Frage zu meiner Temperatur

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kidikarus 17.11.10 - 11:50 Uhr

Hallo,

ich hab letzten Monat wieder angefangen meine Temperatur zumessen (nach einem Monsterzyklus von über 5 Monaten).

Während meiner Periode schwanke die Tempi so zwischen 36,7 und 35,9 direkt nach der Periode war sie aber immer konstant bei 36,1 und nach 18 Tagen habe ich wieder geblutet (aber nur 2 1/2 Tage lang oder so).

klar muss sich der Zyklus erst wieder einpendeln (ich bin auch noch wegen einem Prolaktinom und Hashimoto mit Schub in Behandlung).
Hat jemand von euch schonmal so einen komischen Verlauf gehabt?

ZS und Mumu hab ich zum ersten Mal in dem Zyklus ertastet (also sind die werte nicht wirklich aussagekräftig, ZS war immer vorhanden und sehr cremig)

Kurve reich ich nach, sobald mynfp wieder funktioniert.

VIelen Lieben Dank

KidIkarus