Aktion mit den Eltern

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von momo3103 17.11.10 - 10:19 Uhr

Hallo!

wir vom Elternbeirat und die Erzieherinnen überlegen, was für eine Aktion wir mit den Eltern zusammen machen könnten. Damit man sich kennenlernen kann und was gemeinsam macht. Waldklassenzimmer klappt leider erstmal nicht (keine Kapazitäten frei), aber Idee war bisher z.B. mal ein Frühstück im Kindergarten (an einem Wochenende), wo die Eltern frühstücken und quatschen und die Kids spielen. Oder draussen ein Feuer mit Stockbrot und so. Ist aber halt leider Wetterabhängig...
Wir bräuchten halt viel Platz, da es eine große Gruppe ist (22 Kinder). Allerdings kommen erfahrungsgemäss eh nur wenige Familien...

habt ihr noch Ideen für mich bzw. was macht ihr so in der Richtung?

lg Annette.

Beitrag von louis2005 17.11.10 - 10:27 Uhr

Also bei uns gibt es folgende Aktivitäten mit Eltern:

- Osterfrühstück
- St.-Martins-Fest mit Laternenumzug und großem Lagerfeuer
- Weihnachtsfeier
- Sommerfest
- Elternstammtisch in einem Lokal; dies allerdings abends ohne Kinder :-)

LG


Beitrag von sternchen373 17.11.10 - 10:54 Uhr

Hallo!

Zur Zeit bietet sich doch an:

- etwas weihnachtliches gemeinsam basteln (Fensterbilder, Tischdeko...)
- zusammen Plätzchen backen und dann mit Kaffee und Kakao vernaschen #mampf
- mit den Kindern eine kleine Weihnachtsgeschichte einüben und den Eltern vorführen... #verliebt


VG,
Anja.

Beitrag von almura 17.11.10 - 10:54 Uhr

Hallo!

Bei uns gibt es Weihnachtsbasteln abends im Kindergarten mit Tee, Keksen und Zeit für Gespräche.

Liebe Grüße

Almura

Beitrag von doreenn 17.11.10 - 12:20 Uhr

Hallo,

also bei uns wird mit den Kindern und den Eltern im Frühjahr/Sommer und dann nochmal im Herbst gegrillt. Das machen wir bei uns im Waldbad, da ist ein Grillplatz mit Spielplatz für die Kinder. Das kommt immer super an, und eigentlich kommen die meisten dann auch, da wir uns alle schon recht gut jetzt kennen, macht es uns und den Kindern immer sehr viel Spaß! Es ist da auch immer total ungezwungen und locker.
Bastelnachmittage gibt es bei uns auch, aber die werden nicht so in Anspruch genommen, ist ja auch verständlich, schlieslich hat man nicht immer Lust nach der Arbeit noch basteln zu gehen.

LG Doreen

Beitrag von zahnweh 17.11.10 - 21:15 Uhr

Hallo,

die Idee was zu machen finde ich sehr gut.

Aber bitte mit Kindern. Einfach aus praktischen Gründen. Ich selbst bin alleinerziehend und kann mir 2x im Jahr jemanden organisieren. Einmal davon ist Elternabend. Zeitbegrenzung ab Abend (da fast alle arbeiten, Großeltern noch Vollzeit) und nicht zu lange (eben weil sie morgens fit sein wollen/sollten + Heimfahrt dauert auch noch)

Termine, wo mein Kind mit kann, insbesondere, wenn es sie in gewisserweise auch betrifft, finde ich sehr gut :-)
Bei allen anderen müsste ich vermutlich absagen oder die Stimmung sinkt, wenn nur manche ihre Kinder mitbringen (damit sie überhaupt dabei sein können!). Dann such dir halt nen Babysitter ist leider nicht so einfach. Nicht kommen wird negativ gewertet. Von daher finde ich es gut, wenn die Kinder willkommen sind. Z.B. Kinder spielen, Eltern machen was anderes.

Das mit dem Im Kindergarten finde ich eine gute Idee. Wenn ihr den Raum dafür nutzen dürft.