Mission Einleitung die X.te

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von simonesven 17.11.10 - 10:10 Uhr

Guten Morgen allerseits,

laut meinem Belegarzt der Klinik darf ich 10 Tage drüber gehen,solange es mir gut geht,bevor was gemacht wird.

Weiß jemand,ob ich schon am Tag 7 auf Wunsch eingeleitet werden kann?
Mit folgendem Grund,wenn sich an Tag 7 nix von allein tut,wird an Tag 10 sicher auch nix voran gehen.Warte ich bis Tag 10,dauerts dann bestimmt nochmals 2 Tage und bevor dann meine und denen ihr Geduldsfaden reißt und die mich dann aufschnippeln,warte ich doch nicht solange und fang schon gemütlich an Tag 7 an.
Ich hoffe war nicht zu kompliziert.

Lg Simone mit Lisa 38+3,die noch ein wenig Zeit hat

Beitrag von ephigenie 17.11.10 - 10:21 Uhr

Ich hab selber noch keine Erfahrung damit und weiß auch nicht, ob die auf Wunsch auch an ET+7 schon einleiten.

Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass sich zwischen Tag 7 und Tag 10 schon von selber was tun KANN. Wieso auch nicht, geht ja bei vielen ganz plötzlich los. Meiner besten Freundin wurd am Tag der Geburt ihrer Kurzen morgens beim FA gesagt: Alles total unreif, werden wohl noch ein paar Tage warten müssen. Abends war die Kleine dann da, ganz von alleine und trotz unreifem Befund vom Morgen. Würd mich da also nicht verrückt machen.

Außerdem glaube ich nicht, dass die dich aufschnippeln, nur weil du "zu lange" brauchst. Die haben da ja auch rfahrung und sollten wissen, dass so eine Einleitung nicht von jetzt auf gleich funktioniert.

Also, ich würd an deiner Stelle ganz entspannt warten. Wahrscheilich machst du dir ganz umsonst solche Gedanke ;-)

LG und alles Gute,

Sandra

Beitrag von gabisteinbach 17.11.10 - 10:29 Uhr

Hallo,
ich hab schon viele Babys erlebt, die zwischen Tag 7 und 10 über Termin geboren wurden.
Hab Geduld. Vielleicht gehst Du ja gar nicht über Termin? Versuch mal den Kopf ein bißchen freizukriegen vom Übertragen, nimm viel Kontakt zum Baby auf, bereitet Euch hinspürend auf die Geburt vor und übt noch ein bißchen Wehenatem.
Liebe Grüße
Gabi (Hebamme)

Beitrag von nic10704 17.11.10 - 11:36 Uhr

Die Aussage, dass wenn sich bis Tag 7 nichts getan hat sich dann an Tag 10 auch nichts tut ist ja wohl nicht dein ernst..

und von wegen langsam anfangen .. kann dir auch passieren, dass die an Tag 7 anfangen und du bis Tag 12 brauchst oder andersrum wenn sie Tag 10 anfangen, du gleich drauf anspringst und das Kind ist 6 stunden später da. Gibt alle Varianten.

Wenn du was vorher tun willst, dann frag deine Hebi nach Globuli, Wehencocktail und Fußreflexzonenmassage. So kann man sanft einleiten. Wenn das nichts hilft wirst du mit den Medis auch nicht gleich erfolg haben. Und wenns kind noch nicht bereit ist dann 3 mal net... :-p:-p:-p:-p
Wenns bereit ist dann kommts schon.

Gruß
Nic10704 die schon ne einleitung hinter sich hat und diesmal 100%ig auf eine verzichtet.