Platzenta zu nah am inneren MuMu

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dia111 17.11.10 - 08:24 Uhr

Hallole

seid Wochen/Monaten muß ich mir anhören das meine Platzente sehr nah am inneren MuMu liegt uns sie wird noch hochrutschen.Aber bei jedem Artzbesuch, liegt sie noch genau da und hat sich keinen mm bewegt.
Komm morgen in die 19SSW.

Jetzt mach ich mir schon langsam Gedanken,was bedeutet das für mich?
Kann sie echt noch hochrutschen?
Habe jetzt seid 1,5Wo auch keine Blutungen mehr, aber der GMH fängt sich an zu verkürzen, zwar noch an der Grenze, aber ich lieg und schon mich ja schon sogut es mit zwei Kindern (beides Frühchen) geht.

Wenn sie nicht mehr hoch rutschen tut, womit muß ich rechnen?

Hoffe ihr könnt mich beruhigen.

Lg
Diana mit CM+AS+#ei sowie zwei #stern´10 fest im Herzen

Beitrag von qrupa 17.11.10 - 08:27 Uhr

Hallo

den größten Wachstumsschub gibt ers zwischen der 20. und 30. SSW. Da kann sich also noch viel verschieben.
Solange die Plazenta aber nur dicht am Mumu liegt aber nicht direkt darauf ist eigentlich alles in Ordnung. Nur wenn die Plazenta direkt auf dem Mumu liegt füher leider kein Weg am KS vorbei.

LG
qrupa

Beitrag von dia111 17.11.10 - 08:32 Uhr

Na dann gibt es doch noch Hoffung, bei meinen zwei lag die Plazenta immer schön oben.

Danke dir.

LG
Diana

Beitrag von fienchen99 17.11.10 - 08:41 Uhr

Guten morgen,

ich hatte das gleiche genau wie du wurde mir bis zur 25.ssw gesagt dass meine plazenta zu nah am mumu liegt. und dann plötzlich beim us in der 25 ssw hatte er sich durch das wachstum verschoben. jetzt liegt er nicht mehr zu nah am mumu und ich kann somit normal entbinden, ansonsten wird ein ks gemacht. aber wie gesagt selbst meine ärzte sagten mir dass durch das wachstum sich in 99 % der fälle die plazenta noch verschiebt bzw. zusammenzieht.
ich hatte auch aufgrund dessen immer wieder blutungen und lag einmal für 1 woche im kh am magnesium tropf deswegen.
also mach dir keine gedanken, versuch dich in anbetracht deines verkürzten gmh nicht zu überanstrengen und ansonsten wird sich das bestimmt bei dir auch noch ändern mit der plazenta.

ich drücke dir dir daumen!!!

Beitrag von dia111 17.11.10 - 13:48 Uhr

Ich werde mich auf jeden Fall weiter schonen das ist klar.
Und danke für deine Antwort ich bin jetzt viel beruhigter.
Na hoffen wir mal das sich das noch ändert.

Auch dir drück ich die Daumen

LG
Diana

Beitrag von traumangel 17.11.10 - 09:17 Uhr

Ich habe das leider auch ! Es hieß ständig das sich das noch verwachsen kann .... bis zur 34SSW ist da noch alles drin ....... Ich bin jetzt ab morgen in der 37.SSW und leider ist sie nicht verwachsen ...... jetzt bekomme ich einen Kaiserschnitt da es zu gefährlich ist für das Kind eine Normale Geburt zu machen !

Hauptsache sie kommen gesund zur Welt alles andere können wir schon verarbeiten ..... oder ?

LG Barbara

Beitrag von dia111 17.11.10 - 13:45 Uhr

Danke für deine Antwort.

Na hoffen wir das beste.Ich habe schon viel durchgemacht (2xFrühgeburt und 2x FG) und das wird dann auch noch geschafft.
Hauptsache es ist nicht gefährlich fürs Baby.

Wünsche dir weiterhin alles Gute und viel Glück für den KS

LG
Diana

Beitrag von goodlookinggirl73 17.11.10 - 10:41 Uhr

Hallo,

keine Panik kann alles noch werden. Bis vor 3 wochen lag meine Plazenta auch noch zu nah am Muttermund und ich sollte mich auf einen KS einstellen.
Nun vorgestern 3. Sceening und alles o.K., Planzenta da wo sie sein sollte.

wenns so bleibt bei dir dann wirds ein KS.


Also bleib guter Hoffnung das kann noch werden.

Stephie 30 SSW#winke#winke#klee#klee#klee

Beitrag von dia111 17.11.10 - 13:47 Uhr

Na dann hoffen wir mal.
Habe ja jetzt viel gehört und wenn es nicht gefährlich fürs Kind ist dann ist ja alles OK.

Danke auch dir