Welchen Geschwisterwagen gibt es, wo man die Sitze entgegengesetzt...

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von schmusimaus81 16.11.10 - 20:12 Uhr

...einbauen kann???

Hallo,

ich hatte vor ein paar Tagen mal gefragt, ob man mit 19 Monaten Altersunterschied unbedingt einen Geschwisterwagen braucht. Einige Argumente haben mich überzeugt, dass ein Geschwisterwagen doch keine schlechte Idee wäre. Meine Kleine schläft schon noch viel und gern im Kinderwagen und ich möchte nicht unbedingt STÄNDIG mit Tragetuch bzw. Manduca rumlaufen.

Heute hab ich mir in einem großen Babymarkt mal die verschiedenen Geschwisterwägen angeschaut. Die günstigste Variante wäre der klassische Geschwisterwagen, wo die Kinder hintereinander sitzen. Das möchte ich aber nicht, WEIL mich das Baby dann nicht anschauen kann und ich finde das schon wichtig, dass es mich sieht. Von ABC-Design gabs auch einen hintereinander, der hieß glaube ZOOM, wo man die Babywanne so drauf machen kann, dass mich das Baby anschaut und das größere Kind nach vorn schaut. Aber der war soooooo lang. Einen typischen Zwillingswagen wie von Hartan oder Teutonia wollte ich auch nicht unbedingt.

Was mir gefallen hatte war ein Wagen von TFK. Der hieß Twinner Twist Duo. Er ist nicht zu breit und hat ganz normale Kinderwagen-Länge. Dort kann man die Aufsätze entgegengesetzt drauf machen, z.B. als 1 Wanne / Tasche und 1 Buggy. Oder 1 Buggy und 1 Maxi-Cosi, wenn man mal schnell in der Stadt unterwegs ist.

Hat vielleicht jemand diesen Wagen und kann mir seine Erfahrungen damit berichten?

Oder gibt es noch andere Kinderwagen-Modelle nach dem gleichen Prinzip (dieses entgegengesetzte Sitzen)?

Gruß
Antje

Beitrag von misscatwalk 16.11.10 - 20:27 Uhr

den TFK kenne ich jetzt nicht aber wir hatten bei Nr. 3 und Nr. 4 einen Koelstra Flexxo Twin (so wie ich das rauslese scheint das das gleiche Prinzip zu sein wie beim TFK) und der war wirklich super ! Von Geschwisterwagen hintereinander kann ich aus meiner Erfahrung herraus nur abraten die sind sowas von unpraktisch und blöd zu schieben .

Beitrag von zwergwilli 16.11.10 - 20:44 Uhr

Hallo Antje,

wir standen genau vor der gleichen Entscheidung und wir haben uns für den TFK entschieden. Zum einen haben wir viele sehr positive Rückmeldung über diesen Wagen aus dem Freundeskreis bekommen, was ja eigentlich ohnehin die beste Referenz ist...

Vergleichbar ist meines Wissens nur der Easy Walker Sky Duo, der ist aber noch teurer und der Kundenservice soll wohl etwas schwierig sein (wenn mal was sein sollte).

Neben der Blickrichtung der Kinder und der Breite/Länge des Wagens war mir noch das getrennte Verdeck wichtig. Bei einem großen Verdeck und Nutzung als Geschwisterwagen hast du sonst nämlich das Problem, dass das große Kind kein Dach hat, solange du die Babywanne montiert hast. Das finde ich blöd...

LG
zwergwilli

Beitrag von aeni 17.11.10 - 08:05 Uhr

Huhu...wir hatten erst den von firstwheel....da kannst du alles so hinstecken wie du brauchst...wanne oder sportsitz...gegen oder in fahrtrichtung...