Habe seid der 5SSW Schmierblutungen bin jetzt 9SSW und mach mir Sorgen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von angielein 17.11.10 - 10:25 Uhr

Hallo

hat jemand Erfahrung damit???

Ich habe seid der 5SSW Schmierblutungen jeden Tag, mal mehr, mal weniger, mal Stossweise. Ich bin total verunsichert. Blutungen in der Schwangerschaft sind doch nicht normal????
War das letzte mal am 8.11 beim FA aber nicht bei meinem ,da der noch bis nächste Woche im Urlaub ist. Da war das Baby normal entwickelt und man konnte gut das Herzchen schlagen sehen und es ist auch deutlich gewachsen zum Ultraschall 10 Tage zuvor.
Habt ihr mir einen Rat???

Hat das noch jemand???
Schwangerschaftsbeschwerden habe ich auch, starke Übelkeit Tag/Nacht und ein ziehen in der Brust. Der FA bei dem ich das letzte Mal war meinte das sei ein Zeichen das mein Baby noch lebt, da durch die Blutungen eine größere Gefahr des Abgangs ist.

Freu mich über Nachrichten evtl sogar von Leidensgenossinen obwohl ich es niemand wünsche

Grüßle angielein

Beitrag von mocae123 17.11.10 - 10:33 Uhr

Guten Morgen,

also Gott sei Dank habe ich das nicht, aber ich habe hier schon oft gelesen, dass es die Eine oder Andere hat und das laut deren FA nicht schlimm ist.

ABER: Ich möchte kurz etwas zu der Aussage des FA sagen, das SS-Beschwerden wie Brustschmerzen usw. ein Anzeichen dafür ist, dass das Baby noch lebt. Ich hatte im Febr. eine FG in der 11 SSW und hatte selbst nach der AS noch Brustschmerzen.

Ich will Dich damit nicht unnötig verunsichern, aber ich finde es auch nicht in Ordnung, wenn Ärzte sowas behaupten und uns damit Hoffnung machen.

Ich drück Dir fest die Daumen, aber wenn das Herzchen zu sehen war, dann ist alles gut

LG#winke

Beitrag von angielein 17.11.10 - 10:41 Uhr

Guten morgen,

danke das du dich so ehrlich gemeldet hast.
Ja ich weiss das meine Schwangerschaft ziemlich kritisch ist.
Ich hoffe das es mir nicht so ergeht wie dir und mein Baby leben darf.

Ich hoffe du hast diesen harten Schicksalsschlag überwunden.
Bist du auch wieder Schwanger???

Liebe Grüße angielein

Beitrag von mocae123 17.11.10 - 10:54 Uhr

Hey angielein,

ich habe die FG ganz gut verkraftet. Ich bin heute bei 10+6 und klaro hab ich auch Ängste. Aber die erste FG habe ich gut verarbeitet, weil ich mir gesagt habe, dass, wenn der Krümel mich verlässt, etwas nicht gestimmt hat. Traurig ist es trotzdem, an einigen Tagen kommt man auch nicht gut damit zurecht. Aber es von der sachlichen Seite zu betrachten hat mir persönlich sehr gut geholfen.

Ich wünsch Dir alles Gute von Herzen und würde mich freuen, wenn Du mir über meine VK mal schreibst, wie es so verlaufen ist.

LG Franzi #winke

Beitrag von hanni2007 17.11.10 - 10:55 Uhr

Hallo

Jetzt heißt es ersteinmal warten,bis du den Blutwert hast.
Ich habe letztes Jahr im Dez eine frühe FG gehabt.Sie fing mit SB an.Der HCG Wert stieg nicht so richtig an.
Im April diesen Jahres hatte ich wieder eine.Fing auch mit SB an.HCG wieder zu niedrig.Bekam dann innerhalb einer Woche Blutungen und der HCG sank von selbst.
Nun bis ich wieder Schwanger,in der 11.Woche.
Hatte in der 5.Woche auch SB und habe vom Arzt Utrogest bekommen.
Nehme jeden abend 2 Kapseln vaginal und bis jetzt ist alles in bester Ordnung.

Ich wünsche dir alles Gute

Miri

Beitrag von kleinerkruemmel 17.11.10 - 10:39 Uhr

Hallo

also viele werden dir Schreiben das Blutungen in der Früh #schwanger schaft normal sind , ich habe da eine andere Meinung zu.

Ich versteh deinen FA auch nicht so richtig wenn du seit der 5 SSW Blutungen hast wäre doch mal ratsam herauszufinden woran das liegt. Hämatom? Kontaktblutung MUMU?
Hat er dir Ruhe verordnet Magnesium vielleicht sogar Utrogest?

Ich hatte auch bräunlichen Aussfluss in der 8 SSW war deswegen 3 mal beim FA weil ich es nicht einfach so hinnehmen wollte (ich habe aber schon von anfang an Utrogest genommen).
Und meine FA hat sogar gesagt wenn es innerhalb von 2 Tagen mit viel Ruhe und liegen nicht besser wird würde sie mich gerne zur Beobachtung ins KH schicken.
Es ist dann alles gut gegangen :-)

Wie sind denn deine Blutungen Farbe?


Na klar muss man auch ganz klar sagen wenn die Frucht nicht in ordnung ist kann man einen Abgang nicht verhindern ich selber hatte 3 #stern chen.
Aber ich finde man sollte alles tun um es auch für sich zu wissen alles mögliche getan zu haben.

Ich wünsche dir wirklich alles Gute

lg Mona

Beitrag von angielein 17.11.10 - 10:58 Uhr

Hallo Mona,

danke für deine Ansicht und deine eigene Erfahrung.

Ja mein Fa hat mir ruhe verordnet und ich soll mich Magnesiumreich ernähren.
Bin jetzt auch schon die dritte Woche mehr daheim als bei der Arbeit aber ich muss auch sagen ich fühle mich ziemlich energielos.

Meine Blutungen sind von mittelrot bis ganz dunkelrot-bräunlich und es kommt auch sehr oft geronnenes Blut sogenannte Blutfäden mit die sehen aus wie ein etwas breiterer schwarzer Strich und sind ca 5cm lang.
Woher das Blut kommt ist bislang unklar, am Anfang 5SSW hatte ich ein kleines Blutbläschen in der Gebärmutter, das war aber bei der letzten Ultraschalluntersuchung 8SSW nicht mehr zu sehen.

Ja ich muss schon sagen, das das so lange anhält beunruhigt mich schon sehr vorallem für mich ist es die erste Schwangerschaft.

Wie würdest du handeln??? Den nächsten Termin zu Untersuchug beim FA habe ich am 26.11 was dann eigentlich die zweite offizielle Untersuchung wäre.

Würde mich freuen wenn du mir antwortest

Ich wollt noch mein Beleid aussprechen für deine Sternchen, das ist wirklich ganz schlimm und kostet sicher viel Kraft. Ich hoffe dir geht es schon besser.
Bist du momntan auch Schwanger???

Liebe Grüße angielein

Beitrag von kleinerkruemmel 17.11.10 - 11:08 Uhr

Hallo

also erstmal #liebdrueck und Danke für deine Anteilnahme war eine schwere zeit aber wir haben es überstanden und jetzt ist alles gut bin heute 12+5 SSW .

Es ist natürlich immer schwer zu sagen und ich bin kein Arzt aber ich bin eine Schwanger die schon viel erlebt hat und gelernt hat nach Gefühl zu entscheiden und nicht nach Vernumft.

Hör mal in dich rein , wie siehts denn wirklich aus ?

Ich kann dir nur sagen wie ich es machen würde als ich bräunlichen Ausfluss hatte war ich 3 mal die eine Woche beim FA und ich war froh immer alle 2 Tage gewissheit zu haben das noch alles gut ist.Bis die SB aufhörten.
Meine FA ist allerdings auch klasse und hat ganz viel verständniss für solche Ängste und hat mich niemals spüren lassen das ich nerve oder so !

Wie siehts denn aus mit einer zweiten Meinung von einem anderen FA ?

Ach mench ich weiß genau wie es Dir geht und man kann so wenig machen...

Also ich würde nicht bis zum 26.11 warten , wann war dein letzter Termin?

lg Mona ich wünsch dir alles Gute

Beitrag von angielein 25.11.10 - 14:37 Uhr

Hallo Mona,

sorry das ich mich erst so spät melde, aber die letzten Tage war stetig etwas anderes. Seit Montag haben die Blutungen aufgehört und ich muss sagen nach über vier Wochen bin ich echt froh.

Ich war auch bei einem zweiten FA, der auch zwei mal die Woche einen Untersuchungstermin vorgeschlagen hat, allerdings war er auch der Meinung das die Schwangerschaft eher nicht halten würde und deshalb habe ich mich entschieden zu meinem alten FA zu gehen, da habe ich jetzt morgen meinen Termin, nach 3 Wochen ungewissheit. Ich bin total gespannt aber ich weiss das mein Baby lebt, ich spüre es. Ich habe auch starke Übelkeit und mein Körper hat sich verändert.
Ich seh dem ganzen positiv entgegen und bin sehr froh, das ich es jetzt so lange bis zu meinem regulären Termin beim FA ausgehalten habe, ich glaube sonst hätte sich das total hoch geschaukelt und ich wäre immer nervöser und unsicherer geworden, so musste ich mich total auf mein Gefühl verlassen.

Ich danke dir für deine liebe mail und hoffe deiner Schwangerschaft geht es auch wieder besser. Ich wünsche euch viel Durchhaltevermögen und Geduld

Ganz liebe Grüße
angielein

Beitrag von meandco 17.11.10 - 10:51 Uhr

#liebdrueck

lt meinem fa ist alles was nicht mensstärke erreicht normal in der ss #schock#schwitz

ist meine 2. ss und die erste ist sowas von ereignislos verlaufen #freu tja, und jetzt bei der 2. ss auch - bis vor einer woche ... da hab ich innerhalb von 1 min in meinem eigenen blut gestanden - und das bei 13+0. also ab ins kh - drohende fg #heul machen können die übrigens gar nichts #schock die warten eigentlich nur ab und schicken dich heim, wenn die blutung nachlässt ...

bei mir scheint jetzt alles wieder soweit oki zu sein - bluten tu ich trotzdem noch (jetzt ist es allerdings altes blut).

ehrlich gesagt ist es mir egal was normal ist, solange meine blutungen aufhören #schwitz

lg