zwillings-mami hat viel stillfragen!!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von babyerdnuss 17.11.10 - 09:10 Uhr

guten morgen #winke

ich hab ganz viele fragen und hoffe in paar antworten zubekomm...
meine twins werden morgen 4 wochen alt, kamen bei 35+0 (sectio) zur welt. bis gstern ahben sie extreme trink-probleme gehabt, man musste ständig am sauger mit drücken und die flasche ständig im mund rein-raus ziehen damit die zwei die milch "trinken" bzw. runterschlucken.jetzt hab ich die sauger von MAM auf avent flachen und zack trinken sie fast allein. derzeit pumpe ich ab und muss schon pre zufüttern wiel die milch immer weniger wird!
gestern hab ich die beiden dann mal wieder angelegt(nach einander). diesmal mit still hütchen und "angepumpter" brust.
beide haben zum erstenmal kein würg-reiz bekomm und haben ca.30 -45 minuten "genuckelt-gesaugt-getrunken?" waren danach aber nicht satt und haben die flasche bekomm#schmoll
ich will beide unbedingt stillen und hab die nase voll vom abpumpen. meien brustwarzen tun schon ziemlich dolle weh und sind wund.
was hilft gegen die schmerzen beim abpumpen bzw. beim "stillen"?
wie bekomm ich die milch wieder ordentlich in gang? ich trinke fenchel-anis-kümmel tee (stilltee)und versuch so relaxt wie möglich zu bleiben.(soweit wie man mit zwillingen und nem kleinkind relaxen kann)
wie merk ich ob die wirklich trinken oder bloß nuckeln?
was kann man tun damit die zwei nicht einschlafen und vorallem.... wie still ich beid egleichzeitig?ich finds mit einem an der brust schon anstrengend und schwierig#schmoll
wie sind eure erfahrungen, kann man 4wochen alte babys,die bis jetzt nicht mal allein aus der flasche trinekn konnten an die brust bekomm?so das sie satt werden?

manchmal möcht ich alles hinschmeißen und die beiden mit pre füttern #heul... aber ich hab mit geschworen nicht so schnell aufzugeben wie bei meiner großen damals ... #schein

achja eine hebamme hab ich, aber irgendwie ... hilfts mir nicht viel...jedenfalls nicht in stillfragen#schmoll
bin über alle antworten und tipps sehr sehr sehr dankbar!#danke

LG babyerdnuss

Beitrag von babyerdnuss 17.11.10 - 09:14 Uhr

ach und sie trinken pro mahlzeit ca. 100 ml
mal nur 70 und mal fast 120ml ...

Beitrag von b.lenke 17.11.10 - 09:18 Uhr

hallo,

wende dich am besten an eine stillberaterin die sind bei solchen fragen besser. und kommen soweit ich weiss auch ins haus und gucken was du besser/anders machen kannst.

google mal la leche lige


viel glueck

bianca

Beitrag von lilly7686 17.11.10 - 09:29 Uhr

Hallo!

Hol dir dringend eine Stillberaterin ins Haus!

http://www.afs-stillen.de
http://www.lalecheliga.de
Beide Vereine arbeiten ehrenamtlich, du zahlst also nichts für deren Hilfe!

Alles Liebe!

Beitrag von lucaundhartmut 17.11.10 - 13:59 Uhr

Hi babyerdnuss,


ganz ehrlich? Wenn jemand so viel durchgemacht hat wie Du, dann ist es mehr als verständlich, wenn er komplett aufs Fläschchen mit Premilch umsteigen will, da die Brusternährung von Zwillingen Frauen enorm viel abverlangen kann (eine meiner Nachbarin ist nur noch ein Schatten ihrer selbst).
Ich meine das nicht böse und möchte Dir damit keine Angst oder dgl. machen. Aber Du hast in Ehren alles versucht. Du brauchst kein schlechtes Gewissen zu haben.


LG
Steffi

Beitrag von sonne_1975 17.11.10 - 15:37 Uhr

Hör bitte nicht auf Usern "lucaundhartmut", sie ist wohl von der Flaschenmilchindustrie eingestellt.#augen

Hol dir eine Stillberaterin, wie schon vorgeschlagen wurde!

Und viel Erfolg!

LG Alla

Beitrag von ulknudel 17.11.10 - 16:07 Uhr

Hi, die Antwort find ich unmöglich!!! das hat absolut nichts damit zu tun, ob sie der "Flaschenmilchindustrie" eingestellt ist!#nanana
es ist ihre Meinung und ich verstehe sie.

Die Idee mit der Stillberaterin ist gut, aber ich denke, dass es absolut okay ist, wenn der Punkt kommt, wo man sagt, Feierabend, es gibt die Flasche! Dafür wird die Milch ja hergestellt!!!


Gruß Ivonne

Beitrag von gslehrerin 17.11.10 - 21:13 Uhr

Es liegt daran, dass diese Userin hier schon unter den verschiedensten Namen unterwegs war, früher oder später immer rausgeschmissen wird, da ihre Tipps immer PRO Kunstmilch gehen. Egal, ob du nun zuviel oder zuwenig Milch hast, das Baby mal Bauchweh hat oder sonstiges. Und die Idee haben hier viele immer wieder, dass es ein Mitarbeiter von Onkel Hipp ist, der hier als Mutter getarnt Stimmung (Werbung???) macht.

LG
Susanne

Beitrag von felix.mama 18.11.10 - 11:01 Uhr

Die Milch wird dafür hergestellt damit sie auch schön gekauft wird. Müttern wird doch schon von anfangan beigebracht "Hey, wenn es probleme gibt, dann kauf pulvermilch und du hast ruh!"