Gedankenstrich

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von bike1bike 17.11.10 - 11:46 Uhr

Hallo zusammen

Ich hatte vorhin die Idee das Forum mittels Suchfunktion nach speziellen Mutmacherpostings zu durchsuchen und wurde natürlich fündig. Mich hat es sehr ermutigt und ich würde mir wünschen mehr davon lesen zu können aber ich glaube viele haben auch Angst davor so was hier reinzustellen, denn leider musste ich auch oft Kommentare lesen von Mitgliedern denen es leider keinen Mut gemacht hat oder sich gar darüber geärgert haben. Diese sollen es doch einfach überlesen, denn ich bin mir sicher es gibt viele "stille" und auch andere Leser denen es wirklich hilft.

Einfach zu hören, dass diese Wunder manchmal wirklich geschehen und ich bin überzeugt, dass es nicht immer nur die anderen sind, denen sowas passiert.

Ich glaube man darf auch weiterhin an ein Wunder glauben, auch wenn man, mitten in sehr schwierigen Behandlungen steckt. Mir macht es auf alle Fälle Mut, gibt mir Kraft und ich möchte alle die was positives zu erzählen haben, ermutigen dies hier auch zu tun.

Wir gehen alle durch eine sehr schwere Zeit....

Beitrag von .destiny. 17.11.10 - 11:51 Uhr

Hallo,

Ich selber bin eigentlich ein totaler Fan von Mutmachpostings...Solange sie einem auch Mutmachen...

Es gab hier in letzter Zeit einige Mutmachpostings die jedoch keine Mustmachpostings waren,sondern ganz im gegenteil....

z.b. http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=2897115&pid=18325812&bid=50

Es gibt hier eben aber auch User die können solche Mutmachpostings nicht mehr lesen...kann ich teilweise auch verstehen wenn es um Mutmachpostings geht die eigentlich rein das gegenteil erzeugen.....

lg

Beitrag von bike1bike 17.11.10 - 11:58 Uhr

Hallo Destiny, das gebe ich Dir völlig recht. Sowas ist natürlich kein Mutmachpostings denn das sind die Fakten für die Unfruchtbarkeit gar nicht wirklich geklärt und auch sonst steckt da keine wirkliche Geschichte dahinter. Ich meine eher sowas, wir konnten gemäss den Aerzten keine Kinder bekommen und nun hat es doch geklappt....in diesem Stil...

Du hast völlig recht!

Beitrag von .destiny. 17.11.10 - 11:59 Uhr

Das sind für mich auch Mutmachpostings...aber gerade die "Alten Hasen" sind auf dieses Thema nicht so sonderlich positiv anzusprechen...So habe ich es jedenfalls das eine oder andere mal mitbekommen...Ist schade leider...

Beitrag von bike1bike 17.11.10 - 12:04 Uhr

Naja, so gesehen bin ich auch ein alter Hase....bin ja schon ewig am üben. Mindestens 5 Jahre. Weisse es selber nicht mehr genau.

Beitrag von fuxx 17.11.10 - 11:58 Uhr

... dann sollen doch die, die die Postings nicht mehr lesen können, diese einfach nicht lesen!
Kann doch nicht so schwer sein. Und ich finde die teilweise negativen Kommentare auf ein derartiges Posting auch sehr unangebracht.

Beitrag von .destiny. 17.11.10 - 12:08 Uhr

In meinen Augen kommt es immer darauf an um was es genau geht....

Ich bin eigentlich ein Fan von Mutmachpostings.

Was mich hier viel mehr stört in dem Forum ist das soo schnell auf irgendwelchen Leuten rumgehackt wird...es wird gemeckert wenn irgendwer was fragt was auf Seite 2 schon gefragt wurde....das ist das was ich mehr als schade finde.....

Manche können und wollen hier eben nicht akzeptieren oder sich für andere freuen....Schade...ich kanns nicht verstehen....

Beitrag von bike1bike 17.11.10 - 12:36 Uhr

genau, wir sind halt alle nervlich angespannt und reagieren dann vielleicht zu agressiv. aber das darf kein grund sein. wir sollten alle akzeptieren und uns über erlebnisse anderer freuen. ja und? dann fragt halt wer was zweimal - so schlimm finde ich das jedenfalls nicht. man muss sich ja auch erst mal im forum zurecht finden und schauen wie das ganze funktioniert. :-D

Beitrag von .destiny. 17.11.10 - 12:39 Uhr

Eben...ich frage auch Sachen wenn was neu ist...Das gehört für mich dazu...Und ich habe z.b. einige hier auch die ich direkt frage,weil sie sich damit auskennen...

Aber es gibt eben leider manche User hier bei denen dann direkt die Hormone durchgehen...leider :-(

Beitrag von bike1bike 17.11.10 - 12:42 Uhr

du bist so herrlich direkt. gefällt mir! :-D

Beitrag von .destiny. 17.11.10 - 12:43 Uhr

ich finde sowas einfach nur unfair....Aber ich denke das sind Sachen die werden sich hier nie ändern ;-)

Beitrag von bike1bike 17.11.10 - 12:33 Uhr

ja, denn irgendwie geht es doch darum, dass man sich mut zuspricht. wie soll das gehen, wenn man sich nicht ehrlich austauschen darf? ich sehe sonst den sinn eines forums nicht ganz ein. gut, ist sicher auch dafür da um fragen zu stellen und antworten zu finden....naja.

ich würde auf alle fälle mein mutmachposting einstellen, wenn es dann mal eines gäbe ;-). da muss ich wohl noch eine weile warten. aber ich bin lieber positiv als negativ eingestellt auch wenn ich meine tiefs sicher auch habe. aber ich denke auch wenn solch ein posting nur einem einzelnen Menschen helfen kann, sollte man nicht zögern eines einzustellen - natürlich mit dem nötigen taktgefühl, mann sollte ja wissen wie es sich anfühlt.

Beitrag von .destiny. 17.11.10 - 12:37 Uhr

Jeder ist selbst in der Lage zu entscheiden was er lesen möchte und was nicht...ganz einfach....

Wenn hier irgendjemand sich genervt fühlt,weil sich einige Fragen wiederholen dann soll er es überlesen oder sich einfach von Urbia löschen lassen und fertig...Aber deshalb andere User irgendwie anzumeckern oder derartige Sachen sind #contra
Manche Mädels sollten mal daran denken wie sie drauf waren als sie frisch angefangen haben...Als sie angefangen haben Medis zu spritzen zum aller erstenmal und auch nicht so sicher waren und dann hier nachgefragt haben....

Ein Forum lebt nur von Fragen und Antworten

Beitrag von mardani 17.11.10 - 12:58 Uhr

#rofl

Naja, es kommt wahrscheinlich immer darauf an wie so ein Mutmachposting geschrieben ist.

Wenn es so Sätze wie "keinen Druck, entspannt euch mal, fahrt mal in den Urlaub *hust*, kauft euch mal ein Buch #rofl" etc. enthält, dann kann ich (in diesem Forum) die Reaktionen verstehen. Sowas hängt nämlich den meisten zu den Ohren raus. Das hat nichts mit "Hormonüberreaktion" zu tun sondern ist einfach nur menschlich.

Aber wie gesagt, es gibt ja auch MM-Postings, die diese Standard-Pseudo-Ratschläge nicht und dafür echte medizinische Wunder enthalten und die keinerlei negativen Feedbacks bekommen.

Beitrag von .destiny. 17.11.10 - 13:01 Uhr

Der Meinung bin ich auch...Wie bei dir oben erwähnt sind sowas auch keine Mutmachpostings wo solche Sätze drinne sind...Und ich kann mir meistens vorstellen das es von jemanden kommt der rucki zucki schwanger ist...

Kein aussenstehender weiß wie sich ein unerfüllter Kiwu anfühlt...Ich merke es selbst bei unseren Eltern...

Wie oft haben wir dort zu hören bekommen...Ja es ist doch meistens eine Kopfsache...denkt an was anderes #contra#contra#contra Fakt das es keine Kopfsache ist zeigen wohl das SG,mein PCO und meine SD Unterfunktion.

Beitrag von mardani 17.11.10 - 13:12 Uhr

Ja, ich könnte auch ein Buch über gutgemeinte Ratschläge schreiben ;-)

Am schärfsten war die Aussage der Mutter meiner Freundin:

Du bist ja noch selbst bei deinen Eltern gar nicht abgenabelt (fahre mit meinen Eltern gern in den Urlaub etc, sind meine besten Freunde...sozusagen)....wie willst du da schwanger werden!

Meine Antwort: Liebe Bärbel, meine Eltern schlafen nicht bei uns in der Besucherritze


Argh :-D

Beitrag von .destiny. 17.11.10 - 13:13 Uhr

LÖL...

Ich könnte jedesmal kotzen....Auf gut deutsch wenn ich solche Ratschläge höre....Ich denke die Leute meinen es wirklich vllt nicht böse...aber treffen genau mit solchen Aussagen in die Wunde....Ich schalte da schon auf durchzug...weil ich weiß das erklären nichts mehr bringt....

Beitrag von mardani 17.11.10 - 13:18 Uhr

Wir hatten im Mai ein Kiwutreffen und haben uns den ganzen Abend abgerollt, wieviele und teilweise echt kreative (Dumpf-)ratschläge man über sich ergehen lassen muss

#rofl

Durchzug...genau...und danach die Ohren reinigen von dem Mist ;-)

Beitrag von .destiny. 17.11.10 - 13:19 Uhr

wen meinst du mit wir?

Am Anfang haben mich solche Sätze noch getroffen...Und ich habe mich ständig gerechtfertigt und alles erklärt etc...Inzwischen ist es so das ich so viel privat darüber auch nicht mehr rede....Nur eben bei Leuten wo ich weiß es ist Verständniss da und Halt...

Beitrag von mardani 17.11.10 - 13:23 Uhr

Klar treffen so Sätze einen. Ich habe für mich festgestellt, je länger ich in diesem Kiwuzirkus mitspiele, um so mehr härte ich ab....Aber an manchen Tagen kann ich es eben einfach nicht "hören", treffen tut mich das Gott sei Dank nicht mehr.

Wir?

Ach so....ich turne in einem anderen Forum mit Kiwubehandlungsmädels herum und wir haben uns im Mai mal getroffen. War saulustig und gar kein "Heulabend", wie unsere Männer befürchtet hatten.

LG

Beitrag von .destiny. 17.11.10 - 13:29 Uhr

in Welchen anderen Forum denn?

Also ich muss sagen ich bin eigentlich auch relativ abgehärtet...kommt eben auch immer darauf an wie es mir geht...Ist der Tag sowieso nicht gut gelaufen oder ich bin nah am Wasser gebaut ist natürlich scheiße auf gut Deutsch...

Aber im endefekt wissen auch nur bestimmte Leute das wir nen Kiwu haben...nerviger ist es inzwischen die Sätze Ala"wann kommt denn bei euch der Nachwuchs"?Wir haben im September geheiratet dieses Jahr und einige fangen dann jetzt ja auch an nachzuhorchen...nervig nervig nervig#contra#contra#contra

Beitrag von mardani 17.11.10 - 13:34 Uhr

Im letzten September? Na #herzlichlichen nachträglich :-D

Na klar..für viele ist doch der Trauschein eines Paares direkt mit "so, jetzt gibt es Kinder" verbunden....#klatsch und ab dem "Ja-Wort" wird penetrant genervt.

Kann dir gern ne PN bzgl. meiner Mädels schicken wenn du magst. Möchte ich hier nicht "öffentlich" verbreiten.

Beitrag von .destiny. 17.11.10 - 13:37 Uhr

ja klar...schick einfach per PN....

Naja ich sage da eh...das wir nicht geheiratet haben um ein Baby zu bekommen,sondern weil wir uns Lieben...das das eine ja nichts mit dem anderen zutun hat...

Naja es gibt immer Leute die nichts besseres in ihrem Leben zutun haben,als sich über das Leben anderer zu kümmern...

Beitrag von mardani 17.11.10 - 13:44 Uhr

Argh, PN geht wieder nicht. Seit einem Softwareupdate hab ich nur einen schwarzen Bildschirm. Schicke dir das per Freundschaftsanfrage.

Beitrag von mardani 17.11.10 - 13:46 Uhr

Geht auch nicht, kann dein Angebot auch nicht akzeptieren.
Werde es heute abend vom Netbook mal versuchen #winke