morgen echovist

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von usitec 17.11.10 - 09:25 Uhr

guten morgen mädels,

so morgen hab ich endlich meine echovist untersuchung. bin schon sehr
gespannt was dabei raus kommt. hoffe natürlich das beide eileitern so einigermaßen frei sind #zitter.
weiß zufällig jemand ob nach der echovist untersuchung die chance schwanger zu werden auch ein bischen steigt ? ( wie zb. bei der bauchspiegelung sagt man doch auch das die chancen bischen größer sind danach, weil alles frei gespült wurde ) ich hoffe so sehr nochmal auf diesen monat, da für den nächsten zyklus eine iui anstehen würde.
bzw. was habt ihr für erfahrungen gemacht mädels ? #gruebel

freu mich über jede antwort

lg #winke

Beitrag von majleen 17.11.10 - 09:28 Uhr

Ich hatte ne BS+GS im Mai und bin noch nicht schwanger. Deine Eileiter werden ja gespült und das kann dazu führen, daß du bald schwanger wirst. muß aber nicht. Ich bin froh, daß ich die BS machen hab lassen, denn da haben sie gleich die Endoherde entfernt, die man ja so nicht sehen konnte. Und Schmerzen hatte ich auch nie.

Beitrag von flunky 17.11.10 - 09:37 Uhr

Morgen,

als ich meine hatte nach einer schlimmen Eileiterentzündung, sagte mir der behandelnde Arzt, das es schneller klappen könnte.
Zum damaligen Zeitpunkt, war aber noch gar keine ss geplant. Deshalb kann ich das jetzt nicht bestätigen. Was ich aber sagen kann, das ich definitiv öfter einen ES hatte danach.
Wünsche Dir ganz viel Glück!#klee

LG flunky

Beitrag von majleen 17.11.10 - 09:38 Uhr

Aber der ES hat doch nichts mit dem Eileiter zu tun. #kratz

Beitrag von flunky 17.11.10 - 09:42 Uhr

Wenn er nicht durchlässig ist, so wie's bei mir war, dann schon. Denn das Eichen wandert ja durch diesen.

Beitrag von majleen 17.11.10 - 09:45 Uhr

Ne, das stimmt nicht. Bei mir ist der Eileiter auch nicht gut duchtgängig, aber der ES findet trotzdem statt. Das Ei wandert dann eben nicht durch den Eileiter, sondern fällt in die Bauchhöhle (laut Doc in der KiWuPraxis)

Beitrag von flunky 17.11.10 - 09:50 Uhr

ja gut, die in der KiWu Praxis müssen es ja wissen.;-)
Was ich geschrieben habe hatte mir mein FA damals so gesagt.
Na ja, hauptsache ein ES, so oder so.
Aber was neues ist das mit der Bauchhöhle für mich, man lernt ja nie aus :-p

Beitrag von majleen 17.11.10 - 09:51 Uhr

So kanns eben in ganz seltenen Fällen auch zu ner BauchhöhlenSS kommen. Die Eileiter sind ja nicht mit dem Eierstock verbunden.

Beitrag von flunky 17.11.10 - 10:01 Uhr

Hattest Du sowas schon mal?
Wielange übst Du schon?
Ich hatte mit 20 mal ne Eileiterss, daher die Spülung.

Beitrag von majleen 17.11.10 - 10:05 Uhr

Ne, zum Glück nicht. Wir üben seit Januar 2009 (25ÜZ). BS+GS im Mai und Seit Juli in der KiWuPraxis. Info über mich ist in meiner VK ;-)

Beitrag von flunky 17.11.10 - 10:18 Uhr

Das ist wirklich schon lange.
Wünsche Dir ganz viel Glück das es bald klappt!

#klee flunky

Beitrag von usitec 17.11.10 - 09:42 Uhr

vielen dank:-D diesen monat klappt es ;-);-)