Schulterverspannungen

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von swety.k 17.11.10 - 10:23 Uhr

Hallo allerseits,

hat jemand noch einen Geheimtip gegen verspannte Schultern? Massagen und Wärmeanwendungen darf ich nicht bekommen, da ich MS habe. Gegen Dicolfenac und Ibuprofen bin ich allergisch. Hat noch jemand eine andere Idee?

Liebe Grüße und vielen Dank von Swety

Beitrag von sonne.hannover 17.11.10 - 10:40 Uhr

schwimmen vielleicht.

Beitrag von claudia_71 17.11.10 - 10:42 Uhr

Aber kein Brustschwimmen - Rückenschwimmen ist besser.

LG Claudia

Beitrag von sandra7.12.75 17.11.10 - 11:22 Uhr

Hallo

Unter Anleitung im Fitnesstudio vielleicht???Geht das oder darf man das auch nicht???

lg

Beitrag von sunnygirl1978 17.11.10 - 21:18 Uhr

Darfst du das dolocyl-Öl nehmen - das hilft mir gut

Beitrag von svenja2607 17.11.10 - 21:39 Uhr

Dehnungen dehnungen dehnungen und übungen für Schultergürtel!!!
Hat Dir jemand sowas schonmal gezeigt?

Beitrag von svenja2607 17.11.10 - 21:47 Uhr

Nachtrag...Warum darfst Du denn keine Massage oder Wärme bekommen, ist mir nämlich neu

Beitrag von swety.k 18.11.10 - 07:25 Uhr

Wärme verschlechtert die Symptome bei vielen MS-Kranken, bei mir auch. Und Massagen erwärmen die Muskeln, hat meine Ärztin gesagt.

Danke für Eure Tips.

Liebe Grüße von Swetlana

Beitrag von svenja2607 18.11.10 - 09:21 Uhr

Gut aber ist individuel ;-)
Verschlechtert sich das denn bei Dir?
Also meiner Meinung nach spricht gegen eine Massage nicht viel, man muss ja nicht auf Teufel komm raus kneten. Fango würd ich jetzt auch nicht unbedingt anwenden, da ist der Reiz schon was hoch.
Lockerungsmassagen wird eigentlich viel angewendet, zu dolle ist nicht Gut fals man schon eine Spastik entwickelt, würde dann genau das gegenteil bewirken!

Wie siehts mit KG aus? Da gibts auch einige Sachen die man machen kann ohne das man massiert wird

Aber das mit der Wärme interessiert mich wirklich brennend *beruflich schon alleine* :-) werde mich mal erkundigen

Beitrag von catmom 19.11.10 - 09:08 Uhr

Hallo Swety,
meist kommen Verspannungen von einer Fehlhaltung.
Massagen können die Symptome zwar mindern, aber wenn man dann immer wieder die falsche Haltung einnimmt, kommt es immer wieder zu diesen Verspannungen.
Sinnvoll wäre hier Krankengymnastik, wo mal eine Haltungs-/Ganganalyse gemacht wird, um zu sehen, wo du dich fehl belastest.

Es sollte eigentlich kein Problem sein, ein Rezept dafür zu bekommen.

Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen.

LG catmom (physio :-))