Heute 35.SSW - ab heute darf er kommen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stoffelschnuckel 17.11.10 - 09:41 Uhr

Hallo ihr lieben.
Liege immernoch am Wehenhemmer, der später aber abgestellt wird.
Ab heute darf er auf die Welt kommen.
Bin schon ein wenig nervös, ob sich was tut wenn sie den wehenhemmer abstellen.#zitter#zitter#zitter

Nun heisst eswarten, bis die Visite kommt.

Drückt mir die Daumen, dass alles gut geht.
Muss mich nämlich heute auch noch entlassen lassen, da ich niemanden für meinen großen Sohn habe und den selber versorgen muss.


LG Stephie die heute in der 35.ssw

Beitrag von froeschle1 17.11.10 - 09:48 Uhr

Hallo Stephie,

ich wünsche Euch alles Gute! Dass alles gut verläuft, egal wann er sich entschließt zu kommen!

Aber natürlich wünsche ich Dir, dass er noch ein wenig bei Dir bleibt:-)

Machs gut!

Froeschle1 mit Babyboy 35. SSW

Beitrag von 11111981 17.11.10 - 09:49 Uhr

Hallöchen.....
Ich wünsche dir alles Gute. Bei meinem Großen war hat es damals nach der letzten Tablette Partusisten und Magnesium ca ne Woche gedauert und dann ist die Blase gesprungen und nach 5 1/2 Std war er dann bei 36+4 da.
Aber es ist doch beruhigend zu wissen das, wenn unsere Mäuse jetzt kommen, eigentlich alles in Ordnung ist.
Habe ja auch schon Wehen seit der 27SSW, bin aber um die Wehenhemmer drumrum gekommen. Als ich endlich bei 34+0 angekommen bin habe ich glaich drei Kreuze gemacht. Hoffe natürlich das deiner und meiner noch etwas drin bleiben, aber auch sonst alles Gute für dich.

Gruß Tanja (34+4)

Beitrag von moeriee 17.11.10 - 09:50 Uhr

Hallo Stephie! #winke

Toll, dass ihr es geschafft habt. Ich hoffe natürlich, dass euer Kleiner es noch ein wenig in deinem Bauch aushält. Wie lange hast du den Wehenhemmer nun bekommen? Nur ein paar Tage, oder? Bei mir läuft er jetzt seit 5 Wochen und vor 3 Wochen ist er mal ausgefallen. Da habe ich direkt Wehen bekommen, obwohl ich vorher keine hatte (bekomme Partusisten, weil ich einen stark verkürzten GMH, Trichterbildung und einen vorzeitigen BS habe). Mir wurde dann erklärt, dass das Entzugswehen sind. Die Gebärmutter wird ja durch den Wehenhemmer ruhig gestellt und das ist dann der Startschuss dafür, dass sie dann wieder arbeitet. Du solltest also keine Angst bekommen, wenn du wirklich Wehen bekommst, wenn die Tokolyse abgestellt wurde. Allerdings solltest du stark auf deinen Körper hören, denn die Entzugswehen gehen häufig nahtlos in Geburtswehen über. Zumal du ja dann zuhause bist und nicht mehr unter ärztlicher Überwachung stehst.

Alles Liebe! #herzlich

Marie mit #baby-Louis im Bauch (33. SSW)