Neue Umgebung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cisco78600 17.11.10 - 12:24 Uhr

Hallo Liebe mamis,

Wir sind bald einen Jahr in einem Neuen Stadtteil umgezogen , ich fühle mich immer noch nicht wohl hier , ich hätte gerne in meiner Stadt geblieben aber leider ging nicht .
Vor allem was mich stört sind die Menschen hier , die sind wahnnsinn unfreundlich , und in den Nachbarn häusser gibt es mamis , die auch Kinder haben aber die begrüssen mich gar nicht und ich finde es unhöflich obwohl ich lächle die menschen im Gesicht aber gucken blöd , ich komme aus einem Land wo mann sich begrüsst auch wenn man sich nicht kennt und auch hier in Dt in meine alte Stadt , selbst die Postfrau kommt rein briefe rein werfen und sagt nicht hallo wenn ich im Floor bin , sag mal bitte ist das normal hier oder mache ich was Falsch . ich weiss es gibt nette und böse Menschen überral , aber hier ist schlimm , ich merke das auch in Supermarkt , unfreundliche menschen bzw Kassirerinen .

BG

Beitrag von sbtb 17.11.10 - 12:26 Uhr

Hey,

wo wohnst Du denn???

Ich denke mal unfreundliche Menschen gibt es überall!!!!

Aber das so keiner "Hallo" sagt, ist schon komisch.

LG
Sabrina mit Bauchbewohner 28. SSW #winke

Beitrag von cisco78600 17.11.10 - 12:30 Uhr

Hamburg
das finde ich auch kommisch , vielleicht sehe ich blöd aus .

Beitrag von sbtb 17.11.10 - 12:33 Uhr

Na das glaub ich nicht #rofl

Vielleicht kommt es Dir ja auch nur so vor, als wären alle unfreundlich.

Wohne auch sehr ländlich!!! Und ich muss sagen, wir haben eine sehr gute Nachbarschaft. Man sagt sich "Hallo" und ab und an bleibt man auch mal auf ein "Pläuschchen" stehen.

Hamburg ist natürlich ne Großstadt.... da ist das wahrscheinlich alles anders.

Aber lass Dich von den "Grummelköppen" nicht ärgern. Bleib so fröhlich wie Du bist ;-)

Beitrag von cisco78600 17.11.10 - 12:38 Uhr

Ja HH ist ne grosse Stadt aber ich meine die Leute die im Nachbar haus wohnen , die begrüssen net , besonderes mütter mit keine Kinder , ich habe gedacht am Anfang schön für meinem Sohn , ich kann hier mütter kennen lernen aber die gucken mich nicht mal mit dem AR ...,

Aber ich lerne auch was draus obwohl ist schwer ist , einmal freundlich erzogen immer freundlich bleiben ...

BG

Beitrag von ju.ja 17.11.10 - 12:36 Uhr

Hallöchen,
hey, das tut mir total leid, echt komisch!
Ich wohne auch in HH und hab bis jetzt noch keine so schlechten Erfahrungen gemacht....es stimmt schon, dass eine so große Stadt etwas unpersönlicher ist (komme auch aus einer kleinen Stadt), aber grundsätzlich ist der Großteil der Leute recht freundlich!
Ich wünsche dir sehr, dass du noch besseres erlebst!
Liebe Grüße
ju.ja