Mist - der erste Schnupfen kommt.

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ryja 16.11.10 - 20:17 Uhr

Hallo,

das musste ja kommen (wenn man schon ein Kiga-Kind hat). Mein Zwerg ist 2 Monate alt und heute kam der erste Schnupfen. Die Nase läuft und die Atemgeräusche hören sich nach Schnupfen an.

Habt ihr Tipps in Richtung Homöopathie?

Ryja

Beitrag von cleomio 16.11.10 - 20:22 Uhr

hallo,

stillst du??
wenn ja, dann drück etwas vormilch in einen kleinen becher ab und träufel mit einer pimpette etwas in die nasenlöcher, meinem kleinen half das super

engelwurzbalsam (aus der apo) auf die nasenflügel streichen

luft immer feucht halten zb. nasse handtücher über die heizkörer

und
beim liegen, oberkörper erhöhen, damit er besser luft bekommt

gute besserung
lg
cleo

Beitrag von ryja 16.11.10 - 20:40 Uhr

Danke.

Beitrag von magnoona 16.11.10 - 20:36 Uhr

dem gibt´s fast nichts hinzuzufügen...aber wenn du atemgeräusche hörst, dabb pass gut auf, wenn Husten kommt, bitte zum Doc, auch bei wenig Husten - bin da jetzt vorsichtig, unser Kleiner liegt mit mir seit einer Wo in der Klinik mit RSV. Hat nicht viel gehustet und die Verschlimmerung kam innerhalb von Stunden, waren morgens noch beim Doc, abends hat er schlecht Luft bekommen.Also gut beobachten, gerade wenn Kiga-Keime bei euch grassieren, die sind übel...viel Glück und gute Besserung

Beitrag von ryja 16.11.10 - 20:41 Uhr

oh je. Was ist RSV?

Beitrag von magnoona 16.11.10 - 21:09 Uhr

ein Virus, ist weit verbreitet, gerade jetzt. Bei Kiga-Kindern macht der nur Husten und Schnupfen, unser Großer hat ihn aus dem Kiga mitgebracht. Er war erkältet, aber kein Drama. Dann hat es der Kleine erwischt und wir mussten mit Blaulicht in die Klinik.Er war richtig schlimm krank, brauchte Sauerstoff. Für Neugeborene echt gefährlich, die Lunge macht total dicht. Aber ich will den Teufel nicht an die Wand malen....nur - hab das einfach im Hinterkopf falls es schlimmer wird und Husten dazu kommt. Gruß S.

Beitrag von stella2007 16.11.10 - 21:19 Uhr

Hallo

Meiner hatte im September auch das RS Virus mit Bronchites dazu.Das Virus sind wir los geworden,aber die Bronchites nicht.Er lag damals 3 Wochen im KH.Wir müssen heute noch jeden Tag inhalieren.Wir hatten es jetzt los und brauchten nicht mehr inhalieren und 3 Tage später saß ich wieder beim KIA weil er schlecht Luft bekam und atmet wie eine Dampflok.Wünsch deinem Kind das es bald gut überstanden hat.Bei uns kam die Verschlimmerung auch über Stunden so das wir abends auch im KH gelandet sind.

LG Janette

Beitrag von magnoona 16.11.10 - 22:04 Uhr

o je, furchtbar, so langwierig hats euch erwischt...euch auch alles Gute!

Beitrag von flaqita 16.11.10 - 20:36 Uhr

Wenn der Schnupfen verschleimt klingt, sambucus nigra D3 geben. Hilft super. Und damit er nachts besser Luft kriegt ein Zwiebelsäckchen. Zwiebel kleinschneiden und in ein Baumwollsäckchen rein und nebens Bettchen legen. Stinkt zwar das ganze Zimmer danach, aber das hilft, damit er frei atmen kann.
Thymian-Myrthe Balsam hilft auch.

Gute Besserung und Liebe Grüße flaqita

Beitrag von ryja 16.11.10 - 20:42 Uhr

Schade. Das hab ich nicht da. Aber zwiebel hab ich. Gut, dann stinken wir halt beide.