Wie macht ihr des wenn ihr mal krank seit?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schneesau 17.11.10 - 08:40 Uhr

Moin!



Mir gehst zuzeit superscheise , halsweh, gliederschmerzen , und auch mein algemeinzustand ich fühle mich nicht so. liegt am wetter haben ja grade erkältunszeit. Wir haben ein Sohn der 11 wochen ist . Auser fütter und mich um den kleinen kümmern tu ich nichts jedenfall heute nicht. Mich würde mal intersieren wie ihr das macht wenn ihr krank seit ? Also durchfall margen-darm und grippe. Übernimmt ihr die herkömlichen täglichen arbeiten auch noch dazu Putzen und kochen ? Einkaufen kann ja meistens dere Partner.


danke liebe grüsse

Beitrag von babygirljanuar 17.11.10 - 08:48 Uhr

bin momentan auch erkältet. nur kommt dazu dass meine maus auch noch krank ist. sie fordert mich sodermaßen, dass ich meine ,,krankheit" kaum merk. erst wenn ich zur ruhe komme merk ichs wieder. es muss irgendwie laufen!

Beitrag von dany2410 17.11.10 - 08:53 Uhr

hallo,

mütter dürfen nicht krank werden,... dann bricht das System zusammen #rofl
vor 2 jahren hatten bei uns alle im Haus einen magen-darm virus..... nur ich nicht ich hab mich dann um alle gekümmert....

nein scherz,... ich habe meine schwiegereltern im haus,... da kann ich meine kinder abgeben ;-)
und haushalt mach ich dann nix und kochen macht die schwiegermutter mit...

lg dany

Beitrag von dominiksmami 17.11.10 - 09:03 Uhr

Huhu,

krank ist krank.

Das heißt bei mir, die Kinder werden versorgt und wenn mir tatsächlich noch danach ist, dann wird Abends sogar gekocht.

Der Haushalt darf dann mal 2 oder 3 Tage aussetzen.

Einkaufen übernimmt dann ( wenn nötig) manchmal meine Mutter da mein Mann selber im Einzelhandel arbeitet und da im Prinzip kaum Gelegenheit zu hat. Wenns aber sein muß dann geht er auch schonmal spät zum Kaufland, die haben ja bis 22 Uhr auf.

Bin ich länger ausser Gefecht gesetzt, dann übernimmt mein Mann ganz ohne das es erwähnt werden müßte alle nötigen Arbeiten.

Bei "normalen" KRankheiten die mich nicht völlig flach legen mache ich alles weiter.

Das ich mal nicht konnte kam in den letzten 8 Jahren 2 mal vor.

lg

Andrea

Beitrag von sako2000 17.11.10 - 09:04 Uhr

wenn ich mal krank bin, was bisher echt selten war gott sei dank, dann tut ich nur das noetigste. d.h. KEIN haushalt, sondern nur kind.

aber meistens merkt man seine krank-sein gar nicht, weil man so mit dem kind beschaeftigt ist.

gute besserung,
claudia

Beitrag von babylove05 17.11.10 - 11:53 Uhr

Hall

Ich bin die Meiste zeit momentan alleinerziehen ( hab zwar ein parter aber er ist Soldat und zur Zeit im Auslandeinsatz ) ...tja was ich mache wenn ich krank bin .... weiter .... muss ja weiter gehen . Ich mach dann nur das aller gröbste im Haushalt , aber alles andere muss weiter gehen ( hab ein 3 jährigen und die kleine Maus 5 Monate alt ) .... Mir ging es in er ss oft scheisse , aber auch da hab ich nicht wicklich viel pause haben können ... ich glaub das ist das Los einer Mutter ... mir macht es aber nichts aus....sonst hätte ich keine Kinder bekommen

Lg Martina