Kein Utrogest-Asufluss

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mrs-bond 17.11.10 - 11:36 Uhr

Hi,

bin etwas irritiert. Ich nehme 3 Utrogest täglich vaginal ein. eine mittags, 2 abens vor dem Schlafen.

Normalerweise läuft da ja immer ziemlich viel wieder raus.

Aber bis jetzt (gestern um 23h genommen) kam gar nichts, was sehr untypisch ist.
Ich bin heute am ES+5...

Kennt das jemand?

Ich hab jetzt nämlich eine Theorie;-) : Vielleicht bin ich schwanger und deshalb braucht mein Körper soviel Progesteron, wie er kriegen kann und will nichts mehr hergeben...?

Ist das denkbar oder eine typische Hibblerinnen-Theorie für ein im Grunde nichtssagendes Phänomen...?!

Bin mal gespannt auf eure Antworten#winke

Beitrag von mardani 17.11.10 - 12:51 Uhr

Hi

Nette Theorie ;-)

Als ich schwanger war lief trotzdem mal mehr mal weniger von dem Zeug wieder raus.

VLG