Habt Ihr alle einen Stubenwagen???

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von schnuggibutzidutzidu 17.11.10 - 12:36 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

habt Ihr alle einen Stubenwagen, oder wo schlafen Eure #schrei am Mittag/Abend???

Also wir haben ein komplettes Kinderzimmer (siehe VK) - wobei das ja anfangs nicht so genutzt wird ;-), für die Nacht haben wir ein Beistellbett in unserem Zimmer und für tagsüber oder abends habe ich ein großes Laufgitter von Geuter 1mx1m gekauft und dafür noch eine gute Matratze + Baldachin.

Das ist doch auch okay, oder? Ich dachte mir beim Kauf, dass ich das Laufgitter eben länger in Gebauch haben kann......#kratz!!

LG
schnuggi
36.SSW #winke

Beitrag von kaira78 17.11.10 - 12:40 Uhr

hallo

wir kaufen keinen stubenwagen oder wiege mehr für baby nummer 3. hatten jeweils eins gehabt bei beiden kindern und die wollten nicht darin schlafen.
entweder wird unser würmchen am anfang tagsüber in der kinderwagenwanne schlafen und abends auf dem sofa wenn die grossen im bett sind. oder sogar im schlafzimmer im beistellbett.

lg kaira

Beitrag von jessi_hh 17.11.10 - 12:45 Uhr

Hallo Schnuggi,

wir nutzen beim zweiten Kind auch wieder das Laufgitter für die Schläfchen tagsüber. Oder das Tragetuch, das mochte meine Tochter am allerliebsten! ;-)

LG,
Jessi (38. SSW)

Beitrag von ju.ja 17.11.10 - 12:50 Uhr

Hallöchen,
ich denke auch, wenn du eh das Laufgitter hast brauchst du ja wirklich keinen Stubenwagen.
Wir bekommen einen von den Schwiegereltern und auf KLaufgitter steh ich halt gar nicht...jeder so wie's passt!
Lg
ju.ja

Beitrag von betty-1980 17.11.10 - 12:52 Uhr

Also wir haben auch ein Beistellbett im Schlafzimmer. Zusaetzlich haben wir einen Stubenwagen im Wohnzimmer, aber nur, weil wir ihn von Freunden ausgeliehen haben. Wenn wir was haetten kaufen muessen, dass waere es in jedem Fall auch ein hoehenverstellbares Laufgitter gewesen.
Sobald der Stubenwagen zu klein ist, werden wir also auch ein Laufgitter kaufen. Die sind toll, und man hat lange davon.

LG,
Betty

Beitrag von wussenaeh 17.11.10 - 12:57 Uhr

HaLLöchen...

Am sinnvollsten fand ich den Stubenwagen 4in1...

den man umbauen kann...

ist auch super einfach und schnell umgebaut...

Stubenwagen/Wiege/Beistellbettchen + Bank (für später) IN EINEM...

... Haben uns den besorgt...

LG Yonca (ET-2)#winke

Beitrag von jenny21313 17.11.10 - 13:00 Uhr

Stimmt so einen haben wir auch gekauft von Roba den Käfer Karl:-)

Beitrag von jenny21313 17.11.10 - 12:58 Uhr

Hallo wir haben das Babybett in unserem Schlafzimmer,Abends wird es dort

schlafen,und tagsüber wird es in einer Babywiege von Roba(Käfer Karl) liegen

Ich finde diese Wiegen einfach voll süß,zwar bissel riesig fast wie ein

Babybett aber egal um so schöner sieht dann das Wohnzimmer aus#verliebt

Und einen Laufstall von Roba(Safari) haben wir auch gekauft das kommt

auch ins Wohnzimmer,aber nicht zum Schlafen sondern nur so zum Relaxen

und zum spielen:-DSie kommt halt darein wenns Wach ist;-)

Ich denke es ist kein Muss,muss jeder selbst endscheiden:-)

Aber das Laufgitter zum Schlafen wäre meiner meinung nach zu unbequem!

Liebe grüsse

Beitrag von simonesven 17.11.10 - 13:03 Uhr

Huhu,
wir haben einen.Damals selbstgebastelt aus einem Ratan-Wäschekorb,von meinem Vater, in den meine Schwester und ich schon reingepubt haben.

Jetzt steht er hier bereit und ich kann ihn durch die Wohnung ziehen.

Lg Simone

Beitrag von cowgirl37 17.11.10 - 13:04 Uhr

Hallo schnuggi,

meine kleine Carolin (9 Wochen alt) schläft momentan wieder mal selig in ihrem Stubenwagen. #verliebt

Ich wollte unbedingt einen haben und habe mich für das größere Modell von Alvi entschieden - dort können die Kleinen angeblich bis zu einem halben Jahr schlafen (wir werden sehen, wie lang das geht).

Tagsüber schläft die Kleine viel im Kinderwagen (draußen - frische Luft...).

Nachts schläft die Kleine oft bei uns im Bett - ich finde das die beste Lösung, um nicht "hundertmal" rauszumüssen um den Schnuller zu geben usw. ...

Ich versuche aber schon, dass sie auch nachts im Stubenwagen schläft - es kommt halt immer drauf an, sie ist oft sehr unruhig und schreit - dann kann ich sie einfach sehr gut beruhigen, indem ich sie richtig in dem Arm nehm zum Einschlafen...manchmal brauchen das die Kleinen einfach finde ich und mit dem Baby kuscheln ist sowas schönes. #freu

Ich wünsche Dir alles Gute - hab oft von Dir im fokiwu gelesen...

#herzlich

Beitrag von schnuggibutzidutzidu 17.11.10 - 13:14 Uhr

Danke!!
#liebdrueck

JETZT ist es dann wirklich soweit ;-) - kaum zu glauben!!!!

Beitrag von woelkchen1 17.11.10 - 13:07 Uhr

Jo, wir haben es beim ersten Kind genauso gemacht wie ihr-und es hat total gereicht! Am Tage hat sie in der Tragehilfe, Kiwa oder Laufgitter geschlafen, nachts bei mir.

Dieses Mal nehm ich einen Stubenwagen, aber eher, weil ich ihn geborgt bekomme, kein Kinderbett im Kinderzimmer habe und mit meiner großen Tochter mal hier, mal dort spiele- so kann ich den Wagen immer mitnehmen.

Ich würd an deiner Stelle keinen holen. Sinn macht der meiner Meinung, wenn man kein Laufgitter im Wohnzimmer hat und kein Beistellbett. Aber da ihr alles habt- wo soll Würmchen denn überall liegen?

Es wird anfangs eh mehr auf euch als irgendwo anders liegen!;-)

Beitrag von schnuggibutzidutzidu 17.11.10 - 13:12 Uhr

Ich danke #danke Euch für die zahlreichen Antworten!!!

Ich denke es ist die richtige Entscheidung (wohlbemerkt muß ich nochmals dazusagen, dass ich eine Matratze für 50 EUR dazugekauft habe, damit es auch bequem ist)!!!

Und wie gerade in einer Antwort steht, wir haben soooooo viel Schlafmöglichkeiten für die Kleine, mal sehen wo es am besten schläft.....! Notfalls auch im Kinderbett mit Babyphone!! ;-)

LG und danke #blume!

schnuggi

Beitrag von jurbs 17.11.10 - 15:08 Uhr

bei uns werden die Kinder im Wohnzimmer auf dem Boden auf Quilts liegen oder in Babywippen oder mit der totmüden Mama im Bett im Schlafzimmer oder Kinderzimmer ... Stubenwagen wär bei uns platztechnisch absoluter nonsens ...

Beitrag von haseundmaus 17.11.10 - 15:40 Uhr

Hallo!

Wir hatten keinen. Wir haben von Anfang an einen Laustall im WoZi stehen, da hat Lisa anfangs am Tage und abends geschlafen. Hat gut geklappt.

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #verliebt

Beitrag von lienschi 17.11.10 - 17:30 Uhr

huhu,

wir hatten auch keinen Stubenwagen.

Das Babybettchen im Kinderzimmer für nachts,
das Laufgitter im Wohn-/Esszimmer für tagsüber...
beides ist immer noch in Benutzung (mein Zwerg ist 13 Monate).

Wenn er nachts viel stillen hätte wollen, hätte ich noch ein Beistellbett besorgt.

lg, Caro

Beitrag von gussymaus 17.11.10 - 18:35 Uhr

machen wir genauso... nur das wir einfach erstmal gar kein kinmderzimmer haben... da kommt das gitterbett rin wenns baby durschschläft, kleiderschrank steht da eh schon als gerümpelaufbewahrung... und der wickeltisch bleibt eh im bad...

also ich spare mir das doppelte bett und das gerenne ins kinderzimmer zujm wickeln, aber an sonsten machen wir es ebenso. unser beistellbett ist das gitterbett mit einer fehlenden seite, und stubenwagen ist auch das laufgitter wie bei euch.. klasse sache!