Weicher Muttermund schlimm ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 20kiwu07 17.11.10 - 09:51 Uhr

Schönen guten Morgen Mädels ! #tasse

Ich war am Montag beim US und da hat der Doc auch eine Vaginaluntersuchung gemacht und festgestellt, dass mein Muttermund weich ist. #zitter
Er hat mir dafür Gynoflor verschrieben, aber jetzt nicht gesagt, dass es gefährlich und eine Frühgeburt werden könnte.
Trotzdem hab ich jetzt Schiß, weil ich schon so viel gelesen und gehört habe, dass man sich auf jeden Fall schonen soll und dass ein weicher Muttermund "schlimm" sein kann.
Mein GMH war bei 3,8 und der Muttermund an sich zu.

Könnt ihr mich vielleicht etwas beruhigen oder mir von euren Erfahrungen erzählen ?

Weiß jetzt nicht wirklich, wie ich mich verhalten soll.
Denn viele bekommen beim weichen Muttermund Magnesium und kein Gynoflor #kratz und müssen teilweise ins Krankenhaus oder zu Hause einfach nur liegen.

Liebe Grüße und danke schonmal vorab für eure Antworten.

Sandra mit Babygirl inside (30.SSW)

Beitrag von tosse10 17.11.10 - 10:09 Uhr

Hallo,

mein MuMu war von Anfang an nie fest. Mittlerweile ist er "butterweich" (was immer das heißen mag), aber fest geschlossen. GMH ist bei 3,7. Angeblich alles bestens (Laut Gyn im KH & Hebi dort, meine Vorsorgehebamme sagt es das es normal sein kann).

Ich weiss nicht ob bei dir da schon mal dran rumgemacht wurde. Mir wurde gesagt das aufgrund der AS im März und der Geburt 2008 das so wäre, je öfter der MuMu gedehnt wurde, desto weicher bleibt er.

Übrigens nehme ich Magnesium auf Verordnung, aber das hat nichts mit dem MuMu zu tun, sondern das ich zu vorzeitiger Wehentätigkeit leide. Das war schon in der ersten SS so und diesmal war ich deswegen auch schon mal im KH.

LG

Beitrag von 20kiwu07 17.11.10 - 10:16 Uhr

Hallo und danke für deine Antwort !

Ich hatte im Januar diesen Jahres ne Ausschabung ...

Hab mich nur gewundert, dass der Doc mir keine ausdrückliche Ruhe verordnet hat, weil ich das schon von so vielen anderen Mädels gehört hatte.
Morgen hab ich Hebi-Termin, die werde ich am besten auch nochmal fragen.

Danke für deine Antwort und weiterhin eine schöne SS wünsche ich dir !!

LG !!

Beitrag von tosse10 17.11.10 - 10:26 Uhr

Gerne!

Die Ruhe wird ja i.d.R. bei Wehentätigkeit verordnet, oder bei verkürztem GMH. Ich habe ja Wehen und muss auch wöchtentlich zur Kontrolle des GMH zum Gyn, aber trotzdem habe ich nur bedingt Ruhe verordnet bekommen. Ich darf weiterhin arbeiten (Büro), Haushalt, SS-Schwimmen,.... machen. Soll aber darauf achten immer mal wieder eine halbe Stunde zu liegen, nichts allzuschweres zu heben und sofort aufhören wenn ich stärkere Wehen spüre. Meine Wehen haben sich bisher innerhalb von 3 Wochen nur minimal ausgewirkt (GMH von 4,1 auf 3,7) und deswegen sehen das die Ärzte und Hebammen recht gelassen. Wenn der GMH unter 3cm geht würden sie erst aktiv werden.

LG

Beitrag von 20kiwu07 17.11.10 - 10:45 Uhr

Also Wehenschreiber war total unauffällig und ich bin eh schon zu Hause mit Berufsverbot. Ich denke, dann werd ich einfach mal ein bissl kürzer treten und dann wird unsere Maus hoffentlich so lange wie möglich noch in meinem Bauchi bleiben wollen.

Dir alles Gute und nicht überanstrengen, damit euer Schatz auch noch lange bei dir aushält !! #klee

Beitrag von laurana2005 17.11.10 - 10:31 Uhr

hallo.
mein muttermund ist auch weich unnd fingerdurchlaessig.
am anfang ist das nicht schlimm,aber mein gmbh ist scon verkuerzt auf 2,2cm.

war deswegen in kh stationaer und darf jetzt zu hause nur liegen.

ich denke solange dein gbhm noch ueber 3cm ist brauchst dir keine sorgen zu machen.

magnesium wuerde ich aber trotzdem mal nehmen

Beitrag von 20kiwu07 17.11.10 - 10:48 Uhr

Hallo !
Danke für deine Antwort.
Ich hab in 2 Wochen wieder Termin, ich hoffe, dass er das dann nochmal kontrollieren wird. Wenn nicht, sprech ich ihn drauf an.
Und mit dem Magnesium werd ich ihn auch mal fragen.

Wünsche dir auch alles Gute und weiterhin eine schöne SS !!