Mensschmerzen Frage

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tiina 17.11.10 - 08:06 Uhr

Sooo ich hab da noch ne Frage
Ich bin heute Es +6 und seit heute Nacht hab ich Mensschmerzen als wenn sie eintrudeln würde was aber noch viel zu früh wäre habe erst am 25. NMT. Und gestern so ueber den Tag verteilt hatts immer mal wieder geblubbert mal hier mal da aber so im bauch/Unterbauch Bereich..Wars vllt die einnistung?

Ich hoffe ich mach mir nicht schon wieder zuviele Hoffnungen.
Kennt das den jemand von Euch?#schwitz

Beitrag von marie-chen2 17.11.10 - 08:42 Uhr

Nun, das könnte ne Einnistung gewesen sein aber auch genauso gut PMS. Ich hatte auch mal bei ES+6 oder +7 den ganzen Tag Mensschmerz und dachte an ne Einnistung, aber dann 7 Tage später kam die Mens.

Ich denke da bleibt nur abwarten!

LG und ganz viel Glück#klee

Marie

Beitrag von mandy276 17.11.10 - 08:47 Uhr

Hallo und Guten Morgen,
ich kann Dir da leider auch nicht weiter helfen aber mir geht es im Moment genauso. Heute ist meiner 12 ZT und gestern hatte ich richtig ziehende Schmerzen im Unterleib, ganz so wie sonst ab dem 25 ZT. Der Mittelschmerz kann es nicht gewesen sein, der fühlt sich bei mir nicht so stark an. Nach meinem ZB müsste mein ES am 10 ZT gewesen sein, da hatte ich auch den MS.
Ich glaube manchmal spielt einem der Körper irgendwie nur einen Streich.
LG Mandy

Beitrag von giudia 17.11.10 - 09:22 Uhr

so ging es mir auch ab es+6 mensschmerzen die ganze zeit und das blubbern auch und gestern kahm dan die mens zum glück den es war eine erleichterung ,,,den es hatte mich schon wieder alles verrückt gemacht ..

Beitrag von mandy276 17.11.10 - 11:15 Uhr

Ja ist irgendwie alles sehr nervenaufreibend und komisch wie der Körper manchmal reagiert.
Letzten Monat hatte ich seit über einem Jahr mal wieder einen "normalen Zyklus", soll heißen keine SB mitten im Zyklus, kurzer MS und zwei / drei Tage vor der Mens erst ziehen im Unterleib. Normal in "" weil ich dafür meine Mens später bekommen habe als sonst. Aber dieser Zyklus ist wieder alles andere als NORMAL #aerger. Ich meine zwei Tag nach dem ES schon Mensschmerzen ist doch auch nicht normal!