Meine 5. Fehlgeburt! Bin so traurig ...

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von mila1984 16.11.10 - 21:17 Uhr

Wollte mich eigentlich nur mal mitteilen.
1. FG August 2007
2. FG November 2007
3. FG März 2008
4. FG (ELSS) November 2008

23.11.2009 Geburt meines Sohnes
Grund für meine FG: hatte zu hohe Killerzellen und wurde deshalb während der SS mit Immunglobulinen behandelt.

5. FG am 10.11.2010 in der 11. SSW
leider spielte mir mein Körper einen Streich. Bei der Blutuntersuchung waren meine Killerzellen ok, somit keine Infusion mit Immunglobulinen.
Kurz darauf stieg die Killerzellenzahl so rapide das die Infusion die ich dann bekam leider zu spät kam. (hoffe ist nicht all zu kompliziert.)

Muss mich einfach nur mal jemanden mitteilen, der mich versteht.
Man ist doch jedes mal so einsam, da doch keiner einen richtig versteht.
Auch wenn mein Mann und mein Sohn echte Anker sind derzeit.

Fühlt euch alle ganz doll #liebdrueck

mila1984 mit 5#stern ganz fest im #herzlich

Beitrag von stella6984 16.11.10 - 21:52 Uhr

Hallo,

Das tut mir sehr leid für euch mensch gleich 5 mal das ist sehr ungerecjt. Ich hatte auc h vor 4 wochen eine ELSS.
Ich wünsche dir ganz viel Kraft und ganz viel Glück das es doch nochmal klappt.

Fühl dich #liebdrueck

Beitrag von nicki20 17.11.10 - 06:55 Uhr

Tut mir sehr leid für dich. Aber was sind Killerzellen???

Beitrag von fraeulein-pueh 17.11.10 - 07:28 Uhr

Das hängt mit dem Immunsystem des Körpers zusammen. Man stößt quasi den Embryo ab, deshalb die Behandlung mit Immunglobulinen.

Beitrag von myimmortal1977 19.11.10 - 00:19 Uhr

http://www.labor-lademannbogen.de/analysen/suche.action.detail.source.ALPHABETISCH.u_id.595.html

Sie meint irreguläre Antikörper. Da sind Blut von Mutter und Kind nicht kompatibel und die Frucht ist gefährdet oder wird abgestoßen.

#liebdrueck Janette

Beitrag von fraeulein-pueh 17.11.10 - 07:31 Uhr

Hallo Mila,
es tut mir sehr leid, dass es ein 5. Mal passiert ist. Ich steh noch ganz am Anfang mit den Immunisierungen, aber wir hatten ebenfalls bereits 4 #stern . Wurde denn bei euch ne Immu denn gar nicht gemacht bisher? Wäre doch eine Möglichkeit, so dass die Killerzellen nicht immer erst in der Schw. untersucht und behandelt werden müssen...?



Und... sry, wenn ich das jetzt so direkt frage: Müsst ihr die Immunglobuline selbst bezahlen oder übernimmt es die KK? Hab bei Kleinputz mal gelesen, dass das die KK nicht übernimmt und ganz schön teuer ist...

LG, Püh

Beitrag von mila1984 20.11.10 - 21:01 Uhr

Meine Krankenkasse hat leider nicht bezahlt. Sind sogar vor das Sozialgericht gezogen. Aber den Prozess haben wir leider verloren.

LG
Mila1984