Ich kann nicht mehr. (Karpaltunnelsyndrom)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wonne-87 17.11.10 - 09:09 Uhr

Schönen guten morgen liebe Kuglis.

Oben steht ja schon das ich ein kapaltunnelsyndrom habe, es wurde vor ca 1 1/2 Monaten festgestellt. Habe sofort 2 Schienen für die Handgelenke bekommen. dazu habe ich es noch mit massieren der Gelenke versucht, mit Retterspitzbandagen. Und seid 2 Wochen mit akupunktur. Und es tut sich absolut gar nichts. Ich bin so fertig. Ich möchte einfach nur wieder schlafen können. Meine Hebi meinte jetzt ich solle mich krank schreiben lassen, damit ich mehr ruhe habe und die Akupunktur hilft. (Arbeite als Verkäuferin)Damit ich nicht unters Messer muss.
Bin echt fertig und weiss nicht weiter. Ich werde nachts bis zu 5 mal wach vor schmerzen. Mittlerweile merke ich es zagsüber auch immer schlimmer. Telefonieren geht so gut wie gar nicht mehr. :-(

Wie ist es bei euch so?

Musste mir das erstmal von der Seele reden. Danke fürs durchlesen.

Wünsche euch noch einen schönen Tag.
Lg yvonne mit Krümel (ssw21)

Beitrag von gisele 17.11.10 - 09:13 Uhr

du arme...
ich kenne das :-(
meins war sofort nach der schwangerschaft weg,als das baby da war;-)
aber bis dahin ging es leider auch:-(
es tut mir leid das ich leider nicht sagen kann ob es noch ein mittel dagegen gibt,wollte dir nur sagen das sich das ergebnis aber lohnen wird#schrei#herzlich
ganz lieben gruss,nadine

Beitrag von futzemann2003 17.11.10 - 09:16 Uhr

hi,

habe auch das cts, aber "nur" rechts...
habe dann auch diese schiene bekommen für nachts und seitdem ists besser...
tagsüber schlafen mir die finger zwar ständig ein, aber bekomme das dann mit schütteln wieder in den griff...
das nervt ganz schön, aber ich gebe die hoffnung nicht auf, dass es nach der ss wieder genauso schnell weg ist, wie es jetzt gekommen ist...

aber nimm den ratschlag deiner hebi ruhig an und lass dich vom fa krank schreiben... ein bisschen ruhe in den händen bewirkt wunder;-)

log
steffie+#ei 27.ssw

Beitrag von mischni 17.11.10 - 09:36 Uhr

guten morgen yvonne!

bin jetz et + 2!

hatte die letzten sechs wochen ebenfalls ein cts beidseits nur nachts mit taubheit in den ersten drei fingern und schmerzen dass ich die finger kaum abknicken konnte und die haben morgens ausgesehen wie kleine bockwürste-grausam!
schmerzen allerdings tagsüber auch!
bei mir kams vom wasser in den armen!
bekam aku von der hebi, würd auch sagen dass du dich krankschreiben lassen solltest bis sich das ein bisschen beruhigt hat!
die nächte wenn du nicht schlafen kannst rauben dir nötige kräfte!
und dadurch stresst dich deine arbeit und stress macht die symptomatik nur noch schlimmer!
wenns bei dir auch durch wassereinlagerungen kommt, dann nimm zusätzlich magnesium, trink schwangerschaftstee (kriegst in der apotheke) da is brennessel mit drin!
trink allgemein sehr viel dass die giftstoffe ausgeschieden werden!

meine hebi hat mir auch geraten evtl. mit knetmasse zu spielen, sanfte bewegung!
wenn du mal nordic walking oder crosstrainer gemacht hast , das hilft auch!
evtl. lässt dir auch die brustwirbelsäule beim krankengynmasten behandeln- kann nämlich auch von einem blokierten wirbel kommen!

bin selber physio, und hab das alles gemacht!!

es is bei mir jetz besser weil mein bauch nach unten geflutscht is, aber ganz weg hab ichs auch nicht gebracht, aber auf jeden fall so weit besser dass ich wieder schlafen konnte!

lg miriam


Beitrag von ck78 17.11.10 - 11:24 Uhr

hallöchen...

ich leide mit dir, wirklich...bin nun bei 38+6 und plag mich seit der 34.ssw damit...die schienen sind das bschissesnste (sorry) was ich je gesehen habe... bei mir ist es viieel schlimmer geworden wenn ich die hände ruig gestellt habe..
versuch die schienen in die ecke zu stellen und nimm die akupunktur an...ich hab mich dann für den rest der ss krank schreiben lassen (bin altenpflegerin) und habe mit der akupunktur begonnen... nach ca 1,5 wochen ruhe dazu gings mir viiiieeelll besser....nach 2- 2,5 wochen waren die schmerzen verschwunden (und sind es immer noch)..die hände sind zwar pelzig aber damit kann ich umgehen...versuchs mal mit akupunktur ( habs 2xwoche) und gönn dir viiiel ruhe...

drück die daumen und gute besserung

natalie&elias inside