Erste Schnullerfreie Nacht geschafft....

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von nightwitch 17.11.10 - 08:55 Uhr

Hallo,

ich muss euch das heut einfach erzählen, vielleicht auch, weil es der einen oder anderen Mutter Mut gibt:

Leandra (im September 3 geworden) liebt ihre "Nunus"... ohne Nunu ging garnichts. Selbst einkaufen war ohne Nunu undenkbar. Mit Müh und Not haben wir es geschafft, dass die Nunus tagsüber im Bett liegen bleiben. Der Kindergarten war da natürlich auch Unterstützung, da hatte man garkeine Zeit an die Nunus zu denken ;-)

Also gabs Nunu nur noch zum Schlafen und wenn sie wirklich krank war auch tagsüber.

Tja, bis gestern. Ich war es einfach leid, ich wollte diese Dinger nicht mehr bei Leandra sehen.

Also habe ich gestern nachmittag bevor ich Leandra abgeholt habe, alle Nunus zusammen gesucht (auch die von Kathleen) und sie weggetan. Nur noch ein Schnuller für Kathleen liegt griffbereit an ihrem Bettchen. Alle anderen waren verschwunden.
Dann habe ich mit Leandra kurz vorm Abendbrot ein "ernstes" Gespräch geführt ;-) Ich habe ihr erklärt, dass Tante Sabrina ja bald ein Baby bekommt und dieses Baby noch überhaupt keine Nunus hat. #schrei #babyUnd sie gefragt, ob wir dem Baby dann ihre Nunus schenken wollen.
Sie fand die Idee super und nachdem sie eine Geschenktüte geholt hat, haben wir alle ihre Nunus reingelegt und schön verpackt. Es wurde dann noch schnell ein Bild gemalt und Thema war durch :-D

Bis es ins Bett ging. Ich war gestern abend auf einem Erste-Hilfe-Kurs bei Kindern im Kindergarten (sehr interessant, kann ich echt jedem empfehlen) und daher musste Papa da alleine durch #cool
Sie hat wohl ca 30 Minuten bitterlich geweint und wollte immer zu mir. Aber nachdem Papa ihr dann angedroht hat, dass er den Weihnachtsmann anruft und es dann dieses Jahr keine Geschenke#paket für sie gibt, war wohl Ruhe.
Naja, fand ich jetzt pädagogisch nicht so wertvoll #nanana, aber es hat geklappt und wir sind durch die Erpressungen und Androhungen (ich habe sie nämlich auch regelmässig von meinen Eltern gehört ;-) ) auch ohne Schaden großgeworden #schein


Jedenfalls war danach wohl Ruhe....
Und heute morgen wurde sie direkt wach und erzählte mir total stolz, dass sie ja garkeinen Nunu brauchte #verliebt

Im Kindergarten ist sie auch direkt zu ihrer Erzieherin gelaufen und hat er versucht zu erzählen, dass sie ohne Nunu geschlafen hat, weil wir den heute Tante Sabrina für das Baby schenken. ;-)

Jetzt bin ich mal gespannt, wie lange das Theater anhält (oder ob es vielleicht überhaupt keins gibt) und ob sie heut Mittag im Kindergarten schläft. Dort hat sie nämlich auch noch einen Nunu #zitter

Lieben Gruß
Sandra

Beitrag von maundma 17.11.10 - 11:04 Uhr

Hey, das klingt doch super.
Hat sie den Schnuller im KiGa noch? Oder hast du den auch verschenkt?
Niklas ist zwar noch etwas jünger. Aber er braucht seinen Schnuller eigentlich nur zum schlafen. Durch die Eingewöhnung im KiGa hat er ihn dort jetzt ab und zu auch tagsüber.
Wäre das nicht, hätte ich jetzt vielleicht auch mal begonnen den Schnuller abends abzugewöhnen und beim Mittagsschlaf.
Mal sehen wann wir uns dazu durchringen können.
Obwohl Nikolaus oder Christkind dafür ja fast prädestiniert sind.
Muss mal mit der Erzieherin sprechen, wie intensiv er den Schnuller im Kiga noch benutzt.

Gruß,
maundma

Beitrag von nightwitch 17.11.10 - 11:17 Uhr

Hallo,

ja sie hat einen Schnuller im Kindergarten deponiert, den sie aber nur bekommt, wenn sie Mittagsschlaf machen soll.

Sonst hat sie ihn tagsüber überhaupt nicht. Die Erzieherin hat heut morgen auch gesagt, dass sie ihn dann einfach weglassen.

Es kann halt dann sein, dass sie nicht schläft. Aber dafür is sie dann heute Abend zum Glück wieder so müde, dass sie auch ohne "nunu" ganz fix einschläft ;-)

Gruß
Sandra

Beitrag von vaida3 17.11.10 - 12:17 Uhr

Hallo,

da müssen wir auch diese Woche durch .#schwitz

Wir geben ja die Nukkis dem Weihnachtsmann mit,

da er ja diese Woche geburtstag hat.

Das kann ja noch was werden , noch lacht er.


Lg Vaida#winke

Beitrag von icecream 17.11.10 - 14:18 Uhr

Hey,

entgegen aller Ansichten, haben wir unserer Tochter den Schnulli gelassen.

Seit sie 1,5 Jahre alt ist, hatte sie ihn nur noch nachts ...
dafür aber jetzt mit 4 Jahren immer noch zum schlafen gebraucht.

Im Sommer bei der U8 bekamen wir von der Kinderärztin massiven Druck, den Schnuller zu entwöhnen -
angeblich würde man es an den Zähnen sehen.
Komisch nur, dass wir eine Woche vorher beim Zahnarzt waren und der genau das Gegenteil sagte.

Ich habe ihr den Nulli nicht weggenommen
und:
vergangenes Wochenende hat sie uns erklärt, dass sie nun keine Schnuller mehr braucht, sondern ohne schlafen kann.
So ist es nun - die fünfte Nacht ohne Schnuller und das ohne irgendwelches Theater und Versprechungen oder Drohungen.

Ich weiss nicht, wieso um diese Schnullerentwöhnung immer ein solcher Hype gemacht wird.

LG