Sumpfkrebshalter hier? Wir bekommen Babys :-)

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von ronjas_ma 17.11.10 - 06:51 Uhr

Hallo,

wir haben seit einigen Wochen zwei Clarkis und bekmmen das erste Mal Babys. Die Eier verändern sich schon und werden an einigen Stellen heller. Ich denke, dass es in 1-2 Wochen so weit ist. Ich habe schon neu Verstecke geschaffen, in die die Eltern mit ihren Scheren nicht reinkommen. In unserem Zoogeschäft wurde meiner Tochter gesagt, dass sie sich mit den Babys etwas Taschengeld verdienen kann, weshalb wir viele durchbringen wollen. Allerdings sollten die dann schon 4-5-cm groß sein. Wer hat Clarkis und kann mir von seinen Erfahrungen berichten?

LG
Saskia

Beitrag von emeliza 23.11.10 - 22:22 Uhr

Hi Saskia,

ich habe zwar keine Clarkis, aber Cherax Sp. Irian Jaya (Blaurosa Krebse). Wir hatten bereits einmal Nachwuchs, davon sind 2 groß geworden. Momentan ist unsere Mama wieder dick mit Eiern behangen. Ich bin mal gespannt, ob diesmal mehr durchkommen.

Ich bin da eigentlich recht guter Dinge, da die beiden beim ersten Nachwuchs noch sehr jung waren. Außerdem meine ich mal gehört zu haben, dass Clarkis mehr Nachwuchs "produzieren" als Cherax.

Unsere Babys haben sich übrigens wochenlang so gut versteckt, dass wir dachten, es hätte doch nicht geklappt mit dem Nachwuchs. Wir halten sie gemeinsam mit Garnelen und irgendwann habe ich mich im Vorbeigehen über eine Bewegung einer Garnele gewundert, als ich dann richtig hinguckte, sah ich, dass es ein kleiner Krebs war. Ich war stolz wie Oskar.

LG Sandra