Koliken von Viigantoletten? wer noch?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mimi3011 17.11.10 - 11:11 Uhr

Hallo,

habe den Verdacht, dass meine Kleine die Vigantoletten nicht verträgt.

Kennt das jemand?

Danke und Grüße
mimi

Beitrag von chaostrine 17.11.10 - 11:24 Uhr

Das ist nur Vitamin D, was soll man daran nicht vertragen?!

Beitrag von muehlie 17.11.10 - 11:34 Uhr

Es ist nicht das Vitamin D, was bei vielen die Probleme verursacht, sondern ein Bestandteil der Tabletten.

Beitrag von chaostrine 17.11.10 - 11:38 Uhr

Oh, man lernt nie aus! :-)

Beitrag von sunshine1176 17.11.10 - 11:26 Uhr

Hallo Mimi,

ich selber kenne das nicht, aber ich habe hier schon sehr oft davon gelesen und die meisten steigen dann auf das Öl um, das soll besser sein.
Frag doch mal beim Kinderarzt oder bei der Apotheke nach.

LG sunshine

Beitrag von muehlie 17.11.10 - 11:33 Uhr

Ich hatte auch erst durch Urbia erfahren, dass ich meinem Sohn einige Schmerzen hätte ersparen können, wenn ich ihm das Vigantol-Öl statt die Vigantoletten gegeben hätte. Stattdessen war lange Zeit Sab Simplex mein bester Freund. #aerger

Beitrag von romance 17.11.10 - 11:39 Uhr

Wie haben sich die Schmerzen bemerkbar gemacht?

Beitrag von cyndi-09 17.11.10 - 11:51 Uhr

Hallo,

mein Kleiner (13 Tage) hat von D-Fluoretten ganz schlimm BAuchweh bekommen. Hat jetzt Viganoletten, da das Öl vorübergehend nicht lieferbar ist (schon seit einiger Zeit...).
Kinderarzt hat jetzt zu mir gesagt, wenn ich sie einen Tag gebe und er sie nicht verträgt soll ich wieder 3-5 Tage aussetzen.

Also kann schon sein, dass sie die Tabletten nicht verträgt.

LG

Beitrag von schnucky666 17.11.10 - 12:38 Uhr

Also mein kleiner hatte auch von den Flouoretten wahnsinns Blähungen gekriegt und wir sind dann umgestiegen auf die Zymaflour und seitdem is es deutlich bisser!!

Wenn du den Verdacht hast, dann lass docheinfach drei Tage die Tabletten weg und dann fang normal wieder an. Wenns besser war in den drei Tagen dann liegts an den Tabletten. so hab ich es rausgefunden...

Lg
Mone mit Nico (4) und Noah (6 wochen)

Beitrag von savaha 17.11.10 - 13:28 Uhr

@ Vorposterinnen: Vigantoletten sind OHNE Flour!



@ Eröffnerin: Wir hatten auch Probleme mit den Vig. Wollte uns unsere KiÄrztin nicht glaubven, hat dann aber doch Vigantol-Öl verschrieben. Das gibt es derzeit aber nicht! Also: Bauchweh muss ausgehalten werden oder (das würde ich vorziehen) erstmal auf die Vigantolteen verzichten.

Beitrag von 19jasmin80 17.11.10 - 17:05 Uhr

Die Vermutung hatte ich damals beim Großen auch und nun beim zweiten Kind hab ich es erneut beim KIA angesprochen und er meinte WIEDER, dass das nicht sein kann ;). Er wird wissen wovon er spricht #winke

Beitrag von muehlie 17.11.10 - 18:23 Uhr

Ist aber schon komisch, dass so viele Mütter die gleichen schlechten Erfahrungen mit den Tabletten machen. Meinste nicht? ;-)

Beitrag von yalanda 17.11.10 - 22:41 Uhr

Hallo Mimi,

das kann tatsaechlich sein und liegt an dem Milchzucker, der darin enthalten ist.

LIebe Gruesse