Was lest Ihr gerade???

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von lydia86 16.11.10 - 21:00 Uhr

Ich bin auf der suche nach neuem Lesestoff, nachdem ich jetzt fast durch bin mit Stolz und Vorurteil brauch ich unbedingt Nachschub.

Was lest Ihr gerade?
Romane oder Krimi?
Kann mich nicht entscheiden, ich danke euch schonmal für die Anregungen.

Lieben Gruß und einen Schönen Abend#winke

Beitrag von dore1977 16.11.10 - 21:02 Uhr

Hallo,

ich lese grade das hier: http://www.amazon.de/Kreuzk%C3%B6nig-Astrid-Thadewaldt/dp/389977678X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1289937671&sr=8-1

LG dore

Beitrag von bussi999 16.11.10 - 21:27 Uhr

hallo,

ich lese gerade ein buch von jack higgins. ich liebe seine bücher. es sind krimis, in denen teils erfundene personen und teils reelle personen vorkommen. und es gibt immer wiederkehrende personen, die in jedem buch vorkommen. es spielt hauptsächlich in england und irland.

diese bücher kann ich immer und immer wieder lesen und empfehle sie immer weiter.

lg kirsten

Beitrag von mausi111980 16.11.10 - 21:36 Uhr

Hallo


also ich lese gerade "Wer zu früh kommt ..." http://www.amazon.de/Wer-fr%C3%BCh-kommt-Christoph-Treutwein/dp/3548281737

Ist ganz lustig hab es allerdings erst Sonntagabend angefangen zu lesen.




LG Mandy

Beitrag von meckikopf 16.11.10 - 21:38 Uhr

Huhu,

also ich habe gerade erst das Buch "Herzgesteuert" von Hera Lind (ein mordsfetter Wälzer!:-)) ausgelesen - und dieses Buch kann ich wirklich allerwärmstens empfehlen! #verliebt#freu Denn das ist sooo spannend - und zwar von Anfang bis Ende!

Ist noch ziemlich neu, aber ich kann wirklich raten, es zu kaufen!#pro#pro Naja, jedenfalls denjenigen, die Romane mögen.


Gruß

Beitrag von bensu1 16.11.10 - 21:41 Uhr

"eat, love, pray" das buch zum film.

ist nicht schlecht, teilweise ein bisschen anstrengend, aber mit sehr viel interessantem infomaterial bzgl. glaubensfragen. (das klingt aber anstrengender als es wirklich ist! #rofl)

lg
karin

Beitrag von nightwitch 16.11.10 - 21:41 Uhr

Hallo,

ich lese "Das Vermächtnis der Wanderhure". Ich habe schon die anderen beiden Teile ("Die Wanderhure" und "Die Kastellanin") verschlungen.

Gruß
Sandra

Beitrag von sneakypie 16.11.10 - 21:47 Uhr

Daphne du Maurier, "Das Geheimnis des Falken".

Gerade fertig und sehr zu empfehlen:

Laura Joh Rowland - Der Kirschblütenmord. Gut recherchierter Japan-im-17.-Jahrhundert-Krimi.

Gruß
Sneak

Beitrag von elaleinchen 16.11.10 - 22:02 Uhr

Hi!

Ich bin eingefleischter Vampir-Fan und lese grad das neue von Lara Adrian:
http://www.amazon.de/Geweihte-Todes-Lara-Adrian/dp/3802583833/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1289941256&sr=8-1
#verliebt

vlg

Beitrag von abarbaras 16.11.10 - 22:27 Uhr

Hi,
habe als bekennender H96-Fan gerade die "Robert Enke" Biografie gelesen, sehr bewegend.
Jedem zu empfehlen, der/die sich mit Fussball auskennt, sehr viel Hintergrundinfo und daher sehr interessant !
LG Antje

Beitrag von dani001234 17.11.10 - 11:41 Uhr

das ist gut zu wissen, da mein freund sich das buch zu weihnachten wünscht (er ist auch großer fußball-freak, kennt sich viel aus, selber trainer usw.).

gruß

Beitrag von jungemama23 16.11.10 - 22:43 Uhr

hi,

habe gerade von Charlotte Link den 2 Teil der Sturmzeit Triologie durch
Heisst "Wilde Lupinen" fand es sehr spannend geschrieben. Kann alle Bücher von Charlotte Link empfehlen.

Davor habe ich das Buch von "Natascha Kampusch" gelesen. Das Buch war sehr, sehr gut allerdings nichts für schwache Gemüter.

Jetzt werde ich mit dem neuen Buch von "Daniel Glattauer" der Weihnachtshund anfangen.

lg

Beitrag von woelkchen1 16.11.10 - 22:53 Uhr

#winke

Ich hab auch gerad "Natascha Kampusch" gelesen und fand es "gut"-insofern man so eine tragische Geschichte gut finden kann!#schmoll

Jetzt lese ich:"In 80 Frauen um die Welt!" und bin total entzückt- ich hab selten so humorvolle Lektüre gehabt!

Beitrag von schlunzjul83 17.11.10 - 09:50 Uhr

Hallo,

ich lese eigentlich immer Querbeet. D.h. erst mal wieder 1-2 Thriller, dann wieder ein schöner Roman zum träumen (gestern abend wieder einen Neuseelandroman von Sarah Lark angefangen), dann wieder was historisches, dann wieder Thriller. Ich will mich da nicht festlegen, weil nur ein Genre für mich irgendwann uninteressant wird.

Ich muss auch immer wieder den Autor wechseln, weil de Schreibstil irgendwann langweilig wird. Aber gerne nach 1-2 Büchern wieder was von Autor XY.

Hab in den letzten 2 Wochen die drei Bücher von Peter James.

STIRB EWIG
Stirb schön
Nicht tot genug

gelesen. SUPER!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Und nicht ganz so vorhersehbar.

LG Julia

Beitrag von nicole1508 17.11.10 - 10:40 Uhr

HUHU
Hab grade Blut und Silber von Sabine Ebert durch..ein klasse Buch!!Und nu die Ketzerbraut von Iny Lorentz angefangen..dann kommen die Säulen der Erde dran oder mal sehen was Ich bis dahin noch gelauft habe#rofl

Beitrag von ghost_mouse 17.11.10 - 15:23 Uhr

Ich lese auch gerade das Robert Enke Buch. Ist echt interessant.

Gruß
Katja

Beitrag von hexe3113 17.11.10 - 19:02 Uhr

Hallo,

ich habe gerade "Das Wesen" von Arno Strobel ausgelesen (fand ich ziemlich gut).

Als nächstes warten bereits "Totengrund" von Tess Gerritsen und "Entsetzen" von Karin Slaughter auf meinem Nachttisch....;-)

Und vorher wars "Trigger"...#contra (wobei das Buch echt spannend war, aber die Auflösung alles versaut hat...)

Gruß,

Andrea

Beitrag von nisha26 17.11.10 - 19:06 Uhr

Hi,

im Moment bin ich den Tributen von Panem von Suzanne Collins verfallen, wenn ich den 2. Band durch habe, warten noch ein paar Vampirbücher auf mich :-).

Viel Spass beim Aussuchen.

VG Katrin

Beitrag von kapulli 17.11.10 - 19:16 Uhr

Hallo!

Nachdem ich nun gerade die sehr berührende Enke-Biographie durchgelesen habe, liegt "Der Chinese" von Mankell auf meinem Nachttisch. Der Anfang hört sich schon ziemlich vielversprechend an.
Bei ebay konnte ich gerade Hakan Nesser "Aus der Perspektive des Gärtners" für lau ersteigern, außerdem noch Ake Edwardson mit "Der letzte Winter" und den neuen Krimi von Elisabeth George. Alles in allem ein wundervolles Herbst-Buch-Paket!

L.G. Kapulli

Beitrag von cathy82 18.11.10 - 11:27 Uhr

Henning Mankell ist toll!!!!

Beitrag von 24hmama 17.11.10 - 22:33 Uhr

"Jedes Kind kann schlafen lernen"

Bin mir allerdings noch unschlüssig ob ich es anwende#gruebel

Beitrag von cathy82 18.11.10 - 11:31 Uhr

Ich lese gerade Guido Knopp "Hitlers Kinder"...Es geht darum, wie Hitler die Jugend für sich vereinnahmen konnte und eine Rolle als Übervater eingenommen hat.

Deutsche Geschichte, und man fängt schon auf den ersten Seiten an, sich dafür zu schämen.

Auch wenn wir nichts dafür können, wir werden immer Deutsche bleiben und somit Nazis, unsere Kinder, unsere Enkel...

Es ist Geschichte und die lässt sich nicht rückgängig machen.

Trotz allem seeeehr interessant!

Davor hatte ich gelesen

- King "Schlaflos"
- Roche "Feuchtgebiete"
- "Sarahs Schlüssel", weiß nicht mehr, von wem, aber seeeeeeeeeehhhhr gut!!!!!!!!!!

LG

Cathy