Wie äußtert sich eine Blasenentzündung?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von mandy276 17.11.10 - 12:25 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
ich habe seit gestern morgen ziehende Schmerzen im Unterleib, ganz so als würde ich meine Mens bekommen. Ich hab das eigentlich als eine Ursache meines Körperchaos (werde gerade neu auf L-Thyroxin eingestellt) abgetan. Jetzt kam mir aber gerade der Gedanke ob es nicht auch eine Blasenentzündigung sein könnte. Ich hatte sowas noch nie, deswegen weiß ich auch nicht wie sich das äußert.
Hoffe Ihr könnte mir was dazu schreiben.
Der Schmerz ist überwiegend auf der rechten Seite, also nicht über den gesamten Unterleib verteilt. Wie bereits oben beschrieben ist es so als würde sich die Mens ankündigen, die erwarte ich aber erst Anfang Dezember und ich denke es kann auch kein Anzeichen für den Mittelschmerz sein, den hatte ich nämlich vergangenes Wochenende. Hab das Gefühl als würde der Schmerz bis ins Bein ziehen. Heute Morgen hat es einmal richtig doll gezogen, aber nach ein paar Sekunden war es dann auch wieder weg.
Danke schon mal im Voraus für Eure Antworten.
LG Mandy

Beitrag von anke78 17.11.10 - 12:55 Uhr

Hallo Mandy,

bei mir äußerte sich eine BE immer durch ständigen Harndrang und sehr starke Schmerzen beim Wasserlassen (in einem anderen Forum hat jmd. die Schmerzen so beschrieben "als würde dir jmd. einen brennenden Stab in die Harnröhre schieben", ich fand das sehr treffend).

Angefühlt, als ob ich bald meine Tage bekäme, hat sich das bei mir nie.

Anbei noch eine Link zu einer Seite über BEs.

http://medizin.suite101.de/article.cfm/blasenentzuendung

Geh am besten schnellstmöglich zum Arzt (dort kann z. B. dein Urin getestet werden).

Gute Besserung!

Anke

Beitrag von mandy276 17.11.10 - 13:19 Uhr

Hallo Anke,
danke für die Info.
Also beim Wasser lassen habe ich keine Schmerzen und ständigen Harndrang habe ich eigentlich auch nicht.
Mmh bin verwirrt #kratz
Nur für meine Mens wäre es halt auch noch viel zu früh, wie gesagt Anfang Dezember wäre es wieder so weit, meine Zyklen sind recht regelmäßig 28 Tage lang +/- 2 Tag.
LG Mandy

Beitrag von wirsindvier 17.11.10 - 14:27 Uhr

mhhh vielleicht schwanger?

lg

Beitrag von mandy276 17.11.10 - 15:09 Uhr

Das glaube ich eher nicht, zumal es ja sicherlich auch noch viel zu früh für irgendwelche SS-Anzeichen wäre, oder? Ich meine lt. meiner Tempi und dem MS war mein ES spätestens am Montag (ZT 10).
Ich komme immer mehr zu der Vermutung, dass es eventuell doch schon PMS ist, auch wenn ich die sonst immer erst ein paar Tage vor meiner Mens habe. Aber klingt im Moment wohl am plausibelsten, glaub ich #kratz :-D

Beitrag von mulle0805 17.11.10 - 15:16 Uhr


.....Der Schmerz ist überwiegend auf der rechten Seite,.....der Schmerz bis ins Bein ziehen.....

Hallo

Das könnte auch eine Blinddramreizung sein,wenn du ihn noch hast.

Ansonsten könnte es auch von der Galle oder den Nieren kommen.
Bei einer Blasenentzündung musst du aufjedenfall häufig auf's Klo und meistens hat man beim wasser lassen auch schmerzen.

Wenn es nicht besser wird geh am besten zum Arzt und lass das checken.


LG

Beitrag von mandy276 17.11.10 - 16:05 Uhr

Oh, an den Blinddarm habe ich gar nicht gedacht, weil ich immer davon ausgegangen bin, dass es stärkere Schmerzen sind als so ein leichtes Ziehen.
Der "Schmerz" ist ja auch nicht ständig und auch beim Sport habe ich keinerlei Probleme.
Ich werde es auf jeden Fall beobachten.
Danke!

Beitrag von zahnweh 17.11.10 - 23:31 Uhr

Hallo,

wenn der Schmerz überwiegend rechts ist, sofort zum Arzt! Könnte Blinddarmentzündung sein!!! ... Kann der Arzt meist mit einem bestimmten Handgriff feststellen.


Blasenentzündung hat viele Möglichkeiten (auch nur einzelene Symptome möglich)
- Schmerzen im Unterleib
- leichtes Fieber
- hohes Fieber
- häufiger Harndrang
- ziehen im Bauch

aber unbedingt abklären lassen wegen Blinddarm!

Beitrag von mandy276 18.11.10 - 09:01 Uhr

Guten Morgen,
also gestern Abend hatte ich das Ziehen über den gesamten Unterleib verteilt. Der Schmerz ist aber nicht stärker geworden.
Fühlt sich echt so an, als würde ich gleiche meine Mens bekommen aber schon am 13 Zyklustag?