ich muss fliegen.4 mon baby mitnehmen?

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von frechemaus 16.11.10 - 21:09 Uhr

hallo hab ein problem(für mich) :-D
ich "muss" anfang dezember nach türkei fliegen.
meine maus ist dann 4 monate alt. ich würde sie am liebsten mitnehmen, aber ich weiß nicht wie so ein kleines babys den flug übersteht.
der kinderarzt meinte kein problem, mein gefühl sagt das auch.
aber meine schwieger-eltern machen bestimmt voll ärger deswegen, aber ich will nicht die kleine 1 woche alleine lassen. mit 2 tagen hätte ich kein problem.
als sie 7 wochen alt war, hatte meine schwiegermutter schon auf die maus 5 tage aufgepasst da ich im krankenhaus lag.
aber ich will der kleinen das nicht noch eimal antuen, zu mal mein kopf dann nur bei ihr ist.
ich muss nach antalya wetter min. 24°C #sonne -besser, wie hier.

wie sind eure erfahrungen, auf was sollte ich achten und was brauche ich an medis. mitzunehmen? oder doch bei schwiegis lassen #schwitz ?? mein mann muss mit mir fliegen.

ich danke euch jetzt schon für die antworten

Beitrag von maundma 17.11.10 - 09:33 Uhr

Hallo Frechemaus,
ich würde die Kleine auf jeden Fall mitnehmen. Wenn du mit deinem Mann gemeinsam in die Türkei fliegst gehört die Kleine doch dazu! Oder hast du in der Türkei soviel zu tun, dass du keine Zeit für die Kleine hättest.
Bedenken mit dem Flug hätte ich nicht.
Ein Kollege von mir (Italiener) ist mit seinem frisch geboreren bzw. seine Frau zu seiner Familie nach Süditalien geflogen.
Die Kleinen schlafen doch viel. Bei Start und Landung kannst du die kleine ja Stillen oder ihr das Fläschchen geben, mit dem Schluckreflex geht der Druck auf den Ohren weg.

Also ich bin 100% dafür, dass ihr die Kleine mitnehmt!

lg,
maundma

Beitrag von frechemaus 17.11.10 - 20:36 Uhr

ich will die kleine auf jeden fall mitnehmen solange sie nicht krank wird bevor ich fliege.
ich hab zwar viel zu tun, aber das hindern mich nicht die maus mitzunehmen... die ist ja sonst eine liebe #verliebt . nur die schwiegies werden mir kopfschmerzen machen und sich einmischen #nanana #augen ... ohren zu und durch
morgen beantrage ich den kinder reisepass... ;-)
danke dir für deine antwort

lg

Beitrag von maundma 17.11.10 - 22:00 Uhr

was die schwiegis sagen ist ja wohl mal total wursch!!! :-) Ihr seid die Eltern!

Beitrag von karimba 18.11.10 - 09:54 Uhr

Hallo,
ich würde sie mitnehmen. Wie du die Situation schilderst, hättest du da unten eh keinen freien Kopf für die zu klärenden Angelegenheiten, wenn sie nicht bei dir wäre.
Für den Flug hat man oft die Möglichkeit einen Mutter-Kind -Platz zu reservieren. Das sind die Plätze in der ersten Reihe mit mehr Beinfreiheit.Oft gibt es auch Babykörbchen.Das ist abhängig von den Fluggesellschaften. Ruf dort einfach mal an!
Stillen, Flasche,Schnuller hilft ganz gut zum Druckausgleich. Manche schwören auf abschwellendes Nasenspray.Wir brauchten es bisher nicht. Eine Reiseapotheke mit Fieberzäpfchen, Durchfallmedikament etc. kann dir dein Kinderarzt zusammenstellen oder auch jede Apotheke.
LG