kalte hände, wie lange normal?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von babygirljanuar 17.11.10 - 11:02 Uhr

hallo!

hab mal ne frage. und zwar hatte meine tochter samstags/sonntag und montag fieber. ich hab ihr nur einen schlafanzug ( kein body) und nen sommerschlafsack angezogen. wir haben 20-22°C im schlafzimmer. sie hatte eiskalte hände. gut gestern kein fieber und hab noch zusätzlich nen langarmbody angezogen. die ganze nacht eiskalte hände! im winterschlafsack hatten wir das problem nicht. werd ich wohl heute wieder nehmen. im nacken war sie so lala. zwischen frieren und kein frieren... es waren 21°C. allerdings misst das das babyfon und weiß nicht inwiefern das stimmt!
ist es mit 10 monaten noch normal mit den kalten händen oder muss ich sie tasächlich noch dicker einpacken?

lg

Beitrag von chaostrine 17.11.10 - 11:05 Uhr

Babies DÜRFEN kalte Hände haben. das gibt keinen Rückschluss, ob sie frieren...wichtig ist, das die Körpertemperatur stimmt: 36,9 - 37,4! Und bitte nichts über die Händchen ziehen...

Beitrag von babygirljanuar 17.11.10 - 11:16 Uhr

gestern hatte sie eine temp von 35,7 nach dem aufstehen. hatte es auf zäpfchen geschoben. und heute hab ich nicht gemessen da sie kein fieber mehr hat

Beitrag von chaostrine 17.11.10 - 11:19 Uhr

Wie hoch war das Fieber, als du das Zäpfchen gegeben hast?

Beitrag von babygirljanuar 17.11.10 - 11:20 Uhr

war auf 38 runter gegangen. sollte vom arzt aus abends nochmal geben

Beitrag von chaostrine 17.11.10 - 11:23 Uhr

Nein, ich meinte, wie hoch das Fieber war. ;-)

Beitrag von babygirljanuar 17.11.10 - 11:24 Uhr

das höchste an dem tag 39,1°C. und wie gesagt bevor ich das zäpfchen gegeben hab war es nur noch 38°C

Beitrag von chaostrine 17.11.10 - 11:32 Uhr

Also Fieber beginnt erst bei 38,5 und Zäpfchen sollte man erst ab 39 geben. Aber wenn sie bei 35,7 (?) liegt, würde ich sie schon wärmer einpacken. War das Fieberthermometer richtig "drin", manchmal drücken die Kleinen es raus und dann misst es nicht richtig. Ich würde entweder nochmal messen oder mal im Nacken fühlen?!

Beitrag von babygirljanuar 17.11.10 - 11:45 Uhr

das war der wert von gestern morgen! hab ich doch aber geschrieben ;-) und hab zwei mal gemessen.

heut ist es normal

Beitrag von chaostrine 17.11.10 - 11:48 Uhr

Oh, sorry. #schein
Also wenn die Tempi ok ist, darf sie auch kalte Hände haben. #blume

Beitrag von babygirljanuar 17.11.10 - 12:04 Uhr

man verliest sich schnell mal ;-)

Beitrag von kula100 17.11.10 - 11:13 Uhr

Hallo,

mein Sohn ist fast ein Jahr und hat super schnell kalte Hände. Das ist normal und dauert auch ein bisschen bis das aufhört bzw. bis man merkt das es zu kalt ist. Ich fühle immer noch im Nacken. Wenn es da kalt ist dann ist ihm zu kalt und er wird wärmer eingepackt.

lg kula100