhandel vorbei und frage dort nach. Die beraten ja oft sehr gut und über den ADAC findest du sicher auch ganz viel.

LG yorks #winke

Beitrag von superschwester079 16.11.10 - 20:51 Uhr

vielen Dank für den Beitrag. Ja ich werde mal schauen was sich da noch machen lässt. Zumal meine Mutter keinen gebrauchten fremden Sitz will, weil er zu unsicher unsicher ist. Der andere nicht oder was??
Keine Ahnung was in ihr vorgeht!!
LG

Beitrag von yorks 16.11.10 - 21:04 Uhr

Na lieber einen gebrauchten als einen komplett falschen.

Ich finde es übringens super, dass du deiner Ma und vor allem deinen Geschwistern helfen möchtest. Das ist sehr beachtlich für deine jungen Jahre. #pro



Beitrag von superschwester079 16.11.10 - 22:08 Uhr

Das ist selbstverständlich, denn ich will schließlich noch lange mit meinen Geschwistern leben und Noah kann auch nichts dafür, dass er so "blöde" Eltern hat
LG

Beitrag von yorks 16.11.10 - 22:24 Uhr

Nein Familie kann man sich nicht aussuchen aber er hat ja noch dich und vielleicht erreichst du ja doch noch was bei deinen Eltern. Ich wünsche es dir und und Noah auf jeden Fall.

Beitrag von superschwester079 16.11.10 - 22:42 Uhr

Vielen Dank ;)
Ich hoffe ich schaffe es. In meinem Auto wird Noah auf jeden Fall einen eigenen Sitz bekommen ;)
Schönen Abend noch ;)

Beitrag von dominiksmami 16.11.10 - 20:40 Uhr

so von Andrea zu Andrea...genau das habe ich auch gedacht.

lg

Beitrag von cb600 16.11.10 - 20:38 Uhr

Hallo Superschwester,

dann bekommst Du jetzt eben eine "richtige" Antwort von mir - Fake hin oder her, ich hab gerade ein bisschen Zeit ;-)

Wenn es sich so verhält, wie Du schreibst, bist Du verantwortungsbewusster als Deine Eltern. Vielleicht versuchst Du, ihnen mittels Informationen deutlich zu machen, dass sie mit der Gesundheit ihrer Kinder spielen?
Eigentlich sollten Deine Eltern allerdings wissen, dass es gesetzlich vorgeschrieben ist, Kinder bis zum Alter von 12 Jahren in eine geeigneten Kindersitz zu setzen.
Die (Pseudo-)Argumente "Sitze kosten so viel Geld" (wer das Kind mit dem Taxi zum KiGa schicken kann, sollte auch Geld für einen Sitz haben....?), "das Kind will eh nicht drin sitzen", "es wird schon nichts passieren", "wir fahren ja selten / sehr vorsichtig..." usw. sind keine Argumente.

Es gibt genügen Informationen im Internet, bei Autoclubs etc. Diese Infos sollten sich Deine Eltern zu Herzen nehmen und dann schleunigst einen Sitz kaufen. Bzw. bin ich mir sicher, dass der alte Sitz nicht mehr der Norm entspricht, dann muss auch da ein neuer her.

LG und viel Erfolg beim Überzeugen

Beitrag von superschwester079 16.11.10 - 20:49 Uhr

Vielen Dank für den netten Beitrag ;)
Das Taxi kostet kein Geld und meine Eltern meinen Noah braucht keinen neuen Sitz mehr. Sie meinen er sitzt sowieso nur noch kurz im Sitz und selbst das kann schon zu lang sein. Man kann ja überall Unfälle bauen. Noah kommt nächstes Jahr in die Schule und da meinen meine Eltern, brauchen wir sowieso nur noch einen Sitz. Aber den Zweitsitz können wir ja dann immer noch in unser 2. Auto stellen. Ich habe meinen Eltern schon so oft Crashtests und so gezeigt, aber die wollen es einfach nicht verstehen.
Wenn ich ein eigenes Auto habe ist Noah 8 und selbst da wird er noch einen gescheiten Sitz bekommen. Aber was ist jetzt in den 3 Jahren?
Ich habe meinen Eltern so oft erklärt, dass ein Leben teurer ist als 100 Euro, aber sie fahren ja vorsichtig!!!! Ich krieg die Krise
Ich weiß echt nicht mehr weiter
LG

Beitrag von dominiksmami 16.11.10 - 20:42 Uhr

Wenn du tatsächlich "echt" bist, dann hast du vollkommen recht.

Die Styroporkissen sind mehr als miserabel.

Der Tip weiter oben mit dem ADAC ist ganz gut denke ich, dort bekommt man alle wichtigen Informationen.

lg

Andrea