ss-test negativ,aber...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mamamuc 17.11.10 - 11:54 Uhr

also, ich muß sagen, ich bin jetzt ein wenig durcheinander. Am letzten Samstag hätte ich meine mens bekommen sollen. Bis heute ist nichts passiert. In diesem Zyklus hatte ich wahnsinnige Mittelschmerzen, wie sonst nie und das gleich zwei mal mit einer schmerzfreien Pause von zwei Tagen. Seit einer Woche nun habe ich ein Ziehen im Unerleib, Kreislaufprobleme, gelegentlich ist mir schlecht und ich muß immer sehen, dass etwas Essbares in der Nähe ist, sonst geht gar nichts. Nun ja, ich bin noch nicht lange mit meinem Freund zusammen, die Pille nehme ich allerdings schon seit 10 Jahren nicht mehr, da ich die Hormone nicht gut vertrage. Wir hatten diesen Zyklus Sex -zwei Tage nach den fruchtbaren Tagen. Grundsätzlich könnte ja nicht unbeding etwas passiert sein, außer ich hatte einen zweiten Eisprung. Ich habe den Test bis heute Nacht aufgeschoben, dann habe ich es nicht mehr ausgehalten und...das Ergebnis "nicht schwanger". Also bin ich heute morgen zu meine FA, da ich dachte, vielleicht kommen die Schmerzen von einer Zyste oder ich bin sonstwie todsterbenskrank. Zyste ist nicht in Sicht, alles sieht ganz wunderbar aus, die Schleimhaut ist wohl ziemlich aufgebaut und könnte sich laut FA kurz vor einer Abstoßung befinden, aber es gibt da eben auch noch einen weißen Fleck, der von einer Frühschwangerschaft kommen könnte. Jetzt muß ich abwarten. Wer hat Erfahrung mit ähnlichen Situationen. SS-Test negativ und dann doch schwanger? Auf der Packung des SS-Test stand ja, dass die tests bis zu 98% zuverlässig sind. Können sie sich trotzdem irren? Bilde ich mir alle Symptome wirklich nur ein? Freu mich über Antwort.
Liebe Grüße an alle die auch am Warten sind...

Beitrag von pinksnoopy 17.11.10 - 12:10 Uhr

Hat deine FA vll gesagt auf wieviel mm die GMS aufgebaut ist?? Und hat die keinen BT gemacht, wenn sie nen weißen Punkt vermutet??

Beitrag von mamamuc 17.11.10 - 12:17 Uhr

er meinte, ich könnte einen Bluttest machen oder eben einfach ein paar Tage warten....hm, ich wollte jetzt lieber noch warten (hatte heute morgen auch keine Zeit mehr, da ich zur Arbeit mußte) ein Punkt ist es nicht, sondern eine weiße Stelle ...eine Zellenansammlung ...hm, gemessen hat er die GMS nicht..sagt das was genaueres aus?

Beitrag von pinksnoopy 17.11.10 - 12:22 Uhr

gut dann warte nochmal ein paar tage und lass dir gegebenfalls blut abnehmen, nicht bei jeder frau sammelt sich genug hcg im urin.

wegen der GMS bis zu 15mm sprechen für die mens, ab einer gut aufgebauten gms ca 20mm spricht das für ne ss

Beitrag von mamamuc 17.11.10 - 12:40 Uhr

supi, danke Dir für die Info...ich bin wahnsinnig gespannt...

Beitrag von scheelchen 17.11.10 - 12:31 Uhr

Hallo!
Bin zwar nicht mehr ganz so im Thema, aber evt. hattest Du Deinen Eisprung ja ein paar Tage später, so dass Du Deine Mens auch entsprechend später bekommen müsstest. Was hattest Du denn für einen Test? Manche sind ja sehr unempfindlich und schlagen erst spät an.
Liebe Grüße! #blume

Beitrag von lara2011 17.11.10 - 12:39 Uhr

Hallo. Bei meinen beiden Ss waren die Tests negativ, erst durch BT konnte eine Ss nachgewiesen werden.

Beitrag von mamamuc 17.11.10 - 12:45 Uhr

ui, danke für die Meldung, vielleicht gibt es ja wirklich Hoffnung, das würde mich freuen...

Beitrag von mamamuc 17.11.10 - 12:41 Uhr

ich hatte den clearblue test, der soll ja eigentlich auch schon früher anschlagen....hm...ich hoffe, auch der kann sich irren...

Beitrag von milchreis84 17.11.10 - 13:28 Uhr

Also, ich habe bei meinem 1. Kind 3 SS-Tests gemacht und alle waren negativ. Dann bin ich zum Arzt um mir die Tabletten verschreiben zu lassen, damit ich mein Periode wieder bekomme und die hat dann eine Schwangerschaft festgestellt.
Allerdings war ich so weit, dass man schon gut erkennen konnte, dass alles passt. Weiß nicht, kann sie nicht über nen Bluttest oder so was mehr rausfinden??? Frag sie doch mal

Beitrag von mamamuc 17.11.10 - 15:18 Uhr

ich warte jetzt mal bis Sonntag (auch wenn es schwer fällt), mach dann noch mal einen Test, wenn der dann wieder negativ ist und noch keine Periode in Sicht werde ich das auch wirklich tun. Vielleicht sieht man ja dann im Fall der Fälle auch ein bischen mehr. Danke Dir in jedem Fall für die Antwort.